16.04.2018
Kategorie: MM Marktentwicklung, PA Blickpunkt
Tanja Ehret

9. LEBEN UND TOD in der Messe Bremen

Ob lebenserhaltende Maßnahme oder Lebensqualität – welche Rolle spielt Ernährung für Sterbende? Wie steht es um das kontrovers diskutierte Thema Nahtoderfahrung (NTE) und was treibt Menschen an, einen Beruf zu wählen, in dem sie täglich mit dem Tod konfrontiert werden? Unter dem Motto „Mit Leib und Seele!“ werden diese und weitere spannende Fragen beim Fachkongress der LEBEN UND TOD am Freitag und Samstag, 4. und 5. Mai, diskutiert. Auf der begleitenden Messe präsentieren etwa 130 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen.  Bereits zum neunten Mal wird die Messe Bremen dann zum Treffpunkt für haupt- und ehrenamtlich Tätige in Hospiz, Pflege und Palliative Care, Seelsorge, Trauerbegleitung und der Bestattungskultur sowie für Privatbesucher. 


Mit Anna Funck, Muriel Marondel und Katrin Biber sind gleich drei junge Frauen zu Gast, die über den Verlust eines Familienmitglieds sprechen. Während Anna und Muriel ihrer Trauer mit Hilfe des Schreibens begegnen, setzt Katrin auf Sport. Ihr Programm „Seelensport – Trauer in Bewegung“ soll anderen Betroffenen helfen, neuen Mut und Kraft zu schöpfen.

 

In der Podiumsdiskussion „Beruf Tod – Berufung mit Leib und Seele“ geht es um den alltäglichen Umgang und die Arbeit mit dem Tod. Die Tatortreinigerin Antje Große Entrup, der Profiler Axel Petermann, der Hospizkoch Ruprecht Schmidt, der Bestatter Eric Wrede und der ehemalige Kriegsjournalist Ralf Finke erzählen, was sie antreibt.

 


Keine Kommentare

Keine Kommentare gefunden.
Falls Sie einen Kommentar abgeben wollen, müssen Sie sich vorher einmalig registrieren.
 
IM INTERVIEW
17.04.2018
Rolf Specht, Specht Gruppe

Das Projekt „Senioren-Campus“ liegt mir am Herzen: Hier wird die stationäre Pflegeeinrichtung um weitere Angebote wie Tagespflege, barrierefreie Wohnungen, aber auch um ...


IM BLICKPUNKT
19.04.2018
Gesundheitsminister Spahn eröffnet Hauptstadtkongress – drei Tage mit vielen weiteren VIPs

In der Eröffnungsveranstaltung, in der es um Visionäres für die Gesundheitsversorgung durch die Digitalisierung der Medizin gehen wird, referiert auch der prominente ...


NEUESTE BEITRÄGE
13.04.2018
Wohnen im Alter: „WohnPunkt RLP“ bringt Wohn-Pflege-Gemeinschaften auf den Weg – Startschuss für fünf weitere Modellkommunen

Das Sozialministerium fördert mit dem wegweisenden Projekt „WohnPunkt RLP“ den Aufbau von Wohn-Pflege-Gemeinschaften in kleinen ländlichen Gemeinden. ...


04.04.2018
Wir sind dann mal weg

Viele Menschen können sich unter dem Begriff Pflegehotel noch wenig vorstellen. „Ich bin mir aber sicher, dass die Nachfrage wachsen wird. Man muss sich nur die Stichworte ...


20.03.2018
High Tech made für Gelsenkirchen: Neue Handy-App hält Senioren in Quartieren länger mobil

Mit der neuen App unterstreicht Gelsenkirchen seinen Ruf als „digitale Modellkommune“ in NRW. Oberbürgermeister Frank Baranowski: „Gelsenkirchen hat sich auf den Weg ...


08.03.2018
In der Schweiz denkt jede zweite Pflegekraft an Kündigung.

Seit Anfang Januar 2018 läuft in den sozialen Medien die von Dr. Meyer-Hentschel initiierte Kampagne «So Proud to Be a Nurse». Das Besondere: Alle Personen sind real. Die Texte ...


21.02.2018
Fachkräftemangel in der Pflege: Lohnt sich die Investition in eine Arbeitgeber-Marke?

Für die Gewinnung und Bindung von Pflege-Fachkräften ergreifen Unternehmen vielfältige Strategien und Maßnahmen: Ausweitung der Ausbildung, Verbesserung der ...


Xing
LinkedIn Logo