Pflege-Thermometer 2014: Demenz-Versorgung in bundesdeutschen Krankenhäusern zeigt gravierende Mängel

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 05.09.2014

Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung (dip) in Köln hat im „Pflege-Thermometer 2014“ die bestehende Unterversorgung von demenzkranken Patienten in deutschen Krankenhäusern dokumentiert. Mehr als 1.800 Stations- und Abteilungsleitungen aus Krankenhäusern aus dem gesamten Bundesgebiet wurden befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass das Thema eine herausragende Bedeutung für die Gesundheitsversorgung hat – dass aber gravierende Umsetzungsprobleme von geeigneten Demenz-Versorgungskonzepten bestehen.

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, WP Pflegekonzepte, WP Demenz, FT Medizin, CK Führung
Schlagworte:

Arbeitgeberverband Pflege: „Uns droht eine Kostenexplosion!“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 20.08.2014

Im Rahmen eines Pressegesprächs in Berlin stellte Thomas Greiner, Präsident des Arbeitgeberverbandes Pflege (AGVP) gestern zusammen mit Vizepräsident Friedhelm Fiedler neue Zahlen rund um die Pflegebranche vor. Themen waren u.a. die Altenpflege in Deutschland, die Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive, ausländische Fachkräfte sowie Mindestlohn und Tarifverträge.

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, PG Gesellschaft, PG Grundlagen, CK Führung, CK Personalmangel, MM Demografie
Schlagworte:

Lebensraum schaffen. Lebenswelt erleben. Lebensmomente gestalten: Die Neuausrichtung des Senioren- & Pflegzentrums St. Elisabeth in Nürnberg-Röthenbach

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 15.08.2014

Aus dem St. Elisabeth Alten- und Pflegeheim Deutschordenshaus wurde am 01. Mai 2012 das Senioren- und Pflegezentrum St. Elisabeth. Damit ging der Wohlfahrtsbetrieb an den privaten Träger ALWO Altenwohn- und Krankenpflege Betriebs-GmbH der pflegerischen Versorgung älterer und hilfsbedürftiger Menschen. Seitdem erfährt die Einrichtung eine konsequente und ganzheitliche Neuausrichtung, die den gerontologischen Ansprüchen und unterschiedlichsten Bedürfnissen und Lebenswelten der Bewohner entspricht. Ausgewiesenes Ziel ist es, das gesamte Haus mit seinen rund 300 Bewohnern für die kommenden Jahrzehnte auf technisch höchsten Niveau zukunftsfähig zu machen und differenzierte, wissenschaftlich fundierte, ethisch begründete und professionelle Pflegestrukturen zu schaffen. Dabei wird das 25 Jahre alte Pflegezentrum zum einen komplett saniert, zum anderen finden laut der 2011 erlassenen Verordnung zur Ausführung des Bayerischen Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG), die zudem die Barrierefreiheit nach DIN 18040-2 zur baulichen Grundanforderung macht, umfassende Aus- und Umbaumaßnahmen statt.

 

WEITER


Kategorie: AI Innenarchitektur, CK Führung, WP Qualität
Schlagworte:

„Im deutschen Gesundheitswesen wird wertvolles Frauen-Potenzial vergeudet“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 13.08.2014

Die kürzlich vom Statistischen Bundesamt  in Berlin vorgestellten Trends  zur Gleichberechtigung von Männern und Frauen sind nach Einschätzung des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK)  ernüchternd und  kein Anlass, die Hände in den Schoß zu legen.

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, CK Führung, CK Personalmangel, PG Grundlagen
Schlagworte:

Schleswig-Holsteinischer Altenpflegepreis 2014 ausgeschrieben – Bewerbungen bis 30. September

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 11.08.2014

Bereits zum elften Mal hat das Land Schleswig-Holstein in Kooperation mit dem Landespflegeausschuss den Schleswig-Holsteinischen Altenpflegepreis ausgeschrieben. „Zeigen Sie wie vielfältig, abwechslungsreich und gestaltbar Ihr Berufsfeld ist und was Pflege alles kann“, so das Motto 2014.

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, PA Projektaufrufe, PG Ministerien, WP Pflegekonzepte, CK Führung
Schlagworte:

Pflegesensible Personalpolitik: Schon 50 Arbeitgeber sind bei Hessens Charta „Beruf und Pflege vereinbaren“ dabei

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 08.08.2014

Das Engagement hessischer Arbeitgeber für eine Vereinbarkeit von Beruf und Pflege nimmt deutlich zu. Ein Indiz dafür ist der große Zuspruch zur Landesinitiative „Beruf und Pflege vereinbaren“, der sich nunmehr 50 Arbeitgeber angeschlossen haben. Darunter sind große Arbeitgeber wie Krankenhäuser, Consulting-Unternehmen, kommunale Einrichtungen und Ämter, Hochschulen, Banken, Handels- und Industrieunternehmen. „Der enorme Anstieg zeigt, dass wir mit der Aktion ein wichtiges Thema angepackt haben,“ so Hessens Sozialminister Stefan Grüttner.

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, PG Ministerien, PG Gesellschaft, MM Demografie, CK Personalkonzepte, CK Führung
Schlagworte:

Neue bpa-Studie zu Vereinbarkeit von Pflegeberuf und Familie

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 06.08.2014

Um dem Fachkräftemangel erfolgreich zu begegnen, setzen Pflegeeinrichtungen zunehmend auf Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Dies bestätigen Ergebnisse einer bundesweiten Befragung unter rund 350 Pflegeeinrichtungen, die der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), der DIHK Berlin und das Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“ sowie die Universität Kiel durchgeführt haben.

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, CK Personalmangel, CK Führung, PG Gesellschaft, CK Personalkonzepte
Schlagworte:

IM INTERVIEW
16.05.2019
Thady Thömmes, TED Cruises

Wir bieten so ziemlich alles, was auch ein Pflegeheim in Deutschland an Pflege und Versorgung bietet. Und zudem noch alles, was ein klassisches Kreuzfahrtschiff bietet. Von ...


IM BLICKPUNKT
16.05.2019
„Pflege im Quartier“ beendet: Generationennetz übernimmt Ausbau der Infoplattform

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im Wissenschaftspark Gelsenkirchen stellten die Projektpartner ihre Ergebnisse vor. Das Kernstück dabei ist eine neuartige ...


NEUESTE BEITRÄGE
07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


05.04.2019
Wo die Pflege eine starke Stimme hat

„Diese Länder haben keine Angst vor einer hochqualifizierten Pflege, ganz im Gegenteil“, betont Michael Ewers, Direktor des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft ...


27.03.2019
Mit modernen Führungsstrategien und Digitalisierung die Zukunft sichern

So bezweifelten viele Führungskräfte, ob eine erfolgreiche Digitalisierung und eine wirkungsvolle Mitarbeiterführung in einer digitalen Arbeitswelt mit dem bisherigen ...


19.03.2019
Wie wichtig sind Kommunikation und Sprache für eine gute Führung?

Wir haben mit Frau Dr. Keim von der SPRACHKULTUR GmbH darüber gesprochen, was für sie „Neue Führung“ bedeutet und welchen Stellenwert Kommunikation und Sprache ...


Xing
LinkedIn Logo