11.08.2014
Kategorie: PA Blickpunkt, PA Projektaufrufe, PG Ministerien, WP Pflegekonzepte, CK Führung
Carolina Heske

Schleswig-Holsteinischer Altenpflegepreis 2014 ausgeschrieben – Bewerbungen bis 30. September

Bereits zum elften Mal hat das Land Schleswig-Holstein in Kooperation mit dem Landespflegeausschuss den Schleswig-Holsteinischen Altenpflegepreis ausgeschrieben. „Zeigen Sie wie vielfältig, abwechslungsreich und gestaltbar Ihr Berufsfeld ist und was Pflege alles kann“, so das Motto 2014.


Noch bis zum 30. September 2014 haben Pflegeeinrichtungen, ambulante Pflegedienste, Vereinigungen der Altenpflege, Bildungseinrichtungen und sonstige Gruppen mit Sitz in Schleswig-Holstein die Möglichkeit, sich um den mit insgesamt 6.000 Euro dotierten Schleswig-Holsteinischen Altenpflegepreis zu bewerben. Für den Preis können Arbeiten eingereicht werden, die sowohl die vielen Facetten der Altenpflege zeigen als auch dazu beitragen, dass die gesellschaftliche Bedeutung der Altenpflege hervorgehoben und die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit verbessern wird.

„Machen Sie mit und bringen Sie sich mit Ihren Aktivitäten und Ideen ein! Ihre Arbeit ist wertvoll - für jeden einzelnen Pflegebedürftigen und für unsere gesamte Gesellschaft. Mit dem Wettbewerb wollen wir dazu beitragen, dass sich gute Ideen weiter verbreiten“, so die Kieler Gesundheitsministerin Kristin Alheit.

Bewerbungen aus allen Bereichen der Pflege und Begleitung älterer Menschen sind willkommen. Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie ein Bewerbungsformular zum Herunterladen finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung.

Die Preisverleihung wird am 08. Dezember 2014 im Rahmen einer Projektpräsentation in Kiel vorgenommen. Der Schleswig-Holsteinische Altenpflegepreis wird durch das Forum Pflegegesellschaft, die Landesverbände der Pflegekassen und den Verband der privaten Krankenversicherung finanziell unterstützt.


Keine Kommentare

Keine Kommentare gefunden.
Falls Sie einen Kommentar abgeben wollen, müssen Sie sich vorher einmalig registrieren.
 
IM INTERVIEW
05.07.2019
Axel Köpsell, PrymPark

Die Grundidee kommt aus Dänemark. Familien entwickelten dort die ersten Wohnprojekte. „Ein ausgeprägtes Gemeinwesen macht zufrieden“ – das war anfänglich der Antrieb ...


IM BLICKPUNKT
10.07.2019
Berliner Institut für Gesundheitsforschung wird Teil der Charité

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek betonte: „Forschung und Gesundheitsversorgung sollen noch stärker ineinandergreifen. Das ist ein zentrales Ziel des Rahmenprogramms ...


NEUESTE BEITRÄGE
19.07.2019
Geht das? Mit Pflege Profit machen

Jetzt fürchtet auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu hohe Gewinne mit Pflegeheimen. „Ein kapitalmarktgetriebenes Fokussieren auf zweistellige Renditeerwartungen ist ...


09.07.2019
Pflegenotstand: Wenn das Wasser bis zum Halse steht

Düstere Aussichten: Doppelt so viele Erwerbstätige wie heute müssten bis 2035 in der Langzeitpflege arbeiten, um die derzeitigen Betreuungsrelationen zu gewährleisten. „Wenn ...


27.06.2019
Cocooning bis Kodokushi

Gemütlichkeit ist Trumpf Abgeschiedenheit und Rückzug haben etwas Heilsames. Wer nach Zeiten intensiver Geschäftigkeit dem Rhythmus der Großstadt, der Firma, der ...


13.06.2019
„CocoonLiving“: Wie gekonntes Marketing den Neubau und die LebensRäume Hoyerswerda beflügelt

Hoyerswerda in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Stadt erlebt durch den Braun- kohleabbau ihre neuzeitliche Blüte, die Zahl der Einwohner erreicht 1981 ...


04.06.2019
Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

„Zuhause bei Vilente, Vilente bei Ihnen Zuhause“ ist die Vision von Vilente, und genau diese Vision war die Grundlage für diesen Entwurf für 133 Wohnungen für ...


Xing
LinkedIn Logo