Michael Teuber, Paralympics-Goldmedaillengewinner: "Wichtig ist, dass Inklusion nicht zur Phrase wird, die sich jeder auf die Fahnen schreibt."

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 28.02.2018

Seit 1997 trainiert Michael Teuber professionell und nimmt an Wettkämpfen des paralympischen Radrennsports teil. Michael Teuber ist erfolgreicher Paralympic Champion und Weltmeister (www.michael-teuber.de/).

 

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, PA Interviews, WP Bewegung, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Sportmoderator Yorck Polus: "So viel Spaß und so viel Freude"

von Angelika Sylvia Friedl, CareTRIALOG Redaktion am 16.02.2018

Vor den Winterspielen ist nach den Winterspielen. Am 09. März beginnen in PyeongChan in Südkorea die Paralympics. Die deutsche Mannschaft geht mit 19 Athleten an den Start. Insgesamt nehmen 670 Sportler aus 45 Nationen teil und kämpfen in sechs Diszplinen um Medaillen. Als Moderator für das ZDF ist Yorck Polus vor Ort, zusammen mit dem Experten Matthias Berg.

 

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, WP Bewegung, PG Gesellschaft, PA Interviews
Schlagworte:

Sven Voss, Sportmoderator: „Für mich gibt es den Satz nicht: Das ist so, und das bleibt so!“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 25.01.2018

Die neue Doku-Reihe „Nicht zu stoppen“ begleitet sechs jugendliche Topathleten verschiedener sportlicher Disziplinen auf dem Weg zu ihrem großen gemeinsamen Traum: die Teilnahme an den Paralympischen Spielen 2020. Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink gibt den Jugendlichen Tipps für ihr persönliches Weiterkommen, ZDF-Sportmoderator Sven Voss coacht sie in Sachen Kommunikation und Selbstpräsentation. Einen überraschenden Gastauftritt hat außerdem Basketballsuperstar Dirk Nowitzki.

 

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, PA Interviews, WP Bewegung, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink: „Sport war mein Anker!“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 17.01.2018

Die neue Doku-Reihe „Nicht zu stoppen“ begleitet sechs jugendliche Topathleten verschiedener sportlicher Disziplinen auf dem Weg zu ihrem großen gemeinsamen Traum: die Teilnahme an den Paralympischen Spielen 2020. Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink gibt den Jugendlichen Tipps für ihr persönliches Weiterkommen, ZDF-Sportmoderator Sven Voss coacht sie in Sachen Kommunikation und Selbstpräsentation. Einen überraschenden Gastauftritt hat außerdem Basketballsuperstar Dirk Nowitzki. 

 

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, WP Bewegung, PG Gesellschaft, PA Interviews
Schlagworte:

Parkinson-Krankheit: Bewegung ist die reinste Medizin - aktivierende Therapien zeigen Wirkung

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 11.04.2017

Das neurologische Fachkrankenhaus für Bewegungsstörungen/Parkinson in Beelitz-Heilstätten bei Berlin informiert zum Welt-Parkinson-Tag am 11. April. 

WEITER


Kategorie: WP Bewegung, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Professor Dr. Wiebren Zijlstra: „Möglichkeiten zur Bewegungsstimulierung sollten in den Pflegealltag integriert werden – auch im Kontext der pflegerischen Betreuung von Demenzpatienten.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 27.09.2016

Professor Dr. Wiebren Zijlstra ist der Leiter des Instituts für Bewegungs- und Sportgerontologie der Deutschen Sporthochschule Köln. Er studierte Bewegungswissenschaften an der Universität Groningen, Niederlande, wo er auch an der medizinischen Fakultät promovierte. Seine Forschungs- und Lehrschwerpunkte konzentrieren sich auf die Beziehungen zwischen körperlicher Aktivität und körperlicher wie kognitiver Leistungsfähigkeit älterer Menschen. Hierbei liegt ein besonderer Fokus auf der Mobilität, der neuro-mechanischen Anpassungsfähigkeit und auf Maßnahmen zum Erhalt der Gesundheit im Alter. Prof. Zijlstra ist (Co-)Autor von mehr als 80 begutachteten Veröffentlichungen in wissenschaftliche Zeitschriften, Mitherausgeber des European Review of Aging and Physical Activity, Mitglied des Editorial Board of Gait &Posture und regelmäßiger Gutachter für wissenschaftliche Zeitschriften und internationale Forschungsorganisationen (www.dshs-koeln.de/ibusg). 

 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, WP Bewegung, PA Interviews
Schlagworte:

Ausdauersport gegen Demenz: Ford-Laufgruppe will mehr Bewusstsein für die Krankheit schaffen

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 07.09.2016

Demenz ist zwar nicht heilbar, das Fortschreiten der Krankheit kann Experten zufolge aber durch bestimmte Einflüsse verzögert werden. Einen positiven Effekt auf das Gehirn und damit auf die Krankheit kann beispielsweise körperliche Bewegung haben. Diesen Umstand macht sich eine Laufgruppe zu Nutze, die Mitarbeiter der Einkaufsabteilung der Ford-Werke GmbH ins Leben gerufen haben. Gemeinsam mit dem Demenz-Servicezentrum Region Köln und das Südliche Rheinland (DSZ) und unter dem Titel "Laufen verbindet" findet am Fühlinger See einmal pro Woche ein Lauftreff für Menschen mit und ohne Demenz statt. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt, WP Bewegung
Schlagworte:

Treffer 1 bis 7 von 77
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
IM INTERVIEW
18.01.2019
Jens Nagel, Hemsö

Wir werden ganz klar stärker in weitere Assetklassen der sozialen Infrastruktur investieren. Außerdem steht die Modernisierung von Bestandsobjekten im Mittelpunkt. Des Weiteren ...


IM BLICKPUNKT
21.01.2019
Studie "Lösung des Ärztemangels auf dem Land"

Nur wenige, der in den Kommunen Verantwortung tragenden Akteure haben das notwendige Wissen wie dem Ärztemangel vor Ort zu begegnen ist. Bislang bestand auch kaum die ...


NEUESTE BEITRÄGE
22.01.2019
Wohnen ist Leben

Kaum sind die eigenen Kinder aus dem Haus, und die können gerne mal bis Mitte Vierzig bleiben, wird es wieder ernst. Patchworks aller Art bringen erneut Kinder ins Spiel, und auf ...


27.12.2018
Eine Allianz für Migranten

Frau Öztürk, warum brauchen wir eine bundesweite Initiative für Migranten mit Demenz? Weil es immer noch zu wenig Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund gibt. Und ...


12.12.2018
Multitalent Ruhesessel: Geborgenheit, Ruhe, Entlastung und Teilhabe

Ausruhen, Entspannen, Fernsehen, Lesen, Gemeinsamkeit genießen – die Einsatzzwecke für bequeme Ruhesessel sind in Senioren – und Pflegeeinrichtungen genau so vielfältig wie ...


23.11.2018
Digitalisierung – das Hype-Thema der Stunde

In seinem Grußwort machte Dr. Heiner Garg, Sozialminister in Schleswig-Holstein, deutlich, was es für einen erfolgreichen digitalen Wandel in den nächsten Jahren brauchen wird ...


15.11.2018
„Der Markt braucht eine regionale Versorgung sowie Spezialangebote.“

Wie nehmen Sie den deutschen Pflegemarkt heute aus Ihrer Position heraus wahr?   Dr. Christian Kleikamp: Aus meiner Sicht zeigt sich der Pflegemarkt mit dem Willen, positiv ...


Xing
LinkedIn Logo