Unternehmerisches Engagement in der beruflichen Anerkennung ausgezeichnet

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 29.06.2017

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zeichnete am 21. Juni gemeinsam mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) vier Unternehmen für ihr betriebliches Engagement im Bereich der beruflichen Anerkennung aus. 

WEITER


Kategorie: PG Ministerien, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Mit digitaler Gesundheit an die Spitze

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 19.06.2017

Anlässlich des Digital-Gipfels der Bundesregierung legen die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka, und der Bundesminister für Gesundheit, Hermann Gröhe, weitere konkrete Maßnahmen für die Digitalisierung des Gesundheitswesens vor. Damit setzen sie den mit dem E-Health-Gesetz und der Medizininformatik-Initiative eingeschlagenen Weg fort. 

WEITER


Kategorie: PG Ministerien, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Pflege von Angehörigen und Patienten erleichtern

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 12.06.2017

Ob als Patientinnen und Patienten, als Pflegekräfte oder Angehörige: Der Pflegealltag betrifft in Deutschland mehrere Millionen Menschen. Daher startet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)<abbr title="Bundesministerium für Bildung und Forschung" style="color: rgb(44, 52, 52); font-family: Arial, helvetica, sans-serif; font-size: 17px; font-style: normal; font-variant-caps: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; orphans: auto; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: auto; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px;"></abbr> den neuen Cluster "Zukunft der Pflege". Forschung und Wirtschaft arbeiten darin gemeinsam mit Anwendern an neuen Produkten, die den Pflegealltag in Deutschland vereinfachen sollen. Soziale und technische Innovationen sollen gerade in der Pflege eng miteinander vereint werden. Bis zum Jahr 2022 stehen dafür insgesamt 20 Millionen Euro bereit. 

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, PG Ministerien
Schlagworte:

Umfrage: Deutsche rechnen mit starkem Wandel der Arbeitswelt

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 20.03.2017

Drei Viertel der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland glauben, dass sich unsere Arbeitswelt bis zum Jahr 2030 spürbar verändern wird. Das geht aus dem ZukunftsMonitor hervor, einer repräsentativen Umfrage, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beim Meinungsforschungsinstitut Kantar Emnid in Auftrag gegeben hat. 

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, PG Ministerien
Schlagworte:

Neuer Preis würdigt Engagement für Fachkräftesicherung

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 13.03.2017

Ab heute können Unternehmen sich für den neuen Wettbewerb "Wir für Anerkennung" bewerben. Mit diesem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung initiierten Unternehmenspreis werden gute Praxisbeispiele und Ideen zur beruflichen Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen ausgezeichnet. 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, PG Ministerien, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Digitale Medien als Helfer bei der Inklusion

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 02.03.2017

Mit einem neuen Förderprogramm zur Inklusion will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) dabei helfen, Barrieren für Menschen mit Behinderungen in der beruflichen Bildung abzubauen. Der Einsatz digitaler Medien soll es Menschen mit Behinderungen erleichtern, Angebote der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Anspruch zu nehmen. Wer beispielsweise aufgrund von Behinderungen oder anderen Beeinträchtigungen an einigen Tagen das Haus nicht verlassen kann, soll so gleichermaßen aktiv in das Unterrichtsgeschehen eingebunden werden. Selbstgedrehte Lernvideos, Podcasts oder der Einsatz neuer Technik wie Virtual-Reality-Brillen sollen dies möglich machen. 

WEITER


Kategorie: FT Digital World, PA Blickpunkt, PG Ministerien
Schlagworte:

„Das Jahr 2017 wird ein Jahr der Veränderungen für die stationäre Pflege“

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 17.02.2017

Karl Nauen ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Geschäftsführer der Dr. Heilmaier & Partner GmbH in Krefeld. Die mittelständische Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit seinen Mandanten aus der öffentlichen und privaten Wirtschaft Probleme zu erkennen und individuelle Problemlösungen zu erarbeiten. Zu den Mandanten zählen u.a. genauso Kommunen, wie Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.

 

Herr Nauen nahm zu Fragen rund um die Pflegestärkungsgesetze Stellung.

 

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, WP Pflegekonzepte, PG Ministerien, PG Grundlagen
Schlagworte:

IM INTERVIEW
16.05.2019
Thady Thömmes, TED Cruises

Wir bieten so ziemlich alles, was auch ein Pflegeheim in Deutschland an Pflege und Versorgung bietet. Und zudem noch alles, was ein klassisches Kreuzfahrtschiff bietet. Von ...


IM BLICKPUNKT
16.05.2019
„Pflege im Quartier“ beendet: Generationennetz übernimmt Ausbau der Infoplattform

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im Wissenschaftspark Gelsenkirchen stellten die Projektpartner ihre Ergebnisse vor. Das Kernstück dabei ist eine neuartige ...


NEUESTE BEITRÄGE
07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


05.04.2019
Wo die Pflege eine starke Stimme hat

„Diese Länder haben keine Angst vor einer hochqualifizierten Pflege, ganz im Gegenteil“, betont Michael Ewers, Direktor des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft ...


27.03.2019
Mit modernen Führungsstrategien und Digitalisierung die Zukunft sichern

So bezweifelten viele Führungskräfte, ob eine erfolgreiche Digitalisierung und eine wirkungsvolle Mitarbeiterführung in einer digitalen Arbeitswelt mit dem bisherigen ...


19.03.2019
Wie wichtig sind Kommunikation und Sprache für eine gute Führung?

Wir haben mit Frau Dr. Keim von der SPRACHKULTUR GmbH darüber gesprochen, was für sie „Neue Führung“ bedeutet und welchen Stellenwert Kommunikation und Sprache ...


Xing
LinkedIn Logo