„Pflege findet noch immer in der Regel zu Hause, im Haushalt von Angehörigen oder im Pflegeheim statt.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 06.02.2017

Georg van Elst ist Fachreferatsleiter Pflege der Techniker Krankenkasse (TK). Rund 150.000 TK-Versicherte erhalten Pflegeleistungen. Die Leistungsausgaben der Pflegeversicherung der TK betrugen in 2015 rund 1,2 Milliarden Euro. Die TK rechnet durch die zum 1. Januar in Kraft tretenden Neuerungen in der Pflege kurz- bis mittelfristig mit einem Zuwachs von bis zu 30.000 Leistungsberechtigten.  

WEITER


Kategorie: WP Pflegekonzepte, PG Ministerien, PG Gesellschaft, PA Interviews
Schlagworte:

Pflegestärkungsgesetz III hilft Pflegenden

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 27.12.2016

Bundesrat verabschiedet Gesetzeswerk und schafft Möglichkeiten zur verbesserten Entlohnung von Pflegenden in Deutschland
 
Nach der Verabschiedung des sog. Pflegestärkungsgesetz III (PSG III) durch den Deutschen Bundestag musste das zustimmungspflichtige Gesetz im Rahmen der letzten Sitzung des Jahres auch durch den Bundesrat verabschiedet werden. Die Vertreterinnen und Vertreter der Länder folgten dem Beispiel der Bundestagsabgeordneten und verabschiedeten das PSG III mit großer Mehrheit. 

WEITER


Kategorie: PG Grundlagen, PG Ministerien, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung wirbt für Pflegekammern in allen Bundesländern und für eine generalistische Pflegeausbildung

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 05.12.2016

Staatssekretär Laumann besucht rheinland-pfälzische Landespflegekammer
 
 
Im Rahmen der letzten Vorstandssitzung hat der Patientenbeauftragte und Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Herr Staatssekretär Karl-Josef Laumann, die Landespflegekammer besucht. Nach einem kurzen Rundgang durch die neuen Räumlichkeiten der Geschäftsstelle folgte ein zweistündiger intensiver Gedankenaustausch über aktuelle Themen rund um die Pflege. 

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, PG Ministerien
Schlagworte:

Gegen Korruption im Gesundheitswesen: Was hat das neue Gesetz gebracht?

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 03.11.2016

18. Gesundheitspolitisches Kolloquium „Das Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen – die ersten sechs Monate“

Am 4. Juni 2016 ist das Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen in Kraft getreten. Der Umgang der Strafverfolgungsbehörden mit den neuen Straftatbeständen und die Vorbereitungen der Leistungserbringer im Gesundheitswesen auf die neue Rechtslage sind Themen des 18. Gesundheitspolitischen Kolloquiums an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Das Zentrum für Gesundheitswirtschaft und -recht (ZGWR) der Frankfurt UAS wird in Zusammenarbeit mit dem Verein für Management und Vertragsgestaltung in der Gesundheitswirtschaft (VMVG) am 8. November 2016 – ein knappes halbes Jahr nach Verabschiedung des Gesetzes – das Kolloquium „Das Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen – die ersten sechs Monate“ durchführen. Die Anmeldung erfolgt unter: www.vmvg.de/veranstaltungen/anmeldung/. Anmeldeschluss ist am 4. November 2016. Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an alle Interessierten. 

WEITER


Kategorie: PG Ministerien, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Ausländische Fachkräfte finden und binden

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 14.10.2016

Das Statistische Bundesamt hat am 06. Oktober die Ergebnisse der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes veröffentlicht. Im Jahr 2015 wurden demnach 19.389 neue Anträge auf Anerkennung einer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation nach dem Anerkennungsgesetz des Bundes gestellt. Dies entspricht einer Steigerung um zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Seit Inkrafttreten des Gesetzes im Jahr 2012 wurden damit insgesamt bereits über 63.000 Anträge gestellt. 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, CK Personalkonzepte, PG Ministerien, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Bayerischer Weg zur mutmaßlichen Pflegeselbstverwaltung weist in eine fatale Richtung

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 05.08.2016

Geplante ´Vereinigung der bayerischen Pflege` eine Mogelpackung erster Güte
 
Nach Einschätzung von Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer, werden durch die geplante ´Vereinigung der bayerischen Pflege` die Mitwirkungsrechte der Pflegeberufe im Gesundheitswesen erheblich beschnitten. „Dieser Sonderweg dient den Pflegenden nicht, die Selbstverwaltung der Pflegeberufe wird dadurch im Kern geschwächt“ zeigt sich Mai überzeugt. 

WEITER


Kategorie: PG Grundlagen, PG Ministerien, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Die neuen Pflegestärkungsgesetze – Chancen und Herausforderungen

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 07.06.2016

Neue Gesetze werden in den seltensten Fällen von allen Seiten freudig begrüßt. Oft halten sich Kritik und Zustimmung die Waage, da macht auch das neue Pflegestärkungsgesetz (PSG) keine Ausnahme. Was bedeuten diese veränderten Rahmenbedingungen konkret für die stationäre Altenpflege?

 

WEITER


Kategorie: PG Ministerien, PG Grundlagen
Schlagworte:

IM INTERVIEW
18.01.2019
Jens Nagel, Hemsö

Wir werden ganz klar stärker in weitere Assetklassen der sozialen Infrastruktur investieren. Außerdem steht die Modernisierung von Bestandsobjekten im Mittelpunkt. Des Weiteren ...


IM BLICKPUNKT
21.01.2019
Studie "Lösung des Ärztemangels auf dem Land"

Nur wenige, der in den Kommunen Verantwortung tragenden Akteure haben das notwendige Wissen wie dem Ärztemangel vor Ort zu begegnen ist. Bislang bestand auch kaum die ...


NEUESTE BEITRÄGE
22.01.2019
Wohnen ist Leben

Kaum sind die eigenen Kinder aus dem Haus, und die können gerne mal bis Mitte Vierzig bleiben, wird es wieder ernst. Patchworks aller Art bringen erneut Kinder ins Spiel, und auf ...


27.12.2018
Eine Allianz für Migranten

Frau Öztürk, warum brauchen wir eine bundesweite Initiative für Migranten mit Demenz? Weil es immer noch zu wenig Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund gibt. Und ...


12.12.2018
Multitalent Ruhesessel: Geborgenheit, Ruhe, Entlastung und Teilhabe

Ausruhen, Entspannen, Fernsehen, Lesen, Gemeinsamkeit genießen – die Einsatzzwecke für bequeme Ruhesessel sind in Senioren – und Pflegeeinrichtungen genau so vielfältig wie ...


23.11.2018
Digitalisierung – das Hype-Thema der Stunde

In seinem Grußwort machte Dr. Heiner Garg, Sozialminister in Schleswig-Holstein, deutlich, was es für einen erfolgreichen digitalen Wandel in den nächsten Jahren brauchen wird ...


15.11.2018
„Der Markt braucht eine regionale Versorgung sowie Spezialangebote.“

Wie nehmen Sie den deutschen Pflegemarkt heute aus Ihrer Position heraus wahr?   Dr. Christian Kleikamp: Aus meiner Sicht zeigt sich der Pflegemarkt mit dem Willen, positiv ...


Xing
LinkedIn Logo