Kommentare beziehen sich auf Artikel:

TitelSimon Wenz, Hausengel: „Die richtige Dienstleistung zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das ist es, was Betroffene brauchen."
Erstellungsdatum06.12.2016
AutorTanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion
KurzfassungSimon Wenz ist Geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der Hausengel Unternehmensgruppe mit allen angeschlossenen Gesellschaften. Seit mehr als elf Jahren sieht er in der Umsetzung des Grundsatzes „ambulant vor stationär“ die größte Herausforderung unserer Gesellschaft. Auf dem Gebiet der häuslichen Versorgung und „24 Stunden Betreuung“ durch Betreuungskräfte...
Link>> Weiter

zurück


Anzeige: 1 - 1 von 1.
 

Brigitte Bührlen
Brigitte Bührlen, WIR! Stiftung pflegender Angehöriger
kontakt@wir-stiftung.org
Tuesday, 27.12.16 17:46 Uhr


"Ohne diese unersetzlichen Personen würde das deutsche Sozialsystem in sich zusammenbrechen".
Dieser Aussage von Herrn Wenz kann nur zugestimmt werden. Es würde sowohl das Sozialsystem als auch das Pflegesystem in sich zusammenbrechen.
Die Realität sieht so aus, dass wer ein Zimmer frei hat sowie über die finanziellen Möglichkeiten verfügt die ambulante häusliche Versorgung Angehöriger immer häufiger ausländischen Haushalts- und Pflegekräften anvertraut.
Diese Entwicklung ist im Zusammenhang zu sehen von beispielsweise sich verändernden Familienstrukturen, von der Berufstätigkeit Angehöriger und nicht selten von weit entfernten Wohnorten.
Dass die Beschäftigung von ausländischen Haushalts- und Pflegekräften nicht unproblematisch ist vor dem Hintergrund der Situation in ihren Heimatländern, wo sie den eigenen Familien abgehen, um sich im Ausland in fremden Familien zu verpflichten, ist unbestritten.
Aber, wo finden wir eine Alternative?

 
 

Falls Sie einen Kommentar abgeben wollen, müssen Sie sich vorher einmalig registrieren.


IM INTERVIEW
17.06.2019
Roman Streit, ETH Zürich

Eine Herausforderung besteht darin, dass die Wohnbaugenossenschaften über große Bestände der Zwischen- und Nachkriegszeit verfügen, welche vielfach eine eher niedrige bauliche ...


IM BLICKPUNKT
19.06.2019
Gemeinsam stark für gute Pflege: Pflegekammerkonferenz

Um sich aktiv an pflege- und gesundheitspolitischen Diskussionen auf Bundesebene zu beteiligen, haben die drei bestehenden Landespflegekammern Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und ...


NEUESTE BEITRÄGE
13.06.2019
„CocoonLiving“: Wie gekonntes Marketing den Neubau und die LebensRäume Hoyerswerda beflügelt

Hoyerswerda in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Stadt erlebt durch den Braun- kohleabbau ihre neuzeitliche Blüte, die Zahl der Einwohner erreicht 1981 ...


04.06.2019
Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

„Zuhause bei Vilente, Vilente bei Ihnen Zuhause“ ist die Vision von Vilente, und genau diese Vision war die Grundlage für diesen Entwurf für 133 Wohnungen für ...


24.05.2019
„Das psychologische Konzept der Privatheit und damit auch das Vorhandensein von Rückzugsmöglichkeiten ist in allen Arbeitsbereichen essenziell.“

M. Sc. Noemi Martin ist Gruppenleiterin Psychoakustik und kognitive Ergonomie, Abteilung Akustik, am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart.    Jede Art ...


07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


Xing
LinkedIn Logo