Kommentare beziehen sich auf Artikel:

TitelLohfert-Preis 2018 geht an „AHOI-Patient im Boot“
Erstellungsdatum29.05.2018
AutorTanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion
KurzfassungChristoph Lohfert Stiftung prämiert ein Hygieneprojekt, das Patienten, Pflegebedürftige und Angehörige aktiv in den Infektionsschutz einbezieht.

Link>> Weiter

zurück


Anzeige: 1 - 1 von 1.
 

Tanja Ehret
Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion
tanja.ehret@caretrialog.de
Friday, 21.09.18 11:45 Uhr

FEIERLICHE PREISVERLEIHUNG

Christoph Lohfert Stiftung vergibt Lohfert-Preis 2018
Verbesserung der (Patienten-)Sicherheitskultur: In Anwesenheit der Schirmherrin, der Hamburger Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks, überreichte der Stiftungsvorsitzende Prof. Dr. Dr. med. Kai Zacharowski gestern feierlich den mit 20.000 Euro dotierten Lohfert-Preis 2018. Ausgezeichnet wurde das Projekt „AHOI-Patient im Boot“ unter der Leitung von Prof. Dr. med. habil. Nils-Olaf Hübner, M.Sc. vom Institut für Hygiene und Umweltmedizin der Universitätsmedizin Greifswald. Die Preisverleihung fand im Rahmen des 14. Hamburger Gesundheitswirtschaftskongresses statt.

Aktive Einbeziehung der Patienten und Angehörige im Fokus
Prof. Dr. med. habil. Nils-Olaf Hübner nahm den Preis auch stellvertretend für das gesamte Team um „AHOI-Patient im Boot“ entgegen. Das ausgezeichnete Projekt will das Hygieneverhalten in Krankenhaus, Pflegeeinrichtung und Arztpraxis verbessern. Zielten bisherige Maßnahmen vor allem auf das Hygieneverhalten des medizinischen und Pflegepersonals ab, ist das Besondere dieses Projekts die aktive Einbeziehung und Befähigung der Patienten und Pflegebedürftigen sowie ihrer Angehörigen.

Über den Lohfert-Preis
Der Lohfert-Preis 2018 war zum Thema „Kulturwandel im Krankenhaus: Multidimensionale Konzepte zur Verbesserung der (Patienten-)Sicherheitskultur“ ausgeschrieben. Wie in den vergangenen Jahren sollten Projekte im Fokus stehen, die in diesem Sinn messbare Qualität am Patienten zeigen und umsetzen.
Die Christoph Lohfert Stiftung prämiert und fördert mit dem Lohfert-Preis praxiserprobte und nachhaltige Konzepte, die den stationären Patienten im Krankenhaus, seine Bedürfnisse und Interessen in den Mittelpunkt stellen.

Thema des Lohfert-Preises 2019
Der Lohfert-Preis 2019 steht unter dem Titel: „Mehr Zeit für den Patienten - digitale Konzepte zur Entlastung der Pflege“. Bewerbungen für den Lohfert-Preis 2019 können ab Mitte Oktober unter www.christophlohfert-stiftung.de eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 28. Februar 2019.

 
 

Falls Sie einen Kommentar abgeben wollen, müssen Sie sich vorher einmalig registrieren.


IM INTERVIEW
17.10.2018
Eva-Luise Köhler

Ehrlich gesagt spreche ich nicht von Umgang mit Menschen, sondern vom Miteinander. Das heißt allerdings nicht, dass Menschen im Miteinander nicht oftmals hinten runterfallen. ...


IM BLICKPUNKT
15.10.2018
ARD/ZDF-Onlinestudie 2018

In diesem Jahr sind demnach 63,3 Millionen Menschen in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren online, dies entspricht einem Anteil von 90,3 Prozent. Die Steigerung liegt ...


NEUESTE BEITRÄGE
16.10.2018
Professionelles Einrichtungskonzept als nachhaltiger Erfolgsfaktor in der Pflege – Wie wichtig eine gute Einrichtungskonzeption für die Außenwirkung, Mitarbeiterbindung und die Bewohner sind

Professionelles Einrichtungskonzept als nachhaltiger Erfolgsfaktor in der Pflege – Wie wichtig eine gute Einrichtungskonzeption für die Außenwirkung, Mitarbeiterbindung und ...


05.10.2018
BIOLOGISCH WIRKSAMES LICHT ERSTMALS FÜR DEN MOBILEN EINSATZ

Die Stehleuchte Vivaa Free macht biologisch wirksames Licht für alle Menschen in allen Räumen zugänglich. Das lichttechnische Know-how wird nun in der wohnlichen Stehleuchte ...


24.09.2018
Intuitive Orientierungshilfen

Das Klo vor lauter Schildern nicht mehr sehen Statt vor der Badezimmertüre einen Schilderwald zu installieren, kann man beispielsweise die Türe offen stehen lassen. Ein ...


14.09.2018
„Unsere Mitarbeiter geben an, dass sie in den Mittagsstunden kaum mehr müde sind und vor allem nachts besser schlafen.“

In welchen Bereichen (öffentlich/nicht öffentlich) wird VTL (Visual Timing Light) bei Ihnen überall eingesetzt?  Gerd Bekel: VTL wird bei uns flächendeckend in beiden ...


04.09.2018
Gesundheitsversorgung 4.0 - Pflegebetten im digitalen Zeitalter

Seit 2016 wird vom Verein Oberfranken Offensiv das Projekt "Gesellschaft 4.0 - Digitale Kommune" gefördert. Im Rahmen eines Wettbewerbs hatten sich die Stadt Wallenfels ...


Xing
LinkedIn Logo