Studie "Lösung des Ärztemangels auf dem Land"

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 21.01.2019

In den nächsten 10 bis 12 Jahren fehlen bundesweit statistisch betrachtet etwa die Hälfte der Hausärzte für eine 1:1- Nachbesetzung. Das Land benötigt andere Versorgungsstrukturen: Die Einzelpraxis gilt zunehmend als Auslaufmodell. Die Zeiten des Hausarztes als Einzelkämpfer auf dem Lande sind größtenteils passé.

Die Gründung von Mehrbehandlerpraxen, welche ein Angestellt-Sein von Jungärzten ermöglichen nehmen rasant zu. Die Transformation der ambulant-ärztlichen Versorgung zeichnet sich bereits ab. 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Neue Studie vorgestellt: „Wohnen der Altersgruppe 65plus“

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 17.01.2019

Ab 2035 wird Deutschland „richtig alt“ und im Alter zunehmend ärmer. Und trotzdem muss sich die neue Rentner-Generation das Wohnen auch noch leisten können. Genau das wird so allerdings mit dem jetzigen Wohnungsmarkt nicht klappen, sagt das Pestel-Institut. Die Wissenschaftler aus Hannover warnen: Deutschland steuert auf ein massives Alters-Wohnproblem zu – auf eine „graue Wohnungsnot“. Dazu legte das Pestel-Institut am 14.01.2019 auf der Fachmesse BAU in München eine neue Studie vor. – Titel: „Wohnen der Altersgruppe 65plus“. 

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Richtungsweisendes Ergebnis in Nordrhein-Westfalen

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 14.01.2019

Mehrheit der Befragten spricht sich für die Einrichtung einer Pflegekammer aus – Pflegering stößt auf wenig Begeisterung

 

„Wir freuen uns sehr darüber, dass sich eine überwältigende Mehrheit der Befragten in Nordrhein-Westfalen für die Errichtung einer Pflegekammer ausgesprochen hat. Wir möchten zunächst die vielen Kolleginnen und Kollegen des Landespflegerates, des Fördervereines und der Berufsverbände beglückwünschen, die mit hohem Einsatz viele Informationsveranstaltungen im Land durchgeführt haben. Wir möchten ebenso Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann beglückwünschen, der sich trotz des großen Widerstands seiner CDU durchsetzen konnte, um die Kammerbewegung in NRW voranzubringen. Mit diesem Ergebnis nimmt die Kammerbewegung auch im neuen Jahr Fahrt auf, da sich informierte Pflegefachpersonen eindeutig für eine Pflegekammer und gegen die Einrichtung eines Pflegerings nach bayerischem Modell ausgesprochen haben. Nur mit einer effektiven Selbstverwaltung in Form einer Pflegekammer lassen sich die großen Herausforderungen der Pflege meistern. Die Zustimmung im bevölkerungsreichsten Bundesland macht sowohl uns als auch Befürwortern der Pflegekammer in anderen Ländern Mut. Wir hoffen nun, dass der Funke überspringt und sich weitere Länder anschließen“, sagt Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz. 

WEITER


Kategorie: PG Grundlagen, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Neues Unterstützungsangebot: Online-Kurs “Wohnen und Pflege im Alter”

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 10.01.2019

Das Berliner E-Health Unternehmen Töchter & Söhne hat einen Online-Pflegekurs für Betroffene, Angehörige und sonstige Interessierte zum Thema “Wohnen und Pflege im Alter” veröffentlicht. Der Pflegekurs unterstützt frühzeitig bei der Entscheidungsfindung, informiert über Leistungen der Pflegeversicherung und klärt über Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen auf. 

WEITER


Kategorie: FT Digital World, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Zukunftsrat betont positiven Beitrag neuer Technologien in der Medizin - Gaffal: "Akzeptanz für neue innovative Möglichkeiten schaffen"

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 03.01.2019

Der Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft widmet sich aktuell schwerpunktmäßig dem Themenfeld Gesundheit und Medizin. Ein wichtiger Aspekt dabei ist der positive Beitrag neuer Technologien. "Medizinische Leistungen werden aufgrund der Alterung der Gesellschaft häufiger nachgefragt, gleichzeitig gibt es immer bessere Therapiemöglichkeiten - beides wirkt kostentreibend. Aber neue technologische Lösungen können auch dazu führen, Kosten im Griff zu behalten und den Fachkräftemangel abzufangen", sagt Alfred Gaffal, Präsident der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und Vorsitzender des Zukunftsrats. 

WEITER


Kategorie: FT Digital World, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Weniger arbeiten, mehr verdienen

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 27.12.2018

Ab 2019 senkt die APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH die wöchentliche Arbeitszeit und erhöht die Gehälter – Einführung einer Leistungsprämie für fahrende Dienste geplant – 30 Prozent Marktanteil

Mit einer Riesenüberraschung beendete Claudius Hasenau, Geschäftsführer der APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH, das Jubiläumsjahr seines Familienunternehmens. Ab 1. Januar senkt die APD, einer der größten und umsatzstärksten privaten ambulanten Pflegedienste in Deutschland, die wöchentliche Arbeitszeit von 40 auf 39 Stunden – freiwillig und bei vollem Lohnausgleich. Das entspricht einem Gehaltsplus von 2,5 Prozent für die mittlerweile mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, verkündete der APD-Chef auf der Weihnachtsfeier des Pflege-Trendsetters im RevuePalast Ruhr auf Zeche Ewald in Herten.

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Künstliche Intelligenz, Chance oder Riskio?

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 20.12.2018

62 Prozent der TeilnehmerInnen einer aktuellem Bitkom Research-Umfrage sehen Künstliche Intelligenz (KI) eher als eine Chance. Fast jeder Fünfte Befrage glaubt sogar, dass KI jetzt schon die Gesellschaft spürbar verändert. "Ein Grund für diese positive Entwicklung dürfte in der steigenden Nutzung von KI-Anwendungen im Alltag liegen", so die Macher der Studie. Einsatzmöglichkeiten sehen die Bundesbürger in den unterschiedlichsten Lebensbereichen. 

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, FT Technik
Schlagworte:

Treffer 1 bis 7 von 930
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
IM INTERVIEW
18.01.2019
Jens Nagel, Hemsö

Wir werden ganz klar stärker in weitere Assetklassen der sozialen Infrastruktur investieren. Außerdem steht die Modernisierung von Bestandsobjekten im Mittelpunkt. Des Weiteren ...


IM BLICKPUNKT
21.01.2019
Studie "Lösung des Ärztemangels auf dem Land"

Nur wenige, der in den Kommunen Verantwortung tragenden Akteure haben das notwendige Wissen wie dem Ärztemangel vor Ort zu begegnen ist. Bislang bestand auch kaum die ...


NEUESTE BEITRÄGE
22.01.2019
Wohnen ist Leben

Kaum sind die eigenen Kinder aus dem Haus, und die können gerne mal bis Mitte Vierzig bleiben, wird es wieder ernst. Patchworks aller Art bringen erneut Kinder ins Spiel, und auf ...


27.12.2018
Eine Allianz für Migranten

Frau Öztürk, warum brauchen wir eine bundesweite Initiative für Migranten mit Demenz? Weil es immer noch zu wenig Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund gibt. Und ...


12.12.2018
Multitalent Ruhesessel: Geborgenheit, Ruhe, Entlastung und Teilhabe

Ausruhen, Entspannen, Fernsehen, Lesen, Gemeinsamkeit genießen – die Einsatzzwecke für bequeme Ruhesessel sind in Senioren – und Pflegeeinrichtungen genau so vielfältig wie ...


23.11.2018
Digitalisierung – das Hype-Thema der Stunde

In seinem Grußwort machte Dr. Heiner Garg, Sozialminister in Schleswig-Holstein, deutlich, was es für einen erfolgreichen digitalen Wandel in den nächsten Jahren brauchen wird ...


15.11.2018
„Der Markt braucht eine regionale Versorgung sowie Spezialangebote.“

Wie nehmen Sie den deutschen Pflegemarkt heute aus Ihrer Position heraus wahr?   Dr. Christian Kleikamp: Aus meiner Sicht zeigt sich der Pflegemarkt mit dem Willen, positiv ...


Xing
LinkedIn Logo