Berliner Institut für Gesundheitsforschung wird Teil der Charité

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 10.07.2019

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und Regierender Bürgermeister Michael Müller unterzeichnen Verwaltungsvereinbarung.

Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIG) wird Teil der Charité-Universitätsmedizin Berlin. Am heutigen Mittwoch unterzeichneten Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller die entsprechende Verwaltungsvereinbarung zwischen dem Bund und dem Land Berlin. Gemeinsames Ziel ist es, exzellente Forschung zu stärken und medizinische Innovationen noch schneller zu den Menschen zu bringen. Zuvor hatten am 5. Juli 2019 bereits alle Länder in der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) der Verwaltungsvereinbarung zugestimmt. Möglich macht dies der 2015 novellierte Art. 91b des Grundgesetzes, der neue Wege für die Förderung von wissenschaftlichen Landeseinrichtungen durch den Bund eröffnet. 

WEITER


Kategorie: PG Ministerien, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Pflege geht auf die Gesundheit. Im Vergleich zu anderen Berufsgruppen sind Menschen in Pflegeberufen überdurchschnittlich oft und auch länger krankgeschrieben.

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 03.07.2019

Pflege geht auf die Gesundheit. Im Vergleich zu anderen Berufsgruppen sind Menschen in Pflegeberufen überdurchschnittlich oft und auch länger krankgeschrieben. Kranken- und Altenpflegekräfte fallen im Schnitt jährlich für rund 23 Tage krankheitsbedingt aus. Das sind acht Tage - und über 50 Prozent - mehr als in der Vergleichsgruppe aller Beschäftigten (15 Tage). Dabei sind die Berufstätigen speziell in der Altenpflege noch stärker betroffen. Mit einem Krankenstand von 6,94 Prozent haben sie höhere Fehlzeiten als ihre Kolleginnen und Kollegen in der Krankenpflege mit 6,02 Prozent. Beide Ergebnisse liegen deutlich über dem Durchschnitt aller Berufstätigen von 4,09 Prozent. Das zeigt der aktuelle TK-Gesundheitsreport 2019 „Pflegefall Pflegebranche? So geht’s Deutschlands Pflegekräften“.  

WEITER


Kategorie: CK Berufsgesundheit, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Wartefrist auf Visa für Fach-Pflegekräfte aus den Philippinen verlängert – Asklepios Kliniken fordern Bundespolitik zum Handeln auf

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 26.06.2019

Der Fachkräftemangel in Deutschlands Kliniken hat eine kritische Dimension erreicht. Trotz steigender Anwerbeprämien und guter Bezahlung fehlen insbesondere im Bereich Intensivmedizin, Anästhesie und OP-Pflege bundesweit tausende gut ausgebildete Fachkräfte. Die Asklepios Kliniken haben deshalb in den vergangenen Monaten mehr als 500 gut ausgebildete und mehrjährig berufserfahrene Fachpflegekräfte auf den Philippinen speziell für den deutschen Klinikmarkt geschult. Diese versierten und motivierten Fachkräfte sind sofort in den Intensivstationen und OP-Sälen einsatzbereit. In Deutschland ist aber bislang nur ein sehr geringer Anteil dieser 500 Pflegekräfte angekommen. Bislang mussten die Fachkräfte schon vier Monate auf ein Visum warten. Jetzt hat die deutsche Botschaft in Manila die Wartezeit für einen Visumsantrag auf sechs Monate (!) heraufgesetzt - und dabei Pflegekräfte sogar noch schlechter gestellt als andere Antragsteller. Dies bestätigt auch der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen. Denn die Visa-Wartefrist für die übrigen Anträge auf Langzeitaufenthalte in Deutschland beträgt fünf Monate. „Dieses Vorgehen der deutschen Behörden ist absolut nicht verständlich und auch nicht hinnehmbar“, sagt Kai Hankeln, Vorstandsvorsitzender der Asklepios Kliniken Gruppe, die bundesweit rund 160 Gesundheitseinrichtungen betreibt. „Wir wenden uns innerhalb eines Jahres jetzt schon ein zweites Mal an die Bundespolitik und die Ministerien, um darauf zu drängen, dass hier endlich im Sinne der Patienten gehandelt wird“, so Hankeln. 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Gemeinsam stark für gute Pflege: Pflegekammerkonferenz

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 19.06.2019

Die Landespflegekammern haben mit dem Deutschen Pflegerat eine gemeinsame Vertretung in Berlin gegründet: Die Pflegekammerkonferenz (Arbeitsgemeinschaft der Pflegekammern – Bundespflegekammer) wird die Interessen der geschätzt 1,3 Millionen Pflegefachpersonen auf Bundesebene vertreten. Damit nimmt die Selbstverwaltung der Pflegefachpersonen zunehmend Einfluss auf bundespolitische Themen. 

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, PA Blickpunkt
Schlagworte:

REHACARE 2019: Innovative Technik und aktuelles Wissen für ein selbstbestimmtes Leben

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 12.06.2019

Internationale Fachmesse erwartet 700 Aussteller aus über 40 Ländern / Gefragter Gastgeber: MCC-RehaForum 2019 kommt nach Düsseldorf / eCare: Pflege in Zeiten der Digitalisierung 

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Krankenhaus Rating Report 2019: Deutschen Krankenhäusern geht es wieder schlechter

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 05.06.2019

Die wirtschaftliche Lage deutscher Krankenhäuser war im Jahr 2017 schlechter als im Vorjahr. 12 Prozent lagen im „roten Bereich“ mit erhöhter Insolvenzgefahr. Auch ihre Ertragslage hat sich verschlechtert, wohl auch aufgrund der erstmals gesunkenen Anzahl stationärer Fälle. Der damit zusammenhängende Handlungsdruck dürfte im nächsten Jahrzehnt weiter steigen. Es ist an der Zeit, statt der bestehenden ambulanten und stationären Vergütungssysteme ganzheitliche Vergütungsmodelle anzustreben. 

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, PA Blickpunkt
Schlagworte:

So steht es um die Krankenpflege in Deutschland

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 29.05.2019

Insgesamt waren im vergangenen Jahr hierzulande 1,6 Millionen Erwerbstätige in der Kranken- und Altenpflege sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Damit ist die Beschäftigung in der Branche weitergewachsen, wie aus Daten der Bundesagentur für Arbeit hervorgeht.  

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Treffer 1 bis 7 von 966
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
IM INTERVIEW
05.07.2019
Axel Köpsell, PrymPark

Die Grundidee kommt aus Dänemark. Familien entwickelten dort die ersten Wohnprojekte. „Ein ausgeprägtes Gemeinwesen macht zufrieden“ – das war anfänglich der Antrieb ...


IM BLICKPUNKT
10.07.2019
Berliner Institut für Gesundheitsforschung wird Teil der Charité

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek betonte: „Forschung und Gesundheitsversorgung sollen noch stärker ineinandergreifen. Das ist ein zentrales Ziel des Rahmenprogramms ...


NEUESTE BEITRÄGE
09.07.2019
Pflegenotstand: Wenn das Wasser bis zum Halse steht

Düstere Aussichten: Doppelt so viele Erwerbstätige wie heute müssten bis 2035 in der Langzeitpflege arbeiten, um die derzeitigen Betreuungsrelationen zu gewährleisten. „Wenn ...


27.06.2019
Cocooning bis Kodokushi

Gemütlichkeit ist Trumpf Abgeschiedenheit und Rückzug haben etwas Heilsames. Wer nach Zeiten intensiver Geschäftigkeit dem Rhythmus der Großstadt, der Firma, der ...


13.06.2019
„CocoonLiving“: Wie gekonntes Marketing den Neubau und die LebensRäume Hoyerswerda beflügelt

Hoyerswerda in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Stadt erlebt durch den Braun- kohleabbau ihre neuzeitliche Blüte, die Zahl der Einwohner erreicht 1981 ...


04.06.2019
Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

„Zuhause bei Vilente, Vilente bei Ihnen Zuhause“ ist die Vision von Vilente, und genau diese Vision war die Grundlage für diesen Entwurf für 133 Wohnungen für ...


24.05.2019
„Das psychologische Konzept der Privatheit und damit auch das Vorhandensein von Rückzugsmöglichkeiten ist in allen Arbeitsbereichen essenziell.“

M. Sc. Noemi Martin ist Gruppenleiterin Psychoakustik und kognitive Ergonomie, Abteilung Akustik, am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart.    Jede Art ...


Xing
LinkedIn Logo