Eva Luise Köhler: “Als Gesellschaft haben wir uns auf den Weg gemacht, Menschen in ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit wahrzunehmen und anzuerkennen. Allerdings liegt hier noch eine lange Strecke Weges vor uns.”

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 17.10.2018

Eva Luise Köhler übernahm während der Amtszeit ihres Mannes als Bundespräsident die Schirmherrschaft der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e. V. 2006 initiierte das Paar zudem die Gründung der Eva Luise und Horst Köhler Stiftung für Menschen mit Seltenen Erkrankungen, die sich für gezielte Forschungsförderung einsetzt. Weitere Infos unter www.elhks.de und www.achse-online.de. Eva Luise Köhler spricht mit dem CareTRIALOG über ihre Stiftungsarbeit sowie auch über die seltene Augenerkrankung Retinitis pigmentosa (RP) und nimmt dabei Bezug zur „Woche des Sehens“, die vom 8. bis 15. Oktober stattfindet (www.woche-des-sehens.de/).

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, PA Interviews, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Journalistin Gundula Gause: „Gesunde nehmen vieles als selbstverständlich wahr – und haben 1000 Wünsche. Erkrankte – gleich in welcher Hinsicht – haben nur einen Wunsch: gesund zu werden.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 05.10.2018

Vom 08. Bis 15. Oktober ist es soweit: Die Woche des Sehens geht in ihre siebzehnte Runde. Als Schirmherrin mit dabei ist die bekannte Fernsehjournalistin Gundula Gause. Das Thema „Mit anderen Augen“ nutzen namhafte Organisationen aus den Bereichen Selbsthilfe, Augenmedizin und Entwicklungshilfe, um gemeinsam auf die Bedeutung guten Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit und die Lage von blinden und sehbehinderten Menschen in Deutschland und den Entwicklungsländern aufmerksam zu machen. Bundesweit finden hierzu vielfältige Veranstaltungen wie Tage der offenen Tür, Fachvorträge, Hilfsmittelausstellungen, Dunkelcafés oder spezielle Schulaktionen statt. Detaillierte Infos unter https://www.woche-des-sehens.de/ (Newsroom „Woche des Sehens: https://www.presseportal.de/nr/63695).

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, PA Interviews, FT Medizin, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Intuitive Orientierungshilfen

von Frank Hildebrandt, Kommunikationsdesigner, am 24.09.2018

Der Wunsch nach einer verständlichen Orientierungshilfe für Menschen mit Demenz besteht vor allem bei der Ausschilderung der Toilette. Zahlreiche gut gemeinte Toilettensymbole und -fotos schmücken heutzutage entsprechende Türen. An dieser Stelle frage ich mich, ob ein Zeichen, ein Foto oder ein Symbol im eigenen Zuhause wirklich mehr Orientierung bietet als die eigene vertraute Toilettentür, die man jahrezehntelang mehrmals täglich benutzt hat. Ich glaube, dass bei dieser Problematik schnell zwei Symptome der Demenz zu einem Problem zusammengefasst werden. Auf der einen Seite kommt es bei einer Demenz zu Orientierungsschwierigkeiten. Bei einer schweren Demenz ist jedoch jede betroffene Person auch inkontinent. Daher sollten wir uns als Angehörige fragen, ob die zunehmende Inkontinenz wirklich mit den Orientierungsschwierigkeiten zu tun hat, oder ob sie stattdessen ein weiteres Symptom der Demenz ist.

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, WP Demenz, AI Innenarchitektur
Schlagworte:

ERSTE GEWINNER*INNEN AUS DER PFLEGE BEIM DFG-GEWINNSPIEL

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 31.08.2018

Die Deutsche Fachpflege Gruppe hat in der vergangenen Woche ein Gewinnspiel gestartet, das der Pflege und der außerklinischen Intensivpflege ein neues Gesicht geben wird. Dem Aufruf „Mach mit beim Rekord-Selfie!“ sind innerhalb kürzester Zeit bereits 321 Pflegekräfte gefolgt. 

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Prof. Georg Näder: „Ein Wachstumstreiber in der Orthetik, wenn nicht der technischen Orthopädie überhaupt, werden Exoskelette sein.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 30.08.2018

Professor Hans Georg Näder ist Gesellschafter und Vorsitzender des Verwaltungsrats der Ottobock SE & Co. KGaA, des deutschen Weltmarktführers in der technischen Orthopädie, disruptiver Querdenker und Futurist.

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, PG Gesellschaft, FT Technik, PA Interviews
Schlagworte:

50 aktive Rentner gründen ein Senioren-Dorf - Willkommen im Uhlenbusch

von Gitta Schröder, CareTRIALOG Redaktion am 02.05.2018

Anriss: 50 Seniorinnen und Senioren haben in Schleswig-Holstein in der Nähe von Bosau am Plöner See ein Dorf gegründet.

Ulli und Caroline Reimann sind Initiatoren des Wohnprojektes Uhlenbusch, das ohne Investor entstand. Eigentümerin der Häuser soll stattdessen eine Stiftung werden.

Sie wollten im Alter nicht irgendwo alleine hausen. Stattdessen träumten Caroline (63) und Ulli (60) Reimann von einem bunt zusammengewürfelten Gruppe von Senioren, die eine Art Dorf gründen. Sozusagen eine Bullerbü-Idylle für junggebliebene Alte.

 

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, WP Wohnformen, AI Architektur, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Studie belegt: Online-Schulungen helfen Angehörigen bei der Pflege

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 12.04.2018

Pflegende Angehörige können mit Online-Schulungen konkrete Unterstützung im besseren Umgang mit einer Pflegesituation erhalten, so eine universitäre Studie. 

Die Pflege eines Angehörigen zuhause ist nicht nur mit hohen organisatorischen und gesundheitlichen Belastungen sondern auch mit einem hohen Informationsbedarf verbunden. Pflegeschulungen sind daher wesentliche Unterstützungsangebote der Pflegekassen.  

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Treffer 1 bis 7 von 191
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
IM INTERVIEW
14.12.2018
Sylvia Hütte-Ritterbusch, Mercedes-Benz Werk Bremen

Unter anderem haben wir Mitarbeitern um die 50 angeboten, zusammen mit Jugendlichen noch einmal eine Ausbildung zu machen. Sie haben dann gemeinsam die Berufsschulbank gedrückt. ...


IM BLICKPUNKT
13.12.2018
Soziales Engagement in Deutschland

Im Jahr 2018 gab es in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahre rund 14,89 Millionen Personen, die ein Ehrenamt hatten bzw. unentgeltlich in einer Bürgerinitiative, einem ...


NEUESTE BEITRÄGE
12.12.2018
Multitalent Ruhesessel: Geborgenheit, Ruhe, Entlastung und Teilhabe

Ausruhen, Entspannen, Fernsehen, Lesen, Gemeinsamkeit genießen – die Einsatzzwecke für bequeme Ruhesessel sind in Senioren – und Pflegeeinrichtungen genau so vielfältig wie ...


23.11.2018
Digitalisierung – das Hype-Thema der Stunde

In seinem Grußwort machte Dr. Heiner Garg, Sozialminister in Schleswig-Holstein, deutlich, was es für einen erfolgreichen digitalen Wandel in den nächsten Jahren brauchen wird ...


15.11.2018
„Der Markt braucht eine regionale Versorgung sowie Spezialangebote.“

Wie nehmen Sie den deutschen Pflegemarkt heute aus Ihrer Position heraus wahr?   Dr. Christian Kleikamp: Aus meiner Sicht zeigt sich der Pflegemarkt mit dem Willen, positiv ...


07.11.2018
Ohne Kontrolle keine Sicherheit!

Vor allem im Bereich unzureichender Trinkwasserqualität lauern große Gefahren. „Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat jüngst multiresistente ...


26.10.2018
„Ey Alter – du kannst dich mal kennenlernen“ Erlebnisausstellung setzt Impulse für Unternehmen zum Umgang mit dem demografischen Wandel

Nach dem großen Erfolg mit rund 350.000 Besuchern von „Ey Alter“ im Universum Bremen (2015) und im Stuttgarter Mercedes-Benz Museum (2017) gastiert die Ausstellung noch bis ...


Xing
LinkedIn Logo