Lebensqualität und Wohlbefinden kann mit circadianem Kunstlicht verbessert werden

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 25.06.2019

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat im Rahmen der Fördermaßnahme KMU‐Innovativ das Verbund- und Entwicklungsprojekt „SILVERlighting – Interaktives Beleuchtungssystem zur Unterstützung des Schlaf‐wach‐Rhythmus speziell für Menschen mit Demenzerkrankung“ gefördert. Teilnehmer des Konsortiums waren die licht raum stadt planung GmbH, das Fraunhofer‐Institut für Umwelt‐, Sicherheits‐ und Energietechnik UMSICHT, die Hochschule Ruhr West sowie die Sozialwerk St. Georg Niederrhein gGmbH.

 

WEITER


Kategorie: AI Innenarchitektur, AI Beleuchtung, PA Interviews, WP Demenz
Schlagworte:

Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

von Jarno Nillesen, Wiegerick Architekten, am 04.06.2019

Das neue Pflegeheim „De Klinkenberg“ in Ede (NL).

Genau heute vor einem Jahr bezogen die Bewohner das neue Pflegeheim der Stiftung Vilente „De Klinkenberg“ in Ede (NL) und ich begleite Besucher aus der Schweiz durch das Haus. Es gab schon viele Interessenten die sich das Projekt angesehen haben: Niederländer, Deutsche, Japaner. Wir sind mit Managerin Patricia und mit Pflegeleiterin Petra verabredet, und es gibt Kuchen, zur Feier des Tages. Patricia und Petra erinnern sich an den Umzugstag vor einem Jahr: alles war gut vorbereitet, aber spannend war es trotzdem. Wird alles klappen? Und wie werden die Bewohner sich eingewöhnen? Patricia zeigt mir ein Video das sie heute Morgen machte: der Innenhof hat sich in ein Theater verwandelt, und die Bewohner schauen von den Balkonen einer Trachtentanzgruppe zu. Eine Bewohnerin ist Mitglied dieser Gruppe und wird jeden Dienstag zum Tanzen abgeholt, genau so wie sie es früher auch tat. Sie ist immer noch Teil der Gesellschaft.

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, WP Internationale Konzepte, AI Architektur, WP Demenz
Schlagworte:

Jetzt bewerben: Forschungsförderpreis Delir-Management von DIVI und Philips

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 28.03.2019

Gefragt sind Arbeiten zu nicht-pharmakologischem therapeutischen Management, der Früherkennungoder der Prävention des Delirs. Einreichungsfirst ist der 31. Mai 2019.

 

Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V. (DIVI) und Royal Philips schreiben den gemeinsamen Forschungsförderpreis Delir-Management in 2019 zum dritten Mal aus. Dotiert ist dieser Preis mit 10.000 Euro. Nachwuchswissenschaftler können sich ab sofort bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2019. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Hören kann Einfluss auf Demenzrisiko haben

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 07.02.2019

Ein Zusammenhang zwischen Hören und Demenz zeichnet sich immer deutlicher ab. 

Bei der Pressekonferenz der Bundesinnung der Hörakustiker (biha) am 31. Januar 2019 im Haus der Bundespressekonferenz, Berlin, berichteten Marianne Frickel, Präsidentin der Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha), Rosemarie Drenhaus-Wagner, erste Vorsitzende Alzheimer Angehörigen-Initiative, und Roland Engehausen, Vorstand der IKK Südwest, über den möglichen Zusammenhang zwischen Hörfähigkeit und einer sich entwickelnden Demenz. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Eine Allianz für Migranten

von Angelika Sylvia Friedl, CareTRIALOG Redaktion am 27.12.2018

Über die Situation demenzkranker Menschen, die einst als Gastarbeiter oder Einwanderer nach Deutschland kamen, ist wenig bekannt. Auch ihre Bedürfnisse werden oft noch übersehen, sagt Sümeyra Öztürk von DeMigranz. Das Projekt ist seit April 2017 am Start und wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert. Es hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebenssituation von Menschen mit Demenz und Migrationshintergrund zu verbessern

WEITER


Kategorie: WP Demenz, MM Zielgruppe, PG Gesellschaft
Schlagworte:

DIVI und Philips verleihen Forschungsförderpreis zu Delir-Management

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 17.12.2018

Multiprofessionelles Forschungsteam untersucht Effekte abendlicher Mobilisierung

Die Verleihung des Forschungsförderpreises Delir-Management der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) und Royal Philips geht in die zweite Runde. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro stiftet Philips. Der Förderpreis wurde während des DIVI-Jahreskongresses in Leipzig überreicht und geht an Peter Nydahl (MScN, Pflegeforschung) und Dr. med. Matthias Kott, beide tätig an der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein sowie an Dr. med. Rebecca von Haken, Oberärztin an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Universitätsklinikum Heidelberg. In ihrem gemeinsamen Forschungsprojekt betrachten sie die Effekte abendlicher Mobilisierung zur Prävention und Therapie des Delirs bei Patienten auf Intensivstationen. Auch im nächsten Jahr wird der Förderpreis wieder verliehen. Bewerbungen nimmt die DIVI bis zum 31. Mai 2019 entgegen. Weitere Informationen hierzu gibt es in der Rubrik Forschung/Preise und Ausschreibungen auf: www.divi.de. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt
Schlagworte:

BIOLOGISCH WIRKSAMES LICHT ERSTMALS FÜR DEN MOBILEN EINSATZ

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 05.10.2018

Der Schweizer Leuchtenhersteller Derungs Licht AG  – ein Unternehmen der Waldmann Group – integriert erstmalig das bewährte Visual Timing Light (VTL) zur Tageslichtnachführung in einer wohnlichen Stehleuchte. Dabei ist die Anwendung denkbar einfach: Netzstecker einstecken und schon erkennt die Vivaa Free VTL die Tageszeit und passt Lichtfarbe und Beleuchtungsstärke an. So wird die innere Uhr des Menschen auf natürliche Weise richtig getaktet. Schlaf- und Aktivitätsphasen werden sanft unterstützt. Insbesondere in der Seniorenpflege, aber auch in allen anderen Bereichen des Arbeits- und Privatlebens wird der Lichtbedarf des Menschen berücksichtigt. Dank hochwertiger Lichtqualität ist die Stehleuchte nicht nur ein Design Möbelstück.

WEITER


Kategorie: WP Demenz, AI Beleuchtung, AI Innenarchitektur
Schlagworte:

Treffer 1 bis 7 von 335
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
IM INTERVIEW
05.07.2019
Axel Köpsell, PrymPark

Die Grundidee kommt aus Dänemark. Familien entwickelten dort die ersten Wohnprojekte. „Ein ausgeprägtes Gemeinwesen macht zufrieden“ – das war anfänglich der Antrieb ...


IM BLICKPUNKT
10.07.2019
Berliner Institut für Gesundheitsforschung wird Teil der Charité

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek betonte: „Forschung und Gesundheitsversorgung sollen noch stärker ineinandergreifen. Das ist ein zentrales Ziel des Rahmenprogramms ...


NEUESTE BEITRÄGE
09.07.2019
Pflegenotstand: Wenn das Wasser bis zum Halse steht

Düstere Aussichten: Doppelt so viele Erwerbstätige wie heute müssten bis 2035 in der Langzeitpflege arbeiten, um die derzeitigen Betreuungsrelationen zu gewährleisten. „Wenn ...


27.06.2019
Cocooning bis Kodokushi

Gemütlichkeit ist Trumpf Abgeschiedenheit und Rückzug haben etwas Heilsames. Wer nach Zeiten intensiver Geschäftigkeit dem Rhythmus der Großstadt, der Firma, der ...


13.06.2019
„CocoonLiving“: Wie gekonntes Marketing den Neubau und die LebensRäume Hoyerswerda beflügelt

Hoyerswerda in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Stadt erlebt durch den Braun- kohleabbau ihre neuzeitliche Blüte, die Zahl der Einwohner erreicht 1981 ...


04.06.2019
Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

„Zuhause bei Vilente, Vilente bei Ihnen Zuhause“ ist die Vision von Vilente, und genau diese Vision war die Grundlage für diesen Entwurf für 133 Wohnungen für ...


24.05.2019
„Das psychologische Konzept der Privatheit und damit auch das Vorhandensein von Rückzugsmöglichkeiten ist in allen Arbeitsbereichen essenziell.“

M. Sc. Noemi Martin ist Gruppenleiterin Psychoakustik und kognitive Ergonomie, Abteilung Akustik, am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart.    Jede Art ...


Xing
LinkedIn Logo