Welt-Alzheimertag: Mafia-Spot junger Filmstudenten ermutigt zur Auseinandersetzung über Demenz

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 21.09.2017

Anlässlich des Welt-Alzheimertages regen Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg mit einem ungewöhnlichen Clip zu mehr Kommunikation über Alzheimer und andere Demenzerkrankungen an. Der kontroverse Social Spot spielt bewusst mit den Klischees des Gangsterfilmes und zeigt auf, wie die Angst vor dem Tabuthema Demenz zum Problem werden kann. Er verdeutlicht, dass das frühzeitige Ansprechen der Krankheit innerhalb der Familie viel Überwindung kostet - aber dringend notwendig ist.

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, WP Demenz, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Dr. med. Carsten Lekutat: „Die Emotionalität bleibt bis zum Schluss"

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 12.09.2017

Dr. med Carsten Lekutat ist neben seiner Praxistätigkeit als Leiter des Berliner Hausarztzentrums in Tegel auch regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Unter anderem ist er Moderator der Sendungen „Hauptsache Gesund“ im MDR sowie der Sendungen „fit und gesund“ und „in good shape“ im Auslandsfernsehen der Deutschen Welle. Außerdem ist er Buchautor und mit seiner eigenen Bühnenshow unterwegs. 

 

 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, FT Medizin, PG Gesellschaft, PA Interviews
Schlagworte:

Grenzgänge(r) - Leben mit Frontotemporaler Demenz Interdisziplinäre Fachtagung in Bad Sassendorf am 25. September 2017

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 04.09.2017

Am Anfang sind es leichte Irritationen, später ändert sich das Sozialverhalten und die Persönlichkeit. Die kognitiven Fähigkeiten hingegen bleiben bei Menschen mit einer Frontotemporale Demenz (FTD) oft noch lange erhalten. Doch meist fehlt ihnen jegliche Krankheitseinsicht und die Symptome treten häufig noch vor dem 60. Lebensjahr auf. An dieser relativ seltenen Form der Demenz sind nach Schätzungen rund 33.000 Menschen in Deutschland erkrankt. Nicht nur wegen ihres seltenen Auftretens stellt die FTD Angehörige, beruflich Pflegende und Betreuende, Mediziner und beratende Professionen vor besondere Herausforderungen. Ärzte haben oft wenig Erfahrung mit der Diagnostik und der Behandlung des Krankheitsbildes. Und Pflege- und Betreuungskräfte können kaum auf geeignete Konzepte für die Begleitung zurückgreifen und Angehörige müssen meist einen langen Weg gehen, um Unterstützung zu finden. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Teilhabe konkret. KuKuK-TV geht neue Wege

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 01.06.2017

Eine andere Perspektive als üblich steht im Fokus von KuKuK-TV. Das ist ein YouTube-Sender, der aus einer gemeinsamen Ideenwerkstatt von Demenzbetroffenen und Künstlern entstanden ist. Sein Ziel: Regelmäßig aus der Perspektive von Menschen, die normalerweise nicht im Rampenlicht stehen, filmische Reportagen, Berichte, Portraits, Interviews und Tipps zu veröffentlichen. Das Themenspektrum ist breit: Es reicht von Kunst und Kultur über Teilhabe und Inklusion, von Sport und Bewegung bis hin zu rechtlichen Fragen und Alltagstipps. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Aducanumab-Erfinder Prof. Roger Nitsch: „In der Generation unserer Kinder wird es kein Alzheimer mehr geben“

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 10.04.2017

„Wir sind fast da, es dauert nur noch ein paar Jahre. In der Generation unserer Kinder wird es kein Alzheimer mehr geben“, sagte Prof. Dr. Roger Nitsch bei einer Veranstaltung der gemeinnützigen Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) im Rahmen des Alzheimer's & Parkinson's Diseases Congress (AD/PD) am Freitag in Wien. Prof. Nitsch ist Erfinder des hoffnungsvollen Alzheimer-Wirkstoffs Aducanumab, der zurzeit in einer Phase-3-Studie an einer großen Probandenzahl getestet wird. Aducanumab ist ein Antikörper, der sich gegen die für Alzheimer charakteristischen Plaques aus Beta-Amyloid richtet. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt
Schlagworte:

„Mitmachen – Mitdenken – Mitfühlen“: Unter diesem Motto findet die dritte KONFETTI-Parade statt

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 30.03.2017

Am Samstag, den 1. April lädt KONFETTI IM KOPF in Hamburg zur dritten
Parade für und mit Menschen mit und ohne Demenz ein.


Rund 1.000 Hamburger Bürger/-innen hatten 2016 an der KONFETTI-Parade durch die
Hamburger Innenstadt teilgenommen. Zum Frühlingsbeginn 2017 lädt KONFETTI IM
KOPF erneut dazu ein, gemeinsam kreativ Flagge zu zeigen für eine
demenzfreundliche Gesellschaft und einen vorurteilsfreien Umgang mit Menschen mit
Demenz. Neben Musik-Acts, Clowns und einer sprichwörtlichen „Wander-Ausstellung“
wird auch wieder ein Konvoi von Oldtimern dabei sein. Zur Begrüßung am
Sammelpunkt am Hamburger Hauptbahnhof gibt es Live-Musik.
Die Parade endet am Rathausmarkt mit dem Bühnenauftritt mehrerer Künstler, der
von KONFETTI-Botschafterin Bettina Tietjen moderiert wird. Eine KONFETTI-Kanone
bildet den Abschluss. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Demenz-Spezial - eine Facebook-Seite für Betroffene und Interessierte

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 16.03.2017

Töchter & Söhne, ein E-Health Unternehmen mit Sitz in Berlin, hat mit der Facebook-Seite “Demenz Spezial” die reichweitenstärkste Facebook-Seite zum Thema Demenz geschaffen: “Demenz Spezial” hat mittlerweile mehr als 10.000 “Gefällt mir”-Angaben bzw. Follower und eine Reichweite von mehr als 25.000 Personen pro Beitrag. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt
Schlagworte:

IM INTERVIEW
15.03.2019
Anke Sommer, Filderklinik

In der Filderklinik haben wir den personenzentrierten Führungsansatz unter anderem mit innovativen Dienstplanmodellen umgesetzt. So wurden zunächst in einem Arbeitsanfallmodell ...


IM BLICKPUNKT
21.03.2019
Studie unter Kranken- und Altenpflegern: Beruflicher Stress fördert das Rauchen – Beschäftigte aufgeschlossen für risikoreduzierte Alternativen zur Zigarette

Etwa 31 % der Beschäftigten in den Pflegeberufen rauchen.1 Damit ist die Raucherquote in dieser Gruppe höher als im Durchschnitt der Bevölkerung.2 Unter ...


NEUESTE BEITRÄGE
19.03.2019
Wie wichtig sind Kommunikation und Sprache für eine gute Führung?

Wir haben mit Frau Dr. Keim von der SPRACHKULTUR GmbH darüber gesprochen, was für sie „Neue Führung“ bedeutet und welchen Stellenwert Kommunikation und Sprache ...


05.03.2019
Nachlese zum 2. Zukunft Gutes Wohnen ThemenCamp

Der Fachkräftemangel entwickelt sich zunehmend zum Unternehmensrisiko Nr. 1. Viele Pflegeheimbetreiber müssen daher immer öfter Bettenkapazitäten leer stehen lassen. Wie ...


20.02.2019
„Ein funktionierendes Hygienemanagement im Healthcare-Bereich ist das wesentliche Merkmal, um die Gesundheit und die Lebensqualität der Bewohner, Patienten und Mitarbeiter zu erhalten.“

Rücken wir die Küche ins Blickfeld, denn auch hier lauert ein nicht zu unterschätzendes Gefahrenpotenzial durch unzureichende Hygiene in den Arbeitsbereichen „Kochen“, ...


12.02.2019
Das letzte Bild - Fotografie und Tod

Für medizinische oder forensische Zwecke werden jedoch distanzierte und leidenschaftslose Dokumente produziert, in denen der tote Körper nunmehr als ein Ding anmutet. Umgekehrt ...


05.02.2019
Mehr Begeisterung, mehr Personal, mehr Digital: Joachim Prölß, UKE, im Video-Interview

Was Robotik, Amazon oder ein Airbus mit digitaler Pflege zu tun haben, sehen Sie hier im Video-Interview mit Joachim Prölß, Vorstandsmitglied und Direktor für ...


Xing
LinkedIn Logo