Gesundheitsversorgung 4.0 - Pflegebetten im digitalen Zeitalter

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 04.09.2018

Hochklassige Assistenzsysteme wie das sentida 7-i von wissner-bosserhoff stoßen zunehmend auf großes Interesse 

Intelligente Pflegebetten halten immer mehr Einzug in Pflegeeinrichtungen, da man erkannt hat, dass diese das Pflegepersonal durch intelligente Funktionalitäten nachhaltig entlasten können. So auch im Projekt „Gesundheitsversorgung 4.0“, das derzeit von der Stadt Wallenfels in Oberfranken durchgeführt wird.  

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, FT Digital World, FT Technik
Schlagworte:

Prof. Georg Näder: „Ein Wachstumstreiber in der Orthetik, wenn nicht der technischen Orthopädie überhaupt, werden Exoskelette sein.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 30.08.2018

Professor Hans Georg Näder ist Gesellschafter und Vorsitzender des Verwaltungsrats der Ottobock SE & Co. KGaA, des deutschen Weltmarktführers in der technischen Orthopädie, disruptiver Querdenker und Futurist.

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, PG Gesellschaft, FT Technik, PA Interviews
Schlagworte:

Digitalisierung neu gedacht – Das Pflegebett: Vom einfachen Hilfsmittel zur intelligenten Datenzentrale im Pflegealltag

von Hedda Werner, CareTRIALOG Redaktion am 20.08.2018

Ulrich Zerreßen ist Geschäftsführer und Einrichtungsleiter der Senioren- und Pflegezentren Bethanien in Braunschweig und Theresienhof in Goslar, die beide in Trägerschaft der Evangelischen Stiftung Neuerkerode stehen. Aktuell ist einen Förderantrag in Bearbeitung, der es ermöglichen soll, insgesamt rund 600 Betten in den nächsten vier Jahren digital aufzurüsten. Das Projekt wird pflegewissenschaftlich begleitet und in Kooperation mit der Hermann Bock GmbH, Verl, als Bettenhersteller und Entwickler forciert.

WEITER


Kategorie: WP Pflegekonzepte, FT Technik, FT Digital World, PA Interviews
Schlagworte:

Roboter in der Pflege sind keine Frage des Ob, sondern des Wie!

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 10.08.2018

M. Sc. Hannes Eilers arbeitet hauptberuflich als Laboringenieur im Bereich Robotik an der Fachhochschule Kiel (Fachbereich Informatik & Elektrotechnik – Institut für Angewandte Informatik) und bietet nebenberuflich als freischaffender Ingenieur sein Wissen aus den Bereichen Informatik, Elektrotechnik und Robotik an. Er ist maßgeblich an der Entwicklung und Weiterentwicklung des Pflegeroboters „Emma“ beteiligt.  

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, WP Betreuungskonzepte, FT Technik, PA Interviews
Schlagworte:

Das Projekt NIKA will die Akzeptanz von Robotern fördern

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 08.08.2018

Mit einem Kick-off am 2.8.2018 in Stuttgart hat das Projekt NIKA mit dem die Akzeptanz von Robotern gefördert wird nunmehr auch offiziell sein Arbeit aufgenommen.


Was soll ein Roboter können und wie soll er sich verhalten, damit er von älteren Menschen gut angenommen wird? Diese Fragen erforscht das vom Bundesforschungsministerium geförderte Projekt NIKA seit Mitte Juni 2018. Die C&S Computer und Software GmbH arbeitet mit vier Partnern aus Wissenschaft und Praxis zusammen, um herauszufinden, wie Roboter Senioren künftig in ihrem Alltag sinnvoll unterstützen können. 

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, FT Technik
Schlagworte:

Die Roboter kommen

von Angelika Sylvia Friedl, CareTRIALOG Redaktion am 03.08.2018

Auch dieses Jahr war es wieder ein Dauerbrenner auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin: Künstliche Intelligenz und Robotnik. Aktuell sind nur sehr wenige Systeme im Einsatz. Doch das wird sich in naher Zukunft ändern. Und nicht nur Pflegeprofis fragen sich, ob dann die Menschlichkeit auf der Strecke bleibt.

 

WEITER


Kategorie: FT Technik, MM Marktentwicklung, AI Produktnews
Schlagworte:

„Die wesentliche Triebfeder zur Etablierung von Digitalisierung im Quartier ist der Wunsch vieler Menschen, so lange wie möglich zuhause wohnen bleiben zu können.“

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 02.07.2018

Wir sprachen mit Christine Weiß, Institut für Innovation und Technik (iit) in der VDI/VDE-IT, über die Themen Technisierung und Digitalisierung im Gesundheitswesen. Christine Weiß studierte Biomedizinische Technik an der TU Berlin. Im Anschluss arbeitete sie fünf Jahre als Entwicklungsingenieurin bei der B. Braun Melsungen AG. 2000 begann Frau Weiß als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der VDI/VDE-IT. Aktuell ist sie stellvertretende Leiterin des Bereichs „Demografischer Wandel und Zukunftsforschung“ und Seniormanagerin im Institut für Innovation und Technik (iit) mit Schwerpunkt Demografie und Pflege.

 

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, MM Demografie, FT Digital World, FT Technik
Schlagworte:

Treffer 1 bis 7 von 142
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
IM INTERVIEW
13.11.2018
Prof. Dr. rer. medic. Björn Sellemann, FH Münster

Nach all den Jahren der AAL-Förderung und Entwicklung haben sich nur relativ wenige Produkte im Markt durchgesetzt – und dies, obwohl es durchaus positive Evaluierungen von ...


IM BLICKPUNKT
15.11.2018
17. KWA-Symposium: Gutes Leben - gute Pflege

Die Politik scheint eher am Status quo festhalten und ihn sichern zu wollen. Fragen nach der Qualität und Kultur von Pflege werden nur selten berührt; geschweige denn werden von ...


NEUESTE BEITRÄGE
15.11.2018
„Der Markt braucht eine regionale Versorgung sowie Spezialangebote.“

Wie nehmen Sie den deutschen Pflegemarkt heute aus Ihrer Position heraus wahr?   Dr. Christian Kleikamp: Aus meiner Sicht zeigt sich der Pflegemarkt mit dem Willen, positiv ...


07.11.2018
Ohne Kontrolle keine Sicherheit!

Vor allem im Bereich unzureichender Trinkwasserqualität lauern große Gefahren. „Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat jüngst multiresistente ...


26.10.2018
„Ey Alter – du kannst dich mal kennenlernen“ Erlebnisausstellung setzt Impulse für Unternehmen zum Umgang mit dem demografischen Wandel

Nach dem großen Erfolg mit rund 350.000 Besuchern von „Ey Alter“ im Universum Bremen (2015) und im Stuttgarter Mercedes-Benz Museum (2017) gastiert die Ausstellung noch bis ...


16.10.2018
Professionelles Einrichtungskonzept als nachhaltiger Erfolgsfaktor in der Pflege – Wie wichtig eine gute Einrichtungskonzeption für die Außenwirkung, Mitarbeiterbindung und die Bewohner sind

Professionelles Einrichtungskonzept als nachhaltiger Erfolgsfaktor in der Pflege – Wie wichtig eine gute Einrichtungskonzeption für die Außenwirkung, Mitarbeiterbindung und ...


05.10.2018
BIOLOGISCH WIRKSAMES LICHT ERSTMALS FÜR DEN MOBILEN EINSATZ

Die Stehleuchte Vivaa Free macht biologisch wirksames Licht für alle Menschen in allen Räumen zugänglich. Das lichttechnische Know-how wird nun in der wohnlichen Stehleuchte ...


Xing
LinkedIn Logo