Politiker Erwin Rüddel: „Mit einer Verbesserung der Rahmenbedingungen wird es auch zu einer Imageverbesserung der Pflegeberufe kommen.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 18.05.2018

Seit Januar 2018 ist Erwin Rüddel (MdB, CDU) unter anderem Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit im 19. Deutschen Bundestag, zudem ist der bekannte Gesundheitspolitiker stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (https://www.erwin-rueddel.de/index.php).

 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, WP Pflegekonzepte, PG Ministerien, PA Interviews
Schlagworte:

Andreas Westerfellhaus: „Pflegebedürftige sind keine Bittsteller“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 08.05.2018

Der aus Nordrhein-Westfalen stammende Andreas Westerfellhaus ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Er ist gelernter Krankenpfleger, Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie sowie Betriebswirt. Von 2001 bis 2008 war er Vizepräsident und von 2009 bis 2017 Präsident des Deutschen Pflegerates. Seit Mitte April 2018 ist Herr Westerfellhaus als Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung tätig.  

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, WP Pflegekonzepte, PA Interviews, PG Ministerien
Schlagworte:

„Wir machen uns große Sorgen, ob die neue, beschlossene, generalistische Ausbildung das Problem des Fachkräftemangels tatsächlich beheben kann.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 24.04.2018

Helge Berg ist zuständig für den Bereich Wohnen und Leben im Alter und stellvertretender Bereichsleiter der Arbeiterwohlfahrt, Bezirksverband Westliches Westfalen e. V.

Wir sprachen mit Herrn Berg über die Themen Wohn- und Pflegeformen sowie den Fachkräftemangel im Pflegebereich.

 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, WP Wohnformen, WP Pflegekonzepte, CK Personalkonzepte
Schlagworte:

„Wollen wir, dass die Menschen mit Robotern kommunizieren? Oder wollen wir die neuen Technologien dazu nutzen, dass die Menschen untereinander wieder mehr in Kontakt kommen?“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 09.01.2018

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen entwickelt unter anderem smarte Sensoren, integrierte Schaltungen und Software-Lösungen für einen besseren Lebensalltag. Im Bereich „Smart Sensing and Electronics“ wird an der Entwicklung und Realisierung von bedarfsgerechten und zukunftsorientierten Lösungen auf den Gebieten Medizintechnik, Bildsensorik, integrierte Sensorsysteme und IC-Design (Integrated Circuit) gearbeitet. Das Fraunhofer IIS bietet marktgerechte Lösungen für Auftraggeber aus aller Welt. Die integrierten Schaltungen stecken in Produktionsanlagen und Maschinen oder in Fahrzeugen namhafter Hersteller. Für mehr Informationen siehe www.iis.fraunhofer.de.

 

WEITER


Kategorie: WP Pflegekonzepte, PA Interviews, PG Gesellschaft, FT Technik
Schlagworte:

Pflege-TÜV muss pflegerische Leistungen besser abbilden

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 24.10.2017

Kommission zur Neufassung des Pflege-TÜV´s muss besser mit pflegerischer und pflegewissenschaftlicher Kompetenz ausgestattet sein

 

Der Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS), Peter Pick, hat deutlich gemacht, dass sich aus seiner Sicht die Etablierung eines neuen „Pflege-TÜV´s“ für stationäre Pflegeeinrichtungen bis ins Jahr 2019 verzögern werde. Damit würde die gesetzlich vorgesehene Frist, die das Expertengremium zur Neufassung des Prüfsystems erhalten hat, um ein Jahr überschritten. Picks Einschätzung zufolge, könne ein neues System ohne Noten für ambulante Dienste gar erst im Jahr 2020 in Kraft treten. „Gründlichkeit und Stringenz muss ganz klar den Vorzug vor Schnellschüssen bekommen“, argumentiert Dr. Markus Mai, Präsident der rheinland-pfälzischen Landespflegekammer, vor diesem Hintergrund. „Wichtiger als die Einhaltung der vorgegebenen Fristen erscheint uns aber die Aufwertung des Gremiums mit pflegerischer und pflegewissenschaftlicher Expertise“, so Mai. 

WEITER


Kategorie: WP Qualität, WP Pflegekonzepte
Schlagworte:

Ein Netzwerk für die Pflege

von Angelika Sylvia Friedl, CareTRIALOG Redaktion am 17.10.2017

Die Versorgung geriatrischer Patienten ist – in der Theorie - gesichert. In der Praxis klaffen einige Lücken. Das Projekt GeriNetz BW will dazu beitragen, die Lücken so weit wie möglich zu schließen. GeriNetz steht für „Unterstützung geriatrischer Netzwerke in Baden-Württemberg durch den IT-basierten Datenaustausch von Routinedaten“. Hinter dem sperrigen Wort verbirgt sich ein großes Ziel: Ein Netzwerk, dass alle beteiligten Berufsgruppen besser vernetzen soll. Partner des Projektes sind das Forschungszentrum Informatik (FZI) Karlsruhe, die DRK Pflegedienste Heilbronn und die geriatrische Klinik der Universitätsmedizin Mannheim.  

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, MM Marktentwicklung, WP Pflegekonzepte
Schlagworte:

REHACARE 2017 Düsseldorf - Forum Leben mit Pflege@home: Vier Tage, vier Themen

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 10.07.2017

Aktuelle Erkenntnisse aus Pflegewissenschaft und Pflegepraxis / Themen-Special für Wundexperten zum Messeauftakt / Leben nach dem Schlaganfall: Comedian Gabi Köster liest aus ihrem Roman

 

Ein hochkarätiges Vortragsprogramm rund um die häusliche Versorgung von Menschen mit Pflegebedarf erwartet Pflegeprofis und pflegende Angehörige bei der REHACARE 2017 vom 4. bis 7. Oktober im Forum Leben mit Pflege@home in der Messehalle 6.

 

WEITER


Kategorie: WP Pflegekonzepte, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Treffer 1 bis 7 von 195
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
IM INTERVIEW
10.07.2018
Daniel Schmidlin, Experte für Führung und Coaching

In der Pflege besteht der große Vorteil, dass die Sinnhaftigkeit der Tätigkeit absolut klar ist und nicht erst vermittelt werden muss.  


IM BLICKPUNKT
16.07.2018
41% der befragten Krankenhäuser konnten 2017 keinen Überschuss erwirtschaften - Negative Erwartung für 2018

Trotz anhaltend schlechter wirtschaftlicher Situation geben 54 Prozent der deutschen Krankenhäuser an, ausreichend zu investieren. Die übrigen nennen als Gründe für mangelnde ...


NEUESTE BEITRÄGE
12.07.2018
Die Wörlitzer Parkgespräche machen Lust auf Zukunft

Einen exklusiven Rahmen für diese Veranstaltung bot das UNESCO Weltkulturerbe Wörlitzer Park. Fürst Leopold III Friedrich Franz von Anhalt-Dessau ließ diese Anlage in der ...


02.07.2018
„Die wesentliche Triebfeder zur Etablierung von Digitalisierung im Quartier ist der Wunsch vieler Menschen, so lange wie möglich zuhause wohnen bleiben zu können.“

Die Technisierung und Digitalisierung – auch im Gesundheitswesen – schreitet voran. Beschreiben Sie aus Ihrer Sicht den Status quo in der Pflege. Noch vor ein paar Jahren ...


22.06.2018
Ich pflege gerne

„Die Pflege wird immer noch häufig negativ beurteilt“, sagt Joachim Prölß, Direktor für Patienten- und Pflegemanagement und Mitglied des Vorstands des ...


12.06.2018
Barrierefreiheit beginnt im Kopf! Veranstaltung Zukunft Gutes Wohnen zeigt Visionen und praxistaugliche Konzepte

„Barrierefreiheit beginnt im Kopf“ unter diesem Motto stand die Veranstaltung Zukunft Gutes Wohnen am 6. Juni in Schaafheim bei Frankfurt. Key-Note-Speaker, Michael Teuber, ...


25.05.2018
Wohn-Pflege-Gemeinschaften leicht gemacht – Werkzeugkoffer bietet in Rheinland-Pfalz praxisnahe Unterstützung

Lebensqualität im Alter bedeutet für viele Menschen selbstbestimmt zu wohnen, soziale Kontakte zu haben und bei Bedarf individuell angepasste Pflege- und Betreuungsleistungen zu ...


Xing
LinkedIn Logo