Simon Wenz, Hausengel: „Die richtige Dienstleistung zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das ist es, was Betroffene brauchen."

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 19.12.2016

Simon Wenz ist Geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der Hausengel Unternehmensgruppe mit allen angeschlossenen Gesellschaften. Seit mehr als elf Jahren sieht er in der Umsetzung des Grundsatzes „ambulant vor stationär“ die größte Herausforderung unserer Gesellschaft. Auf dem Gebiet der häuslichen Versorgung und „24 Stunden Betreuung“ durch Betreuungskräfte aus Osteuropa gilt er als Experte und Visionär. Gelernter Versicherungskaufmann, anschließend Jura-Studium, seit 2005 Geschäftsführer der Hausengel GmbH.

 

WEITER


Kategorie: WP Betreuungskonzepte, WP Pflegekonzepte, MM Marktentwicklung
Schlagworte:

Erfolgreiche Premiere der wissner-bosserhoff Pflegetage

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 04.10.2016

Vom 19. – 21. September veranstaltete wissner-bosserhoff erstmals mit den sogenannten Pflegetagen eine Vortragsreihe für seine Kunden. An drei attraktiven Veranstaltungsorten referierten Fachleute zu aktuellen Themen aus der Pflege. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, WP Betreuungskonzepte, CK Personalkonzepte, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Von der Kraft der Musik

von Angelika Sylvia Friedl, CareTRIALOG Redaktion am 27.09.2016

Es ist ein besonderer Film. Nicht nur, weil die Musik eine herausragende Rolle spielt. Sondern auch, weil ein Neurowissenschaftler die Romanvorlage Una Vida und das Drehbuch geschrieben hat. „Of mind and music“ feierte seine Europapremiere vor kurzem in Bonn. Im Anschluss gab es eine Podiumsdiskussion, unter anderem mit dem Buchautor Nicolas Bazan, dem Direktor des Neuroscience Center of Excellence an der Louisiana State University sowie dem Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Zentrums für neurodegenerative Erkrankungen (DZNE), Pierluigi Nicotera.

 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, WP Betreuungskonzepte
Schlagworte:

Pantry-Küchen auch in der stationären Pflege

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 12.09.2016

Schwestern vom Heiligen Geist und Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken (cts) eröffnen in Sulzbach das erste Haus nach dem KDA-Modell

Neue Wege in der stationären Pflege gehen im saarländischen Sulzbach die Schwestern vom Heiligen Geist und die Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken (cts). Im Projekt "SeniorenWohnen St. Anna Sulzbach" ist ein innovatives Wohn- und Betreuungsangebot für Menschen mit hohem Hilfe- und Pflegebedarf entstanden. Das Besondere an der neuen Einrichtung: Es verbindet in 42 Einzel-Appartements die Vorteile einer verlässlichen stationären Pflege mit einem Höchstmaß an Privatsphäre, sagte der geschäftsführende Vorstand des Kuratoriums Deutsche Altershilfe, Helmut Kneppe, bei der Eröffnung am 10. September 2016, bei der auch Saarlands Sozialministerin Monika Bachmann vor Ort war. 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, WP Betreuungskonzepte, WP Ernährung
Schlagworte:

REHACARE-Forum 2016: Wissen, was läuft - Fachvorträge und Podiumsdiskussionen für Branchenprofis und Betroffene

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 02.09.2016

Ob Bundesteilhabegesetz, Hilfsmittelversorgung, Leben mit Pflegebedarf oder Inklusion in Arbeitswelt und Sport: Im REHACARE-Forum in der Messehalle 3 der REHACARE 2016 nehmen Experten aus Sozialwirtschaft und Politik vom 28. September  bis 1. Oktober zu den Themen Stellung, die Betroffene und Branchenprofis aktuell bewegen. 20 Vorträge und Podiumsdiskussionen stehen in diesem Jahr auf der Agenda.  

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, WP Betreuungskonzepte, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Optimierte Versorgung im Heim - Symposium zur sektorenübergreifenden Gesundheitsversorgung an der Frankfurt UAS

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 24.06.2016

Alten- und Pflegeheime werden zunehmend durch Bewohner/-innen herausgefordert, die stark pflegebedürftig sind und vor Ort medizinisch versorgt werden müssen. Dies ist aufgrund des Mangels an qualifizierten Pflegefachkräften und dem altersbedingten Ausscheiden von Hausärztinnen und Hausärzten künftig immer schwerer zu organisieren. Das 4. Symposium zur sektorenübergreifenden Gesundheitsversorgung am 7. Juli 2016 an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) betrachtet die Herausforderungen, die sich daraus speziell für Hessen entwickeln. Es trägt den Titel: „Wege zur besseren Kooperation und Koordinierung. Die Gesundheitsversorgung in Alten- und Pflegeheimen“. Das Zentrum für Gesundheitswirtschaft und -recht (ZGWR) der Frankfurt UAS hat Expertinnen und Experten aus Pflege und Gesundheit eingeladen, die neue Lösungswege aufzeigen wollen. Eine kostenfreie Anmeldung ist bis zum 1. Juli 2016 unter www.frankfurt-university.de/zgwr möglich.
  

WEITER


Kategorie: WP Betreuungskonzepte, WP Wohnformen, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Barmenia und Johanniter stellen neues Angebot zur Pflegevorsorge vor / "PflegeSofort" bietet Beratung und Leistung aus einer Hand

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 27.04.2016

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. und die Barmenia Versicherungen stellen ihr gemeinsam entwickeltes neues Angebot zur Pflegevorsorge vor. Die neuartige Pflegeversicherung mit dem Namen "PflegeSofort" bietet Beratung und Unterstützung rund um das Thema Pflege bereits, wenn sich Pflegebedürftigkeit abzeichnet. "Das Angebot steht ab sofort zur Verfügung und richtet sich an Menschen jeden Alters", sagt Dr. Andreas Eurich, Vorsitzender der Vorstände der Barmenia Versicherungen. 

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, WP Betreuungskonzepte, WP Pflegekonzepte, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Treffer 1 bis 7 von 180
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
IM INTERVIEW
17.01.2018
Julius Brink, Beachvolleyball-Olympiasieger

Ich denke schon, dass Menschen mit Behinderung besondere Unterstützung aus unsere Gesellschaft brauchen. Ich bin kein Experte, was die Eingliederung behinderter Menschen im ...


IM BLICKPUNKT
18.01.2018
Ausschreibung beginnt: Alzheimer Forschung Initiative e.V. stellt Fördergelder bereit

Die Fördersumme wurde für die neue Ausschreibungsrunde von 100.000 Euro auf bis zu 120.000 Euro für nun drei Jahre angehoben. Die AFI reagiert damit auf die Änderungen im ...


NEUESTE BEITRÄGE
19.01.2018
Eine Kooperation zwischen menschlichen Experten und intelligenten Programmen: Im medizinischen Bereich wahrscheinlich die beste Lösung

Sie haben als Arzt am Universitätsklinikum Freiburg gearbeitet. Dann wechselten Sie in die Forschung und bauten das Translational Neurotechnology Lab (TNT) als neue Arbeitsgruppe ...


10.01.2018
„Education 4.0: Mitarbeiter werden interaktiv, geradezu lebensecht, in der virtuellen Realität trainiert, sodass sie effizient für ihren Arbeitsalltag vorbereitet werden.“

Beate Sucrow, Co-Founder und bei Weltenweber verantwortlich für 2D- und 3D-Art, Networking und Verwaltung, erzählte dem CareTRIALOG über den Einsatz von VR-Brillen im ...


29.12.2017
Integration durch Pflege

Am Donnerstagmorgen um 8.30 Uhr sitzen Nabila (40), Carolina (28) und Abdallah (38) im Schulungsraum der APD am Margarethe-Zingler-Platz. APD-Pflegedienstleiter Björn Schulte und ...


13.12.2017
Das letzte Geschenk

Der Apfelbaum ist das Logo von „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“. Ein Apfelbaum gefriert im Winter, aber im Frühling blüht er wieder auf und trägt im Herbst neue ...


07.12.2017
Nachlese zum 1. ThemenCamp Zukunft Gutes Wohnen

Auftakt in die Zukunft Unter diesem Motto hielt die Trendforscherin Lola Güldenberg den Eröffnungsvortrag „Zehn Jahre vor – zehn Jahre zurück! 2027 fühlt sich zu heute ...


Xing
LinkedIn Logo