Gute Erfahrungen mit dem neuen „Hausgemeinschaftskonzept“ im Haus Morgenglanz

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 10.12.2014

Zum Mittagessen gibt es Reibekuchen. Nina Jaufmann schlägt Eier auf, Irmgard Kühne kocht Apfelmus und Maria Wegener rührt den Kartoffelteig. Ihre Mitbewohnerinnen decken unterdessen schon mal den Tisch. Das Besondere an dieser Szene ist: Sie ereignet sich in einem Altenpflegeheim.

 

WEITER


Kategorie: WP Betreuungskonzepte, WP Wohnformen
Schlagworte:

Spielen für die Gesundheit

von Angelika Sylvia Friedl, CareTRIALOG Redaktion am 30.11.2014

Manchmal tun Videospiele richtig gut. Dies zeigt eine aktuelle Studie mit zehn Kindern und Jugendlichen, die an Ataxie leiden, einer seltenen neurodegenerativen Erkrankung mit schweren Bewegungsstörungen. Mit handelsüblichen Videospielen trainierten die Patienten ihre Koordination und das dynamisches Gleichgewicht.  

WEITER


Kategorie: WP Betreuungskonzepte, FT Medizin, PA Blickpunkt
Schlagworte:

NORBERT BLÜM VERLEIHT MARIE-SIMON-PFLEGEPREIS

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 13.11.2014

Mit dieser Auszeichnung wurde auf der Berliner Pflegekonferenz der Verein KONFETTI IM KOPF aus Hamburg geehrt.

Die Verleihung des Marie-Simon-Pflegepreis erfolgte am 11. November 2014 im Rahmen eines Festaktes auf der Berliner Pflegekonferenz in Kooperation Städte- und Gemeindebund. 350 Experten aus Politik, Krankenkassen mit dem Deutschen und Pflegewirtschaft diskutierten auf der Konferenz die aktuellen Rahmenbedingungen und wichtigsten Herausforderungen im Bereich der Pflege. Es sprachen u. a., Karl-Josef Laumann, Mario Czaja, Andreas Westerfellhaus, Prof. Dr. Ursula Lehr und Dr. Gerd Landsberg. Unter den weiteren Gästen waren u. a. auch die parlamentarische Staatsekretärin im Bundesministerium für Gesundheit, Ingrid Fischbach und Botschafter aus verschiedenen EU-Mitgliedsstaaten.

WEITER


Kategorie: WP Demenz, WP Betreuungskonzepte, PG Gesellschaft, PA Blickpunkt
Schlagworte:

„Aus der Tabuzone in die Mitte der Gesellschaft“

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 12.11.2014

Wissenschaftler, Politiker, Betroffene und Anbieter von innovativen Wohnpflegeformen fordern „eine Gesellschaft, die ihre Verantwortung für Alter, Demenz und Gebrechlichkeit aktiv wahrnimmt“ 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, WP Betreuungskonzepte, AI Architektur, WP Demenz
Schlagworte:

24-Stunden-Betreuung aus Sicht der osteuropäischen Betreuungskräfte

von Karsten Bradtke, IHRE Betreuungsagentur24, am 27.10.2014

Die Betreuung von Senioren durch osteuropäische Betreuungskräfte wurde schon oft aus der Perspektive der Familien oder den Betroffenen selbst beleuchtet. Es wurden die Vorteile und Nachteile für die zu Betreuenden herausgestellt und ebenso oft diskutiert. 

 

WEITER


Kategorie: WP Betreuungskonzepte, WP Internationale Konzepte, PG Grundlagen
Schlagworte:

„Demenz – jeder kann etwas tun“: 8. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 22.10.2014

Der 8. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft findet vom 23. bis 25. Oktober in Gütersloh statt und steht dieses Jahr unter dem Motto „Demenz – jeder kann etwas tun“. Die Schirmherrschaft haben Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens übernommen. „Wir laden Menschen mit Demenz und Angehörige, alle, die haupt- und ehrenamtlich in Beratung, Betreuung, Pflege und Therapie tätig sind, sowie alle, die sich informieren möchten, herzlich ein,“ so Heike von Lützau-Hohlbein, 1. Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Selbsthilfe Demenz.

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, PG Ministerien, WP Demenz, PG Gesellschaft, WP Pflegekonzepte, WP Betreuungskonzepte
Schlagworte:

Neue BMBF-Forschungsverbünde BeMobil und KogniHome fürs autarke Leben im Alter

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 20.10.2014

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat jüngst zwei Forschungsverbünde gestartet, deren Entwicklungen den Alltag im Alter erleichtern sollen. Der Bedarf an technischer Unterstützung ist groß. Bereits im Jahr 2030 wird fast ein Drittel der Menschen in Deutschland älter als 65 Jahre sein. Im Mittelpunkt der neuen Innovationscluster BeMobil und KogniHome in Berlin und Bielefeld steht die Frage, wie sich unterstützende, mitdenkende und vertrauenswürdige technische Systeme für den Alltag realisieren lassen. 

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, PG Ministerien, FT Technik, WP Betreuungskonzepte, MM Demografie, MM Zielgruppe, PA Laufende Projekte
Schlagworte:

IM INTERVIEW
17.06.2019
Roman Streit, ETH Zürich

Eine Herausforderung besteht darin, dass die Wohnbaugenossenschaften über große Bestände der Zwischen- und Nachkriegszeit verfügen, welche vielfach eine eher niedrige bauliche ...


IM BLICKPUNKT
19.06.2019
Gemeinsam stark für gute Pflege: Pflegekammerkonferenz

Um sich aktiv an pflege- und gesundheitspolitischen Diskussionen auf Bundesebene zu beteiligen, haben die drei bestehenden Landespflegekammern Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und ...


NEUESTE BEITRÄGE
13.06.2019
„CocoonLiving“: Wie gekonntes Marketing den Neubau und die LebensRäume Hoyerswerda beflügelt

Hoyerswerda in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Stadt erlebt durch den Braun- kohleabbau ihre neuzeitliche Blüte, die Zahl der Einwohner erreicht 1981 ...


04.06.2019
Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

„Zuhause bei Vilente, Vilente bei Ihnen Zuhause“ ist die Vision von Vilente, und genau diese Vision war die Grundlage für diesen Entwurf für 133 Wohnungen für ...


24.05.2019
„Das psychologische Konzept der Privatheit und damit auch das Vorhandensein von Rückzugsmöglichkeiten ist in allen Arbeitsbereichen essenziell.“

M. Sc. Noemi Martin ist Gruppenleiterin Psychoakustik und kognitive Ergonomie, Abteilung Akustik, am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart.    Jede Art ...


07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


Xing
LinkedIn Logo