„Die Mittel, um Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern und Demenzkranke im Alltag zu unterstützen, sind in vielen Punkten ähnlich.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 15.05.2018

Ein erfolgreiches Quartier lebt immer auch von gemeinsam genutzten Angeboten und Orten, dort wo die Menschen verschiedener Generationen und unterschiedlichen Alters zusammenkommen. Es lebt von der Gemeinschaftlichkeit, die der Anonymität, wie wir sie nicht selten heutzutage in Städten finden, entgegensteht. „Das Wichtigste ist, dass man sich kennt, voneinander weiß und gut vernetzt ist“, sagt Stefanie Walther, Geschäftsbereichsleiterin Bildung und Erziehung der Diakonie Düsseldorf. Genau das macht ein Quartier lebendig, denn durch eine gute Vernetzungsarbeit erreicht man die Menschen.  

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, WP Wohnformen, AI Innenarchitektur, AI Produktnews
Schlagworte:

50 aktive Rentner gründen ein Senioren-Dorf - Willkommen im Uhlenbusch

von Gitta Schröder, CareTRIALOG Redaktion am 02.05.2018

Anriss: 50 Seniorinnen und Senioren haben in Schleswig-Holstein in der Nähe von Bosau am Plöner See ein Dorf gegründet.

Ulli und Caroline Reimann sind Initiatoren des Wohnprojektes Uhlenbusch, das ohne Investor entstand. Eigentümerin der Häuser soll stattdessen eine Stiftung werden.

Sie wollten im Alter nicht irgendwo alleine hausen. Stattdessen träumten Caroline (63) und Ulli (60) Reimann von einem bunt zusammengewürfelten Gruppe von Senioren, die eine Art Dorf gründen. Sozusagen eine Bullerbü-Idylle für junggebliebene Alte.

 

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, WP Wohnformen, AI Architektur, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Dr. Ulrich Krantz: „Als verantwortungsvolles Familienunternehmen möchten wir zeigen, dass privatwirtschaftliches und soziales Denken und Handeln einander nicht ausschließen.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 27.04.2018

Dr. Ulrich Krantz hat in Hamburg und Tübingen Betriebswirtschaftslehre studiert. Erste Berührungspunkte mit der Pflege sammelte er während eines Traineeprogramms „Führungsnachwuchs im Krankenhausmanagement“. Seit 2012 gehört er dem Vorstand der K & S Sozial Bau AG an (ab 2016 als Vorstandsvorsitzender).

 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, AI Architektur, PA Interviews
Schlagworte:

„Wir machen uns große Sorgen, ob die neue, beschlossene, generalistische Ausbildung das Problem des Fachkräftemangels tatsächlich beheben kann.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 24.04.2018

Helge Berg ist zuständig für den Bereich Wohnen und Leben im Alter und stellvertretender Bereichsleiter der Arbeiterwohlfahrt, Bezirksverband Westliches Westfalen e. V.

Wir sprachen mit Herrn Berg über die Themen Wohn- und Pflegeformen sowie den Fachkräftemangel im Pflegebereich.

 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, WP Wohnformen, WP Pflegekonzepte, CK Personalkonzepte
Schlagworte:

Rolf Specht, Specht Gruppe: „In Pflegeeinrichtungen muss das Leben stattfinden!“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 17.04.2018

Seit 1988 ist die Specht Gruppe auf die Planung, die Realisierung und den Vertrieb von Pflegeimmobilien spezialisiert. Das Unternehmen gilt als Erfinder des Modells, Pflegeeinrichtungen wie Mehrfamilienhäuser nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) zu verkaufen. Zur Unternehmensgruppe gehören außerdem rund 500 Seniorenwohnungen in Bremen und Niedersachsen, eine stationär-ambulante Rehaklinik in Bremen-Schwachhausen sowie ein ambulanter Pflegedienst mit vier Niederlassungen und vier Tagespflegeeinrichtungen in Bremen und Niedersachsen. Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter Rolf Specht ist im Jahr 2010 als Bremer Unternehmer des Jahres ausgezeichnet worden (siehe https://spechtgruppe.de/). 

 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, AI Architektur, PA Interviews
Schlagworte:

Wohnen im Alter: „WohnPunkt RLP“ bringt Wohn-Pflege-Gemeinschaften auf den Weg – Startschuss für fünf weitere Modellkommunen

von Hedda Werner, CareTRIALOG-Redaktion, am 13.04.2018

„WohnPunkt RLP“ ist ein Projekt im Rahmen des Zukunftsprogramms „Gesundheit und Pflege 2020“ des Landes Rheinland-Pfalz. Es unterstützt mit innovativen Ansätzen und neuen Maßnahmen den Aufbau von Wohn-Pflege-Gemeinschaften in ländlichen Räumen.  

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, WP Wohnformen, PG Ministerien
Schlagworte:

Lange Mietverträge und die dazu passenden demografischen Aussichten machen Pflegeimmobilien für Investoren attraktiv

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 05.04.2018

Mit mehr als 75.000 Mitarbeiter in über 111 Ländern ist die CBRE GmbH das größte globale Immobiliendienstleistungsunternehmen weltweit. Alleine in Deutschland steht das Unternehmen Investoren, Eigentümern und Immobiliennutzern als Partner mit über 1.300 Mitarbeitern für alle Immobilienbelange zur Seite (www.cbre.de).

 

 

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, WP Wohnformen, PA Interviews
Schlagworte:

IM INTERVIEW
18.01.2019
Jens Nagel, Hemsö

Wir werden ganz klar stärker in weitere Assetklassen der sozialen Infrastruktur investieren. Außerdem steht die Modernisierung von Bestandsobjekten im Mittelpunkt. Des Weiteren ...


IM BLICKPUNKT
21.01.2019
Studie "Lösung des Ärztemangels auf dem Land"

Nur wenige, der in den Kommunen Verantwortung tragenden Akteure haben das notwendige Wissen wie dem Ärztemangel vor Ort zu begegnen ist. Bislang bestand auch kaum die ...


NEUESTE BEITRÄGE
22.01.2019
Wohnen ist Leben

Kaum sind die eigenen Kinder aus dem Haus, und die können gerne mal bis Mitte Vierzig bleiben, wird es wieder ernst. Patchworks aller Art bringen erneut Kinder ins Spiel, und auf ...


27.12.2018
Eine Allianz für Migranten

Frau Öztürk, warum brauchen wir eine bundesweite Initiative für Migranten mit Demenz? Weil es immer noch zu wenig Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund gibt. Und ...


12.12.2018
Multitalent Ruhesessel: Geborgenheit, Ruhe, Entlastung und Teilhabe

Ausruhen, Entspannen, Fernsehen, Lesen, Gemeinsamkeit genießen – die Einsatzzwecke für bequeme Ruhesessel sind in Senioren – und Pflegeeinrichtungen genau so vielfältig wie ...


23.11.2018
Digitalisierung – das Hype-Thema der Stunde

In seinem Grußwort machte Dr. Heiner Garg, Sozialminister in Schleswig-Holstein, deutlich, was es für einen erfolgreichen digitalen Wandel in den nächsten Jahren brauchen wird ...


15.11.2018
„Der Markt braucht eine regionale Versorgung sowie Spezialangebote.“

Wie nehmen Sie den deutschen Pflegemarkt heute aus Ihrer Position heraus wahr?   Dr. Christian Kleikamp: Aus meiner Sicht zeigt sich der Pflegemarkt mit dem Willen, positiv ...


Xing
LinkedIn Logo