Corinna Kretschmar-Joehnk: „Innenarchitektur ist wichtig für die Seele“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 05.04.2012

Wer durch eine Seniorenresidenz von Corinna Kretschmar-Joehnk und ihrem Mann Peter Joehnk geht, meint zunächst, sich in der Adresse geirrt zu haben. Im besten Sinne, denn so ziemlich gar nichts erinnert bei ihren Entwürfen an ein Pflegeheim. Sondern liebevolle Arrangements aus Möbeln und Bildern, florale Stoffmuster und passende Motive, die sich an den Wänden fortsetzen, vermitteln eher den Eindruck einer gemütlichen Wohnstube – oder zumindest den eines behaglichen Hotels. Und genau dieser Gedanke ist es, den das Hamburger Ehepaar und sein 40köpfiges Team von JOI-Design so erfolgreich macht.

WEITER


Kategorie: PA Interviews, AI Innenarchitektur, AI Architektur, WP Wohnformen
Schlagworte:

Von der „Verwahranstalt“ zum „Quartiershaus“: 70 Jahre Altenheim-Architektur als Spiegel der Pflegegeschichte

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 02.04.2012

70 Jahre Seniorenheime – 70 Jahre Veränderungen auch in der Architektur. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) hat zur Historie aller Bauten kürzlich einen interessanten Band veröffentlich, der die bisherigen Stufen und die jüngste Generation nachvollzieht – von der „Verwahranstalt“ bis hin zum aktuellen „Quartiershaus“. Welches Modell hat sich in den letzten Jahrzehnten wann und warum wie entwickelt? Wo steht die Architektur heute? Worum geht es zukünftig? Und: Welche gestalterischen Trends lassen sich als Einzelaspekte auch in WGs oder anderen Wohnformen außerhalb von Heimen integrieren?

 

WEITER


Kategorie: AI Architektur, AI Innenarchitektur, WP Wohnformen
Schlagworte:

Britische Rentnerkarawane im indischen Seniorendomizil – Kino-Komödie „Best Exotic Marigold Hotel“ überzeugt mit 77jährigen Ritterinnen

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 16.03.2012

Nach dem unglaublichen und anhaltenden Erfolg des Pflegehits „Ziemlich beste Freunde“ (bislang 6,5 Millionen Zuschauer) ist jetzt eine nächste viel versprechende Demografie-Komödie im Kino gestartet: „Best Exotic Marigold Hotel“. Sieben englische Senioren – gespielt u.a. von den 77jährigen OSCAR-Preisträgerinnen Judi Dench und Maggie Smith, die von Königin Elisabeth II. in den Ritterstand erhoben wurden – wollen ihren Lebensabend in Indien verbringen. Der Beginn eines so amüsanten wie abstrusen Abenteuers...

WEITER


Kategorie: MM Demografie, PG Gesellschaft, WP Wohnformen
Schlagworte:

IPP-Forscher Prof. Dr. Stefan Görres: „Wir können bei Demenz noch keine gute Pflege leisten“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 06.03.2012

Bislang war wenig darüber bekannt, inwieweit demenzsensible Konzepte bereits in der Pflegeausbildung thematisiert werden. Diese Lücke hat das Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP) der Universität Bremen kürzlich mit der Studie „Demenzsensible nicht medikamentöse Konzepte in Pflegeschulen“ geschlossen. Ein zentrales Ergebnis: Der Großteil der Auszubildenden fühlt sich im Umgang mit an Demenz erkrankten Patienten überfordert. Der CareTRIALOG hatte darüber berichtet.

WEITER


Kategorie: WP Demenz, WP Pflegekonzepte, WP Wohnformen, CK Führung
Schlagworte:

IESE entwickelt Notfallerkennung für Senioren allein zuhaus

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 16.01.2012

Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering (IESE) entwickeln ein Notrufsystem, das in den eigenen vier Wänden Notlagen erkennt und im Zweifelsfall einen Notruf auslöst. Es soll Senioren ein selbst bestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden erleichtern. Bisher gibt es kein vergleichbares System am Markt.

WEITER


Kategorie: FT Ambient Assisted Living, WP Wohnformen
Schlagworte:

Bauen und Wohnen im Alter: BMFSFJ schreibt Wettbewerb für Studenten aus

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 21.12.2011

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat den Wettbewerb „Altersgerecht Bauen und Wohnen – Barrierefrei, quartierbezogen, integrativ“ ausgeschrieben. Der Wettbewerb richtet sich an Studentinnen und Studenten der Architektur und Stadtplanung. Sie werden gemeinsam mit ihren Hochschulen, Universitäten und Fachhochschulen aufgefordert, Vorschläge für Projekte einzureichen, die sich in besonderer Weise dem selbständigen, barrierefreien und gemeinschaftlichen Leben und Wohnen im Alter widmen. Dies kann beispielsweise ein altersübergreifendes Wohnprojekt, eine Begegnungs- oder Freizeitstätte oder die Modernisierung einer Pflegeeinrichtung sein.

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, AI Architektur, WP Wohnformen
Schlagworte:

Bundesfamilienministerium startet Serviceportal "Zuhause im Alter“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 25.11.2011

Wie kann ich im Alter möglichst lange in meinen eigenen vier Wänden bleiben? Fragen rund um das Thema Wohnen im Alter beantwortet das neue Informationsangebot des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Das Serviceportal „www.serviceportal-zuhause-im-alter.de“ sowie eine Ratgeberbroschüre geben Auskunft darüber, worauf es bei der Gestaltung einer barrierefreien Wohnung ankommt, wer bei Planung und Umbau hilft oder wo es Unterstützung bei Förderung und Finanzierung gibt.

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, PG Ministerien, AI Architektur, WP Wohnformen, FT Digital World
Schlagworte:

IM INTERVIEW
15.03.2019
Anke Sommer, Filderklinik

In der Filderklinik haben wir den personenzentrierten Führungsansatz unter anderem mit innovativen Dienstplanmodellen umgesetzt. So wurden zunächst in einem Arbeitsanfallmodell ...


IM BLICKPUNKT
21.03.2019
Studie unter Kranken- und Altenpflegern: Beruflicher Stress fördert das Rauchen – Beschäftigte aufgeschlossen für risikoreduzierte Alternativen zur Zigarette

Etwa 31 % der Beschäftigten in den Pflegeberufen rauchen.1 Damit ist die Raucherquote in dieser Gruppe höher als im Durchschnitt der Bevölkerung.2 Unter ...


NEUESTE BEITRÄGE
19.03.2019
Wie wichtig sind Kommunikation und Sprache für eine gute Führung?

Wir haben mit Frau Dr. Keim von der SPRACHKULTUR GmbH darüber gesprochen, was für sie „Neue Führung“ bedeutet und welchen Stellenwert Kommunikation und Sprache ...


05.03.2019
Nachlese zum 2. Zukunft Gutes Wohnen ThemenCamp

Der Fachkräftemangel entwickelt sich zunehmend zum Unternehmensrisiko Nr. 1. Viele Pflegeheimbetreiber müssen daher immer öfter Bettenkapazitäten leer stehen lassen. Wie ...


20.02.2019
„Ein funktionierendes Hygienemanagement im Healthcare-Bereich ist das wesentliche Merkmal, um die Gesundheit und die Lebensqualität der Bewohner, Patienten und Mitarbeiter zu erhalten.“

Rücken wir die Küche ins Blickfeld, denn auch hier lauert ein nicht zu unterschätzendes Gefahrenpotenzial durch unzureichende Hygiene in den Arbeitsbereichen „Kochen“, ...


12.02.2019
Das letzte Bild - Fotografie und Tod

Für medizinische oder forensische Zwecke werden jedoch distanzierte und leidenschaftslose Dokumente produziert, in denen der tote Körper nunmehr als ein Ding anmutet. Umgekehrt ...


05.02.2019
Mehr Begeisterung, mehr Personal, mehr Digital: Joachim Prölß, UKE, im Video-Interview

Was Robotik, Amazon oder ein Airbus mit digitaler Pflege zu tun haben, sehen Sie hier im Video-Interview mit Joachim Prölß, Vorstandsmitglied und Direktor für ...


Xing
LinkedIn Logo