Pflegeoasen als neue Wohnform für Menschen mit schwerer Demenz?

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 04.06.2012

Für Menschen mit Demenz entstehen zunehmend spezielle Wohngemeinschaften, die sich auf dieses Krankheitsbild einstellen. Eine besondere Schwierigkeit stellt jedoch die Pflege bei schwerer Demenz dar: Wie können solche Betroffenen würdig und optimal versorgt werden, auch wenn sie sich dazu kaum oder gar nicht mehr äußern können? Unter Fachleuten umstritten, derzeit noch in vielen Erprobungsphasen und dennoch ebenso durch erste empirische Befunde positiv beurteilt, sind die so genannten Pflegeoasen, die auf das späte Stadium dieser Krankheit eingehen. Dabei gibt es für Bewohner wie Pflegende durchaus Parallelen zu einer Demenz-WG – und offenbar ähnliche Vorteile.

WEITER


Kategorie: WP Demenz, WP Wohnformen, WP Betreuungskonzepte, WP Pflegekonzepte
Schlagworte:

RTL-Undercover Einsatz im Pflegeheim

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 29.05.2012

„stern TV“ kritisiert Kölner Pflegeheim – nach Undercover-„Pflege“ an nur einem Tag

 

Der Einrichtungsleiter dieses Kölner Pflegeheims schilderte uns anschaulich, wie sich in seinem Hause ein Undercover-Pflegeeinsatz gestaltete, der heimlich fürs Fernsehen mitgeschnitten wurde. Anfänglich war man sehr angetan von dem neuen „Kollegen“, doch schnell wich dieser positive erste Eindruck einer Ernüchterung.

 

WEITER


Kategorie: PG Gesellschaft, WP Wohnformen
Schlagworte:

Technik, Trips und Tod – Seniorentester im Einsatz prüfen Produkte und Angebote

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 21.05.2012

Was tun, um sich nach der Pensionierung weiter nützlich zu machen? Ulla und Dietwolf Gschwend machen’s vor: Die beiden ehemaligen Sozialarbeiter, inzwischen um die 70, haben als Senioren-Scouts eine neue Aufgabe gefunden und sind vor allem beratend tätig – in allen Lebenslagen, in denen Senioren besonderer Aufmerksamkeit bedürfen. Was das Ehepaar aus Bad Herrenalb im Schwarzwald so gut macht, schon in manch einer TV-Sendung berichtete, dass der SWR die beiden „Silver Ager“ für eine Reportagereihe vor die TV-Kamera holte.

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, FT Technik, PG Gesellschaft, WP Wohnformen
Schlagworte:

Hat das Seniorenheim eine Zukunft? Pflegeheime im europäischen Vergleich

von Julia Kirch, Detmolder Schule für Architektur & Innenarchitektur, am 25.04.2012

"Wohin mit Oma?" ist auf dem Titel einer Spiegel-Ausgabe zu lesen und damit wurde die Problematik aufgegriffen, dass die Frage der Betreuung pflegebedürftiger Familienangehöriger zunehmend ein gesellschaftliches Problem wird. Die staatlich gewünschte und geförderte familiale Pflege, der durch Einführung der Pflegeversicherung 1995 immerhin mehr Anerkennung entgegengebracht wird, bewältigt zwar noch immer einen Großteil des Pflegebedarfs, wird aber zukünftig immer schwerer zu realisieren sein.

 

WEITER


Kategorie: AI Architektur, WP Wohnformen
Schlagworte:

Eckhard Feddersen: "Kein Schwein will ins Heim"

von Expertin Insa Luedtke, Journalistin am 20.04.2012

Herr Feddersen, Sie scheuen sich nicht, auszusprechen, was viele Menschen denken: "Kein Schwein will ins Heim."Bisher hat die Gesellschaft es jedoch nicht geschafft, das Heim abzuschaffen. Ist das nicht eh eine strukturelle Frage, was können Sie als Architekt ausrichten?

 

WEITER


Kategorie: AI Architektur, WP Wohnformen, PA Interviews
Schlagworte:

„Und wenn wir alle zusammenziehen?“ Jane Fonda, Géraldine Chaplin und Pierre Richard vereint in Kino-Senioren-WG

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 06.04.2012

Wenn „Barbarella“ und Aerobic-Queen Jane Fonda (74) einen Rollstuhl schiebt, sich Charlie Chaplins schlanke Tochter Géraldine (67) auf einem Hometrainer quält – muss es sich um besondere Einsätze handeln. Oder aber um ein umwerfendes Drehbuch. Dass letzteres bei „Und wenn wir alle zusammenziehen?“ der Fall ist, davon zeugen noch andere Stars wie Komik-Altmeister Pierre Richard (77), einst „Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh“. Naja – seine Wuselmähne ist jetzt eher grau... Was der neuen Tragikomödie über eine unkonventionelle Senioren-WG, die soeben in den Kinos gestartet ist, ganz wunderbar zu Gesicht steht.

WEITER


Kategorie: PG Gesellschaft, WP Wohnformen
Schlagworte:

Corinna Kretschmar-Joehnk: „Innenarchitektur ist wichtig für die Seele“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 05.04.2012

Wer durch eine Seniorenresidenz von Corinna Kretschmar-Joehnk und ihrem Mann Peter Joehnk geht, meint zunächst, sich in der Adresse geirrt zu haben. Im besten Sinne, denn so ziemlich gar nichts erinnert bei ihren Entwürfen an ein Pflegeheim. Sondern liebevolle Arrangements aus Möbeln und Bildern, florale Stoffmuster und passende Motive, die sich an den Wänden fortsetzen, vermitteln eher den Eindruck einer gemütlichen Wohnstube – oder zumindest den eines behaglichen Hotels. Und genau dieser Gedanke ist es, den das Hamburger Ehepaar und sein 40köpfiges Team von JOI-Design so erfolgreich macht.

WEITER


Kategorie: PA Interviews, AI Innenarchitektur, AI Architektur, WP Wohnformen
Schlagworte:

IM INTERVIEW
07.06.2019
Oona Horx-Strathern, Trendforscherin

Wir müssen allerdings nicht nur eine Menge gegen die Vereinsamung im Alter tun, sondern auch gegen die Vereinsamung der vielen jüngeren Menschen, die heute schon in ...


IM BLICKPUNKT
12.06.2019
REHACARE 2019: Innovative Technik und aktuelles Wissen für ein selbstbestimmtes Leben

Vom 18. bis 21. September dreht sich im Düsseldorfer Messegelände alles um die besonderen Bedarfe und Anliegen von Menschen mit Behinderung und im Alter. Rund 700 Aussteller aus ...


NEUESTE BEITRÄGE
13.06.2019
„CocoonLiving“: Wie gekonntes Marketing den Neubau und die LebensRäume Hoyerswerda beflügelt

Hoyerswerda in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Stadt erlebt durch den Braun- kohleabbau ihre neuzeitliche Blüte, die Zahl der Einwohner erreicht 1981 ...


04.06.2019
Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

„Zuhause bei Vilente, Vilente bei Ihnen Zuhause“ ist die Vision von Vilente, und genau diese Vision war die Grundlage für diesen Entwurf für 133 Wohnungen für ...


24.05.2019
„Das psychologische Konzept der Privatheit und damit auch das Vorhandensein von Rückzugsmöglichkeiten ist in allen Arbeitsbereichen essenziell.“

M. Sc. Noemi Martin ist Gruppenleiterin Psychoakustik und kognitive Ergonomie, Abteilung Akustik, am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart.    Jede Art ...


07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


Xing
LinkedIn Logo