Dr. Ulrich Krantz: „Als verantwortungsvolles Familienunternehmen möchten wir zeigen, dass privatwirtschaftliches und soziales Denken und Handeln einander nicht ausschließen.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 27.04.2018

Dr. Ulrich Krantz hat in Hamburg und Tübingen Betriebswirtschaftslehre studiert. Erste Berührungspunkte mit der Pflege sammelte er während eines Traineeprogramms „Führungsnachwuchs im Krankenhausmanagement“. Seit 2012 gehört er dem Vorstand der K & S Sozial Bau AG an (ab 2016 als Vorstandsvorsitzender).

 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, AI Architektur, PA Interviews
Schlagworte:

„Wir machen uns große Sorgen, ob die neue, beschlossene, generalistische Ausbildung das Problem des Fachkräftemangels tatsächlich beheben kann.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 24.04.2018

Helge Berg ist zuständig für den Bereich Wohnen und Leben im Alter und stellvertretender Bereichsleiter der Arbeiterwohlfahrt, Bezirksverband Westliches Westfalen e. V.

Wir sprachen mit Herrn Berg über die Themen Wohn- und Pflegeformen sowie den Fachkräftemangel im Pflegebereich.

 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, WP Wohnformen, WP Pflegekonzepte, CK Personalkonzepte
Schlagworte:

Rolf Specht, Specht Gruppe: „In Pflegeeinrichtungen muss das Leben stattfinden!“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 17.04.2018

Seit 1988 ist die Specht Gruppe auf die Planung, die Realisierung und den Vertrieb von Pflegeimmobilien spezialisiert. Das Unternehmen gilt als Erfinder des Modells, Pflegeeinrichtungen wie Mehrfamilienhäuser nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) zu verkaufen. Zur Unternehmensgruppe gehören außerdem rund 500 Seniorenwohnungen in Bremen und Niedersachsen, eine stationär-ambulante Rehaklinik in Bremen-Schwachhausen sowie ein ambulanter Pflegedienst mit vier Niederlassungen und vier Tagespflegeeinrichtungen in Bremen und Niedersachsen. Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter Rolf Specht ist im Jahr 2010 als Bremer Unternehmer des Jahres ausgezeichnet worden (siehe https://spechtgruppe.de/). 

 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, AI Architektur, PA Interviews
Schlagworte:

Wohnen im Alter: „WohnPunkt RLP“ bringt Wohn-Pflege-Gemeinschaften auf den Weg – Startschuss für fünf weitere Modellkommunen

von Hedda Werner, CareTRIALOG-Redaktion, am 13.04.2018

„WohnPunkt RLP“ ist ein Projekt im Rahmen des Zukunftsprogramms „Gesundheit und Pflege 2020“ des Landes Rheinland-Pfalz. Es unterstützt mit innovativen Ansätzen und neuen Maßnahmen den Aufbau von Wohn-Pflege-Gemeinschaften in ländlichen Räumen.  

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, WP Wohnformen, PG Ministerien
Schlagworte:

Lange Mietverträge und die dazu passenden demografischen Aussichten machen Pflegeimmobilien für Investoren attraktiv

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 05.04.2018

Mit mehr als 75.000 Mitarbeiter in über 111 Ländern ist die CBRE GmbH das größte globale Immobiliendienstleistungsunternehmen weltweit. Alleine in Deutschland steht das Unternehmen Investoren, Eigentümern und Immobiliennutzern als Partner mit über 1.300 Mitarbeitern für alle Immobilienbelange zur Seite (www.cbre.de).

 

 

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, WP Wohnformen, PA Interviews
Schlagworte:

„Ein Leuchtturmprojekt für unsere Stadt“

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 29.03.2018

18 Millionen Euro gut investiert: „Quartier der Generationen“ in Meinerzhagen öffnet nach zwei Jahren Bauzeit seine Tore - Ganzheitliches Wohnen im Alter kombiniert 51 Servicewohnungen mit drei Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz

 

Barrierefreie Servicewohnungen, familienähnliche Demenz-Wohngemeinschaften und viele neue Zukunftsarbeitsplätze: Was 2015 auf dem Reißbrett der Planer begann, ist Wirklichkeit geworden. Das „Quartier der Generationen“, begleitet durch die APD Ambulante Pflegedienste Meinerzhagen GmbH, öffnete an 23. März seine Tore. Eines der größten öffentlich geförderten Bauvorhaben in NRW – eine Investition von rund 18 Millionen Euro für qualitätvolles Wohnen im Alter - steht damit knapp zwei Jahre nach dem ersten Spatenstich vor der Vollendung. 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Gemeinsam ein zu Hause gestalten: Ambulant betreute Wohngemeinschaften brauchen eine gute gemeinsame Planung auf einer fachlich fundierten Wissensgrundlage

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 05.03.2018

Ambulant betreute Wohngemeinschaften sind Gemeinschaftsprojekte. Dies gilt auch für den Planungs- und Gestaltungsprozess, an dem alle für die Wohngemeinschaft wichtigen Akteure beteiligt werden sollten. Besondere Aufmerksamkeit ist hier vor allem darauf zu lenken, wie sich auch mit Blick auf das Bauen fachliche Laien – wie etwa Angehörige – in den Planungsprozess einbringen können. 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, PA Blickpunkt
Schlagworte:

IM INTERVIEW
07.06.2019
Oona Horx-Strathern, Trendforscherin

Wir müssen allerdings nicht nur eine Menge gegen die Vereinsamung im Alter tun, sondern auch gegen die Vereinsamung der vielen jüngeren Menschen, die heute schon in ...


IM BLICKPUNKT
12.06.2019
REHACARE 2019: Innovative Technik und aktuelles Wissen für ein selbstbestimmtes Leben

Vom 18. bis 21. September dreht sich im Düsseldorfer Messegelände alles um die besonderen Bedarfe und Anliegen von Menschen mit Behinderung und im Alter. Rund 700 Aussteller aus ...


NEUESTE BEITRÄGE
13.06.2019
„CocoonLiving“: Wie gekonntes Marketing den Neubau und die LebensRäume Hoyerswerda beflügelt

Hoyerswerda in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Stadt erlebt durch den Braun- kohleabbau ihre neuzeitliche Blüte, die Zahl der Einwohner erreicht 1981 ...


04.06.2019
Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

„Zuhause bei Vilente, Vilente bei Ihnen Zuhause“ ist die Vision von Vilente, und genau diese Vision war die Grundlage für diesen Entwurf für 133 Wohnungen für ...


24.05.2019
„Das psychologische Konzept der Privatheit und damit auch das Vorhandensein von Rückzugsmöglichkeiten ist in allen Arbeitsbereichen essenziell.“

M. Sc. Noemi Martin ist Gruppenleiterin Psychoakustik und kognitive Ergonomie, Abteilung Akustik, am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart.    Jede Art ...


07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


Xing
LinkedIn Logo