Gibt es ausreichend bedarfsgerechte barrierefreie Wohnungen in Sachsen?

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 23.03.2017

Um diese Frage beantworten zu können, wurde im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums des Innern eine umfangreiche Studie durch das IHD gemeinsam mit ATB durchgeführt. In dieser Studie wurden Menschen mit Behinderung zu ihren persönlichen Erfahrungen mit der eigenen Wohnung befragt und Aussagen aufgenommen, welche Anforderungen die Wohnsituation bestehen bzw. was sie bei der Benutzung beeinträchtigt. Mit Hilfe der Ergebnisse sollen Handlungsbedarfe erkannt und Grundlagen für die Planung konkreter Maßnahmen abgeleitet werden. 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Fachverband warnt vor „Eiszeit“ zwischen Wohngemeinschaften und Sozialämtern

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 24.02.2017

Umgang mit Vereinbarungen zu Leistungen, Vergütung und Qualität – Neuer wig-Benchmarkingkreis für Wohngemeinschaften in NRW lädt zur Mitarbeit ein - Konstituierende Sitzung am 21. März 2017

Winter is coming. Vor einer wachsenden „Eiszeit“ zwischen Begleitern von Wohngemeinschaften mit Betreuungsleistungen und örtlichen Trägern der Sozialhilfe warnt der Fachverband wig Wohnen in Gemeinschaft NRW.  Mit Sorge beobachte er „zunehmende Verwirrungen und Verirrungen der Sozialverwaltungen im Umgang mit Wohngemeinschaften“, sagt der Gelsenkirchener Pflegeunternehmer Claudius Hasenau, Vorsitzender des Fachverbands.
 

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, WP Wohnformen
Schlagworte:

„Wenn Menschen nicht mehr in die Stadt gehen können, dann muss die Stadt zu den Menschen kommen!“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 07.02.2017

Michael Müller, Dipl.-Ing. Architekt BDA, gründete 1998 (gemeinsam mit Prof. Dr. Schlüter) das Architektur Contor Müller Schlüter, heute: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal. Zudem ist er seit 2004 Geschäftsführer der mipshaus-Institut gGmbH, Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) und Beiratsmitglied im Bund Deutschter Architekten (BDA) Wuppertal. Neben diesen Tätigkeiten ist Michael Müller auch als Dozent an der Bergischen Universität Wuppertal aktiv.

 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, AI Architektur, PG Grundlagen
Schlagworte:

Wohnprojekt „Leben auf Graf Bismarck“ krönt Baufortschritt mit dem Richtkranz

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 16.01.2017

Generationenprojekt am Rhein-Herne-Kanal liegt voll im Zeitplan - Mülheimer Bauherr investiert 7,5 Mio. Euro in integrierte Wohnanlage für Ältere mit pflegerischer Begleitung durch APD - 17 Komfortwohnungen gemäß NRW-Gütesiegel – Starke Nachfrage bei Demenz-WGs

Der Rohbau steht, der Dachstuhl auch: Jetzt wird es Zeit für ein zünftiges Richtfest am Generationenprojekt „Leben auf Graf Bismarck“ an der Lübecker Straße 17 + 19. Schließlich sollen hier im Spätsommer 2017 drei von der APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH begleitete Wohngemeinschaften für je acht demenziell veränderte Mieterinnen und Mieter sowie 17 komfortable und barrierefreie Service-Wohnungen bezogen werden. Die Nachfrage ist groß. Wohnen und Arbeiten am Wasser segelt mit Rückenwind - auch in Gelsenkirchen. „Mehr als 70 Prozent der Mietfläche sind bereits vermietet,“ freuen sich die Bauherren Ursula und Peter Kirchner aus Mülheim. 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Neues Leben im alten Stadtteil

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 02.01.2017

Besonders innovativ: Beatmungs-WG „Haus am Märchenweg“ in Duisburg-Bissingheim mit 1. wig ERGO Zukunftspreis ausgezeichnet – Jury des Fachverbandes wig Wohnen in Gemeinschaft würdigt Mieterorientierung, Quartiersbezug und Wirtschaftlichkeit des Projekts 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Gemeinsam und gesund - Wohnparks für ein achtsames Leben in gemeinschaft

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 30.12.2016

Ein deutliches Plus an Lebensqualität steht im Zentrum der Mehrgenerationen-Wohnparks, die das Familienunternehmen Vivir Wohnparks GmbH mit Sitz in Dresden und Düsseldorf entwickelt und betreibt. Erstmals steht dabei die Idee eines achtsamen Wohnens und Lebens im Mittelpunkt bei der Entwicklung großer Wohnungsbau-Projekte. 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Was macht eine WG zur WG?

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 12.12.2016

Hauswirtschaftliche Versorgung als K-o.-Kriterium - wig-Fachverband warnt: Entscheidung des OVG Münster bedroht Entwicklung der Wohngemeinschaften nicht nur in NRW und erklärt WGs zu „Kleinstheimen“ 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, PG Grundlagen
Schlagworte:

IM INTERVIEW
07.06.2019
Oona Horx-Strathern, Trendforscherin

Wir müssen allerdings nicht nur eine Menge gegen die Vereinsamung im Alter tun, sondern auch gegen die Vereinsamung der vielen jüngeren Menschen, die heute schon in ...


IM BLICKPUNKT
12.06.2019
REHACARE 2019: Innovative Technik und aktuelles Wissen für ein selbstbestimmtes Leben

Vom 18. bis 21. September dreht sich im Düsseldorfer Messegelände alles um die besonderen Bedarfe und Anliegen von Menschen mit Behinderung und im Alter. Rund 700 Aussteller aus ...


NEUESTE BEITRÄGE
13.06.2019
„CocoonLiving“: Wie gekonntes Marketing den Neubau und die LebensRäume Hoyerswerda beflügelt

Hoyerswerda in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Stadt erlebt durch den Braun- kohleabbau ihre neuzeitliche Blüte, die Zahl der Einwohner erreicht 1981 ...


04.06.2019
Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

„Zuhause bei Vilente, Vilente bei Ihnen Zuhause“ ist die Vision von Vilente, und genau diese Vision war die Grundlage für diesen Entwurf für 133 Wohnungen für ...


24.05.2019
„Das psychologische Konzept der Privatheit und damit auch das Vorhandensein von Rückzugsmöglichkeiten ist in allen Arbeitsbereichen essenziell.“

M. Sc. Noemi Martin ist Gruppenleiterin Psychoakustik und kognitive Ergonomie, Abteilung Akustik, am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart.    Jede Art ...


07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


Xing
LinkedIn Logo