Ohne Kontrolle keine Sicherheit!

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 07.11.2018

Die hygienischen Aspekte und Standards in Pflegeheimen und Krankenhäusern sind von besonders großer Wichtigkeit und stehen daher seit Jahren im Fokus. „In Pflegeheimen betrifft das in erster Linie die Überprüfung von speziellen Hygienestandards bei MRE, Noroviren und anderen Isolationsformen. In Krankenhäusern ist hier das Antibiotic Stewardship zu nennen. Denn Antibiotikaresistenzen nehmen zu und erfordern Strategien (Abgabe und Handling) zum rationalen Einsatz von Antiinfektiva“, so Axel Jakobi vom Gesundheitsamt des Kreises Paderborn und Mark Peters, Praxismanagement Bublitz-Peters, Heidelberg.

WEITER


Kategorie: WP Qualität, FT Hygiene, PG Risikomanagement
Schlagworte:

Mehrheit der Deutschen fordert grundlegende Verbesserungen in der Pflege

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 22.10.2018

Die überwiegende Mehrheit der Bundesbürger sieht in der deutschen Pflegebranche hohen Optimierungsbedarf. Insbesondere bei der Ausbildung und Bezahlung von Pflegekräften wünschen sich vier von fünf Deutschen Verbesserungen zu Gunsten der Arbeitnehmer. Doch auch die Politik steht in der Pflicht: Knapp zwei Drittel der Befragten fordern eine Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen und Gesetzgebungen. Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt die repräsentative Befragung zur Pflegesituation in Deutschland im Auftrag von STEGdoc/STEGmed, Spezialmarken des Personaldienstleisters Experis. 

WEITER


Kategorie: WP Qualität, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Professionelles Einrichtungskonzept als nachhaltiger Erfolgsfaktor in der Pflege – Wie wichtig eine gute Einrichtungskonzeption für die Außenwirkung, Mitarbeiterbindung und die Bewohner sind

von Hedda Werner, CareTRIALOG Redaktion am 16.10.2018

Katja Halbauer-Beyer und Dirk Beyer sind Geschäftsführer der Wohnen Plus GmbH & Co. KG in Kraftsdorf in Thüringen. Die Wohnen Plus GmbH & Co. KG bietet das komplette Spektrum der Pflege im ländlichen Bereich: Pflegedienst, Tagespflege, Pflegeheim und Betreutes Wohnen.

2013 entschied sich die Geschäftsführung für ein professionelles Einrichtungskonzept und verzeichnet seither signifikante Veränderungen in sämtlichen Unternehmensbereichen.

Wir haben mit den Geschäftsführern der Wohnen Plus GmbH & Co. KG darüber gesprochen, warum sie auf ein professionelles Einrichtungskonzept setzen und wie dieses ihr Unternehmen, ihre Mitarbeiter und die Lebenszufriedenheit ihrer Bewohner grundlegend verändert hat.

WEITER


Kategorie: WP Qualität, AI Innenarchitektur, WP Wohnformen
Schlagworte:

Pflegepersonal-Stärkungsgesetz: Mehr Geld muss zu mehr Qualität führen. Personaluntergrenzen im Krankenhaus können nur ein erster Schritt sein

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 02.10.2018

Im laufenden Jahr wird allein die AOK Baden-Württemberg über 4 Milliarden Euro für den Betrieb der Krankenhäuser im Land ausgeben - gut 3 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Weitere 121 Millionen Euro stellt sie für die Ausbildung von Pflegekräften in den Kliniken bereit - ein Plus von 7,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. "Die aktuellen finanziellen Mittel reichen aus, um genügend Pflegerinnen und Pfleger in den Kliniken zu beschäftigen und sie für ihre Arbeit auch angemessen zu vergüten", so Dr. Christopher Hermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg. Weitere Gesetze dürften nicht dazu führen, die finanzielle Last noch zu steigern, ohne dass positive Auswirkungen auf die Qualität gesichert seien. 

WEITER


Kategorie: WP Qualität, PA Blickpunkt
Schlagworte:

PKV fordert mehr Transparenz bei der Reform des "Pflege-TÜV"

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 24.09.2018

Nach der Jahrestagung des Prüfdienstes der Privaten Krankenversicherung (PKV), der jährlich über 3.000 Qualitätsprüfungen in Pflegeeinrichtungen durchführt, erklärt der Direktor des PKV-Verbandes, Volker Leienbach: "Die Fachgespräche der PKV-Pflegeexperten haben gezeigt, dass bei der Reform des 'Pflege-TÜV' mehr Transparenz nötig ist. Für die Bürger und für die Pflegeeinrichtungen ist die Entwicklung der neuen Qualitätsmaßstäbe weder inhaltlich noch zeitlich nachzuverfolgen. Gerade die Verzögerungen des verabschiedeten Zeitplanes verunsichern die Beteiligten und lassen viel Spielraum für Spekulationen. Daher sollte der bisher nicht öffentlich tagende Qualitätsausschuss künftig in öffentlichen Sitzungen arbeiten. 

WEITER


Kategorie: WP Qualität, PA Blickpunkt
Schlagworte:

17. September ist Tag der Patientensicherheit

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 17.09.2018

Die Asklepios Kliniken haben als erster großer Klinikbetreiber in Deutschland bundesweit das „Stop-Injekt Check“-Konzept (SIC) eingeführt. Dabei wird jede Medikamentengabe unmittelbar vor der Verabreichung noch ein weiteres, letztes Mal überprüft. Da Fehler bei der Medikamentenverabreichung zu den häufigsten überhaupt in Krankenhäusern zählen, wurde das bereits in Australien eingesetzte Konzept in allen Kliniken des Konzerns eingeführt. Nach vier Wochen zeigt die erste Evaluation sehr positive Ergebnisse – welche die Erwartungen der Experten sogar übertreffen. 

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, WP Qualität
Schlagworte:

Milliardenüberschüsse der Krankenkassen: Bundesbürger fordern mehr Qualität in der medizinischen Versorgung

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 11.12.2017

Auf rund 18 Milliarden Euro sind die Rücklagen der Krankenkassen inzwischen gestiegen. Drei von vier Bundesbürgern haben eine klare Vorstellung davon, was mit dem Geld geschehen sollte: Sie wünschen sich eine bessere Gesundheitsversorgung. Nur ein Viertel der Deutschen hingegen möchte durch geringere Beiträge finanziell entlastet werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine bevölkerungsrepräsentative Studie von vitabook. Der Anbieter digitaler Gesundheitskonten hat dafür 2.000 Bundesbürger befragt.  

WEITER


Kategorie: WP Qualität, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Treffer 1 bis 7 von 97
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
IM INTERVIEW
05.07.2019
Axel Köpsell, PrymPark

Die Grundidee kommt aus Dänemark. Familien entwickelten dort die ersten Wohnprojekte. „Ein ausgeprägtes Gemeinwesen macht zufrieden“ – das war anfänglich der Antrieb ...


IM BLICKPUNKT
10.07.2019
Berliner Institut für Gesundheitsforschung wird Teil der Charité

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek betonte: „Forschung und Gesundheitsversorgung sollen noch stärker ineinandergreifen. Das ist ein zentrales Ziel des Rahmenprogramms ...


NEUESTE BEITRÄGE
09.07.2019
Pflegenotstand: Wenn das Wasser bis zum Halse steht

Düstere Aussichten: Doppelt so viele Erwerbstätige wie heute müssten bis 2035 in der Langzeitpflege arbeiten, um die derzeitigen Betreuungsrelationen zu gewährleisten. „Wenn ...


27.06.2019
Cocooning bis Kodokushi

Gemütlichkeit ist Trumpf Abgeschiedenheit und Rückzug haben etwas Heilsames. Wer nach Zeiten intensiver Geschäftigkeit dem Rhythmus der Großstadt, der Firma, der ...


13.06.2019
„CocoonLiving“: Wie gekonntes Marketing den Neubau und die LebensRäume Hoyerswerda beflügelt

Hoyerswerda in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Stadt erlebt durch den Braun- kohleabbau ihre neuzeitliche Blüte, die Zahl der Einwohner erreicht 1981 ...


04.06.2019
Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

„Zuhause bei Vilente, Vilente bei Ihnen Zuhause“ ist die Vision von Vilente, und genau diese Vision war die Grundlage für diesen Entwurf für 133 Wohnungen für ...


24.05.2019
„Das psychologische Konzept der Privatheit und damit auch das Vorhandensein von Rückzugsmöglichkeiten ist in allen Arbeitsbereichen essenziell.“

M. Sc. Noemi Martin ist Gruppenleiterin Psychoakustik und kognitive Ergonomie, Abteilung Akustik, am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart.    Jede Art ...


Xing
LinkedIn Logo