Prof. Dr. Bosco Lehr: „Dänemark setzt klar auf Innovationen und stellt eine allumfassende Gesundheitsversorgung in den Vordergrund"

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 21.03.2017

Prof. Dr. Bosco Lehr ist Leiter des Instituts für eHealth und Management im Gesundheitswesen (IEMG) und Vizepräsident Hochschule Flensburg/University of Applied Sciences. Zudem ist er im Rahmen des deutsch-dänischen eHealth Innovation Center tätig, das eHealth-Lösungen in der grenzüberschreitenden Versorgung nutzbar machen und ansässigen Unternehmen im Healthcare IT-Bereich den Markteinritt erleichtern möchte – insbesondere durch Know-how-Transfer im Gesundheitswesen über die Grenze hinweg.

 

WEITER


Kategorie: FT Medizin, PA Interviews, WP Internationale Konzepte
Schlagworte:

Warum die Dänen so technik-verliebt sind

von Gitta Schröder, CareTRIALOG Redaktion am 20.03.2017

Erst einmal klingt es erschreckend. Einer Umfrage der Technologie Review zufolge bevorzugen 54 Prozent der Dänen, von einem Roboter gefüttert zu werden statt von einem Menschen. Doch, wenn man die langjährige digitale Entwicklung unseres Nachbarlandes betrachtet und die damit verbundene Gewöhnung an Technik, verwundert das Ergebnis nicht.

 

WEITER


Kategorie: WP Internationale Konzepte, PG Gesellschaft, FT Technik
Schlagworte:

„In Dänemark setzt man auf Teamarbeit zum Wohle des Patienten“

von Gitta Schröder, CareTRIALOG Redaktion am 10.03.2017

Professor Dr. oec. Volker Amelung lehrt an der Medizinischen Hochschule in Hannover Internationale Gesundheitssystem-Forschung und ist Botschafter für Healthcare Denmark.

 

WEITER


Kategorie: WP Internationale Konzepte, PG Gesellschaft, PG Grundlagen
Schlagworte:

Prof. Dr. med. Johannes Brachmann: „Es werden zunehmend Gesundheitszentren oder Full-Service-Provider entstehen, die eine patientenzentrierte, ganzheitliche und inhaltlich umfassende Erst- und Langzeitversorgung in einer Region vollständig abdecken.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 08.03.2017

Prof. Dr. med. Johannes Brachmann ist Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie. Er ist Chefarzt der Medizinischen Klinik Kardiologie, Angiologie, Pneumologie des Regiomed-Klinikums in Coburg. Für den CareTRIALOG nahm Prof. Brachmann zum Thema „Das Krankenhaus der Zukunft – Von anderen Ländern lernen“ Stellung.

 

WEITER


Kategorie: WP Internationale Konzepte, FT Medizin, PA Interviews
Schlagworte:

Jens Nagel, Hemsö: „Hemsö verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, weg von der reinen Betrachtung der Immobilie. Das A und O ist der Standort sowie das Personal!"

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 06.07.2016

Hemsö ist einer von Schwedens führenden privaten Eigentümern im Bereich Sozialimmobilien und gehört damit auch zu den maßgeblichen Ansprechpartnern für Betreiber von Altenpflegeheimen, Seniorenstiften und anderen sozialen Einrichtungen. Das Unternehmen besitzt, verwaltet und entwickelt Objekte für Altenwohnen, Ausbildung, Gesundheitswesen und Rechtswesen. Hemsö besitzt 300 Sozialimmobilien, die sich in Schweden, Finnland und auch Deutschland befinden. In Schweden sind die Mieter vor allem der Staat, das Gesundheitswesen, Kommunen und private Unternehmen. In Finnland vermietet Hemsö an Kommunen und private Unternehmen. In Deutschland stellen private Betreiber von Altenpflegeheimen und Seniorenresidenzen die Mieter dar.

 

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, WP Internationale Konzepte, WP Wohnformen, PA Interviews
Schlagworte:

Krank sein in Amerika

von Angelika Sylvia Friedl, CareTRIALOG Redaktion am 28.01.2016

Das US-amerikanische Gesundheitssystem ist das teuerste der Welt. Im Jahre 2014 kostete es drei Billionen Dollar. Das ist mehr, als zehn Industrienationen einschließlich Japan, Deutschland und Großbritannien ausgegeben haben. Trotzdem gibt es viele Menschen, die nicht krankenversichert sind. Auch nach „Obamacare“, wie die Gesundheitsreform des Präsidenten Barack Obama allgemein genannt wird. Über die Gesundheitspolitik in den USA sprach CareTRIALOG mit Mirella Cacace vom SOCIUM - Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik in der Abteilung Gesundheitsökonomie, Gesundheitspolitik und Versorgungsforschung der Universität Bremen.

 

WEITER


Kategorie: WP Pflegekonzepte, WP Internationale Konzepte, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Moderator Matthias Euba: „In Österreich hat sich ein System etabliert, das aus der Not geboren, weiterentwickelt und letztlich mit legistischen Tricks perfektioniert wurde: Das der sogenannten Care-Migration.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 26.01.2016

Matthias Euba, geboren 1967 in München, machte 1997 seinen Magister in Politikwissenschaft an der Uni Wien. Sein beruflicher Werdegang führte ihn bereits 1995 in den ORF, wo er bis 2002 als Producer, Redakteur und Regisseur im Kinderprogramm tätig war. Von 2002 bis 2012 moderierte er die News-Sendungen Zeit im Bild auf ORF eins. Im Jahr 2012 übernahm er die Moderation des Wissenssmagazins NEWTON im ORF eins. Zudem ist er seitdem Sendungsmanager und Chef vom Dienst der Zeit-im-Bild-Sendungen. Matthias Euba lebt und arbeitet seit nunmehr über 25 Jahren als Jornalist, Moderator sowie Synchronsprecher für Doku, Magazin und Film in Wien – und er ist Lehrbeauftragter für Journalismus an der Fachhochschule Wien und St. Pölten.

 

WEITER


Kategorie: WP Internationale Konzepte, FT Technik, WP Pflegekonzepte, PA Interviews
Schlagworte:

Treffer 1 bis 7 von 37
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-37 Nächste > Letzte >>
IM INTERVIEW
18.04.2017
Tanja Wedhorn, Schauspielerin

Man ist ja so machtlos, wenn etwas Negatives im Netz steht und sich das verbreitet. Da machen sich dann alle ein Bild von dir und du hast keine Chance, dich zu verteidigen, denn ...


IM BLICKPUNKT
24.04.2017
Gefährliche Erreger im Trinkwasser: Worauf sollte man achten?

„Das Thema Patientensicherheit rückt in Gesundheitseinrichtungen vermehrt in den Fokus“, betont unsere Expertin Tanja Ehret, Gründerin und Chefredakteurin des CareTRIALOG. ...


NEUESTE BEITRÄGE
25.04.2017
Der spannende Mix aus WG und Mini-Appartement

Vorbild für diese Art der Clusterwohnungen war die von der Schweizer Architektin Vera Gloor entworfene Wohnung in der Langstraße 134 in Zürich. Auf dem großen Platz wäre im ...


14.04.2017
Baugruppen werden immer beliebter

Bei einer Baugruppe tun sich in der Regel zwischen 3 bis 20 mehr oder weniger Fremde zusammen, um gemeinsam ein Grundstück zu bebauen oder ein vorhandenes Gebäude nach ihren ...


04.04.2017
Ziel ist es, ein stimmiges Konzept zu erarbeiten, das die Arbeitsabläufe des Personals unterstützt, das Bedürfnis der Bewohner nach angenehmem Wohnen berücksichtigt und einen Bereich abbildet, in dem sich auch der Angehörige gerne aufhält.

Die WIBU-Gruppe bietet Komplettausstattungen für soziale Einrichtungen. Dabei ergänzen sich die vier Geschäftsbereiche Objekteinrichtung, Medizinischer Bedarf, Textil sowie ...


20.03.2017
Warum die Dänen so technik-verliebt sind

Bereits seit Ende der 1990er Jahre setzen unsere skandinavischen Nachbarn auf Fortschritt, Zeitersparnis und Effizienz durch Digitalisierung. Und so besitzen heute auch 92 Prozent ...


17.03.2017
Cocooning im Bewohnerzimmer

Sich in einen geschützten Bereich zurückziehen können, durchatmen und zur Ruhe kommen. Was selbstverständlich klingt, ist gleichzeitig so fundamental wichtig, dass die ...


Xing
LinkedIn Logo