APD-Pflegefachkräfte aus Serbien lösen ihr „Ticket“ in die Arbeitswelt

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 08.11.2016

APD-Pilotprojekt gegen Personalmangel in der Pflege erreicht Meilenstein: Erste Bewerberinnen bestanden „Berufsführerschein“ als Gesundheits- und Krankenpfleger mit Bravour - Fester Arbeitsplatz garantiert

Sie haben echte Pionierarbeit geleistet: Sandra Jovanovic, Ivana Cvejic und Gordana Trkulja, die ersten drei von insgesamt 24 Pflegefachkräften aus Serbien, dürfen ab sofort in Deutschland die geschützte Berufsbezeichnung „Gesundheits- und Krankenpflegerin“ führen. Den dafür erforderlichen Berufsanerkennungslehrgang nach dem Krankenpflegegesetz bestanden die Frauen nach fast  12 Monaten mit Bravour. Ein fester Arbeitsplatz ist ihnen sicher. Bei der APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH werden sie ab sofort in der Pflege tätig sein. Ihren „Berufsführerschein“ überreichten Ende Oktober den frischgebackenen Pflegefachkräften Karl Tymister, Leiter der Agentur für Arbeit Gelsenkirchen, sowie Siegfried Plattner und Julia Küppers vom Referat Gesundheit der Stadt in der APD-Zentrale am Margarethe-Zingler-Platz. Bis zum Sommer 2017 sollen alle Bewerberinnen und Bewerber aus Serbien die Lehrgänge absolviert haben. 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, CK Personalkonzepte
Schlagworte:

Befragung zur Arbeitsplatzintegration von Krankenhausärzten mit interkulturellem Hintergrund: Wie integriert sind sie wirklich?

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 31.10.2016

Der demografische Wandel und damit verbundene Fachkräftemangel hat in den letzten Jahren auch in deutschen Krankenhäusern für einen Anstieg von Ärzten mit interkulturellem Hintergrund gesorgt. Es gibt immer mehr Teams, in denen Ärzte aus vielen unterschiedlichen Ländern zusammenarbeiten. 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Ausländische Fachkräfte finden und binden

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 14.10.2016

Das Statistische Bundesamt hat am 06. Oktober die Ergebnisse der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes veröffentlicht. Im Jahr 2015 wurden demnach 19.389 neue Anträge auf Anerkennung einer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation nach dem Anerkennungsgesetz des Bundes gestellt. Dies entspricht einer Steigerung um zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Seit Inkrafttreten des Gesetzes im Jahr 2012 wurden damit insgesamt bereits über 63.000 Anträge gestellt. 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, CK Personalkonzepte, PG Ministerien, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Pflegenotstand: SWR bringt zwei Schwerpunkt-Dokus "betrifft: Gute Pflege - eine Frage der Haltung?", 21. September "betrifft: Daheim oder ins Heim? Wenn die Eltern Pflege brauchen"

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 26.08.2016

Brigitte Rogowski ist 92. Bis zuletzt hatte sie sich gewehrt in ein Heim zu ziehen, sie hatte gerne alleine in ihrer Wohnung gelebt. Doch nach einem Sturz ging es nicht mehr anders - sie hatte Glück und kam ins Maria-Martha-Stift in Lindau am Bodensee. Hier legt man Wert auf Zuwendung, Mitmenschlichkeit, gesundes Essen und abwechslungsreiche Tagesgestaltung. Und das zu durchschnittlichen Pflegesätzen. Gute Pflege - also eine Frage des Geldes oder doch eine Frage der Haltung? Mit diesem Thema hat sich die SWR Redaktion von "betrifft" auseinandergesetzt und zwei umfassende Dokumentationen gedreht. In der ersten Sendung geht es um die Grundsatzfrage, warum wir in der Pflege immer noch mit Missständen konfrontiert sind. Die zweite Dokumentation begleitet vier erwachsene Kinder, gefangen zwischen Leid, Last und Dankbarkeit, bei ihrer Suche nach der besten Lösung für ihre pflegebedürftigen Eltern. "betrifft: Gute Pflege - eine Frage der Haltung?", am Mittwoch, 21. September, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen, "betrifft: Daheim oder ins Heim? Wenn die Eltern Pflege brauchen" am 28. September, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, WP Pflegekonzepte, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Freiheitskämpfer, Glücksbringer und andere Helden gesucht

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 06.06.2016

Sozialverbände beklagen seit langen einen großen Mangel an Pflegekräften für behinderte Menschen nicht nur in Berlin. Speziell persönliche Assistentinnen und Assistenten werden gesucht. Dagegen kann man doch etwas tun, dachte sich das Spandauer Pflegenetzwerk Futura und entwickelte mit der Agentur brandproject die Kampagne "Ziemlich beste Assistenten". 

WEITER


Kategorie: PA Blickpunkt, CK Personalkonzepte, CK Personalmangel
Schlagworte:

14. KWA Symposium: Transnationale Pflegekräfte – Wer pflegt Deutschland?

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 02.03.2016

Dr. Thomas Klie, Dr. Grit Braeseke und Dr. Axel Klopprogge beschrieben beim 14. KWA Symposium, was alles zu tun ist, wenn wir Menschen aus dem Ausland hier in der Pflege einsetzen möchten. – Pflege in deutschen Privathaushalten ist oft mit Schwarzarbeit verbunden. Doch es gibt Alternativen. Claudia Menebröcker stellte das Caritas-Projekt „CariFair“ vor, Mag. Walter Marschitz die 24-Stunden-Pflege in Österreich. Dr. Alexander Kostrzewski sprach über die Vermittlung von Haushaltskräften aus Mittel- und Osteuropa nach dem Entsendegesetz. – KWA Vorstand Dr. Stefan Arend verdeutlichte: Wir brauchen dringend Mitarbeiter aus dem Ausland. Wir können unsere Probleme aber nicht auf dem Rücken anderer Länder lösen. Ein Dilemma.

 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, MM Marktentwicklung, CK Personalkonzepte, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Vier Eckpfeiler im Kampf gegen den Fachkräftemangel - HR-Management für Fortgeschrittene: Neues White Paper zeigt, wie Unternehmen in der neuen Arbeitswelt wettbewerbsfähig bleiben

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 01.02.2016

Deutschland droht nach aktuellen Prognosen eine Lücke von 6 Millionen Arbeitskräften in 2030, das ist ein Siebtel der arbeitenden Bevölkerung von 43 Millionen. Kaum ein anderes Land hadert so sehr mit seiner demografischen Situation wie Deutschland. Dazu kommen globale Arbeitsmarkt-Entwicklungen, die herkömmliche Personalstrategien auf den Kopf und Firmen weltweit vor große Herausforderungen stellen. Beim Weltwirtschaftsforum 2016 in Davos steht die Zukunft der Arbeit nicht umsonst auf der Tagesordnung. Das neue White Paper der ManpowerGroup "Human Age 2.0 - Future Forces at Work" zeigt HR-Profis, wie sie die Probleme meistern können.

 

WEITER


Kategorie: CK Personalmangel, MM Marktentwicklung, PA Blickpunkt
Schlagworte:

IM INTERVIEW
16.05.2019
Thady Thömmes, TED Cruises

Wir bieten so ziemlich alles, was auch ein Pflegeheim in Deutschland an Pflege und Versorgung bietet. Und zudem noch alles, was ein klassisches Kreuzfahrtschiff bietet. Von ...


IM BLICKPUNKT
16.05.2019
„Pflege im Quartier“ beendet: Generationennetz übernimmt Ausbau der Infoplattform

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im Wissenschaftspark Gelsenkirchen stellten die Projektpartner ihre Ergebnisse vor. Das Kernstück dabei ist eine neuartige ...


NEUESTE BEITRÄGE
07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


05.04.2019
Wo die Pflege eine starke Stimme hat

„Diese Länder haben keine Angst vor einer hochqualifizierten Pflege, ganz im Gegenteil“, betont Michael Ewers, Direktor des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft ...


27.03.2019
Mit modernen Führungsstrategien und Digitalisierung die Zukunft sichern

So bezweifelten viele Führungskräfte, ob eine erfolgreiche Digitalisierung und eine wirkungsvolle Mitarbeiterführung in einer digitalen Arbeitswelt mit dem bisherigen ...


19.03.2019
Wie wichtig sind Kommunikation und Sprache für eine gute Führung?

Wir haben mit Frau Dr. Keim von der SPRACHKULTUR GmbH darüber gesprochen, was für sie „Neue Führung“ bedeutet und welchen Stellenwert Kommunikation und Sprache ...


Xing
LinkedIn Logo