Brigitte Bührlen, Physiotherapeutin, Vorsitzende "WIR! Stiftung pflegender Angehöriger"

 

Nach dem Abitur 1970 Ausbildung zur Physiotherapeutin am Klinikum der Universität München.

Dreissig Jahre Mitarbeit in der internistisch - hausärztlichen Praxis ihres Mannes in München - Grünwald.

Von 1987 - 2008 Begleitung der demenziell erkrankten Mutter (7 Jahre zu Hause, 13 Jahre in Heimen).

Von 2000-2002 war Frau Bührlen im Vorstand der Alzheimer Gesellschaft München und hat den Angehörigenclub für München geleitet, von 2002-2015 leitet sie für die Nachbarschaftshilfe Grünwald eine Angehörigenselbsthilfegruppe mit Betreuung der erkrankten Angehörigen und von 2011-2015 war sie als 2. Vorsitzende von Alzheimer Ethik e.V. aktiv.

 

2010 Gründung (Stifterin), Vorsitzende  der „WIR! Stiftung pflegender Angehöriger“.
2015 Gründung der WIR! Vereinigung pflegender Angehöriger in Deutschland e.V. (WVPAD e.V.) Vorsitzende.

2015 wurde sie als Expertin von Ministerin Manuela Schwesig für 5 Jahre in den „Beirat zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“  des BMFSFJ berufen.  

 

 

Der Einsatz für das Thema "Pflegende Angehörige" ist im eigenen Erleben begründet und dient dem Zweck, dass

  • sich pflegende Angehörige als Hauptträger der Pflegeverantwortung in Deutschland des gesellschaftlichen, finanziellen und ganzheitlichen Wertes ihrer Sorgeleistung bewusst werden,
  • sie als gesellschaftsrelevante Gruppe eine Lobby bilden um ihre Erfahrungen, Bedürfnisse und Bedarfe in Gesellschaft, Politik, Wissenschaft  und Wirtschaft selbst einzubringen,
  • der Dialog und die Vernetzung auf gleicher Augenhöhe mit Vertretern von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft von professioneller Pflege und weiterer pflegerelevanter Strukturen auf nationaler und europäischer Ebene gefördert wird.  

 

brigitte.buehrlen(at)caretrialog.de

 

IM INTERVIEW
16.05.2019
Thady Thömmes, TED Cruises

Wir bieten so ziemlich alles, was auch ein Pflegeheim in Deutschland an Pflege und Versorgung bietet. Und zudem noch alles, was ein klassisches Kreuzfahrtschiff bietet. Von ...


IM BLICKPUNKT
16.05.2019
„Pflege im Quartier“ beendet: Generationennetz übernimmt Ausbau der Infoplattform

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im Wissenschaftspark Gelsenkirchen stellten die Projektpartner ihre Ergebnisse vor. Das Kernstück dabei ist eine neuartige ...


NEUESTE BEITRÄGE
07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


05.04.2019
Wo die Pflege eine starke Stimme hat

„Diese Länder haben keine Angst vor einer hochqualifizierten Pflege, ganz im Gegenteil“, betont Michael Ewers, Direktor des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft ...


27.03.2019
Mit modernen Führungsstrategien und Digitalisierung die Zukunft sichern

So bezweifelten viele Führungskräfte, ob eine erfolgreiche Digitalisierung und eine wirkungsvolle Mitarbeiterführung in einer digitalen Arbeitswelt mit dem bisherigen ...


19.03.2019
Wie wichtig sind Kommunikation und Sprache für eine gute Führung?

Wir haben mit Frau Dr. Keim von der SPRACHKULTUR GmbH darüber gesprochen, was für sie „Neue Führung“ bedeutet und welchen Stellenwert Kommunikation und Sprache ...