TÜV SÜD Advimo unterstützt bei der „Digitalisierung des Bauens“

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 06.04.2017

Bei Hochbauprojekten des Bundes mit einem Investitionsvolumen über fünf Millionen Euro müssen Baubehörden künftig den Einsatz von Building Information Modeling (BIM) prüfen. Die digitalen Modelle der Gebäude sollen bei Planung, Bau und Betrieb unter anderem zu mehr Termin- und Kostensicherheit führen. TÜV SÜD Advimo hat seine Beratungsleistungen speziell auf die Bedürfnisse der Baubehörden abgestimmt, damit diese die neuen Anforderungen systematisch, einheitlich und damit wirtschaftlich umsetzen können. 

WEITER


Kategorie: AI Architektur, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Dr. med. Sören Eichhorst, McKinsey Hospital Institut: „Krankenhäuser werden weniger Anbieter als Organisator und Manager der verschiedenen in einer Region angebotenen medizinischen Leistungen sein.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 29.03.2017

Priv.-Doz. Dr. med. Sören Eichhorst ist Partner und Leiter des McKinsey Hospital Instituts und Geschäftsführer der Orphoz GmbH & Co. KG. Für den CareTRIALOG beantwortete Herr Dr. Eichhorst Fragen zur McKinsey-Studie 2016 „Das Krankenhaus der Zukunft“

 

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, FT Medizin, AI Architektur, PA Interviews
Schlagworte:

„Wenn Menschen nicht mehr in die Stadt gehen können, dann muss die Stadt zu den Menschen kommen!“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 07.02.2017

Michael Müller, Dipl.-Ing. Architekt BDA, gründete 1998 (gemeinsam mit Prof. Dr. Schlüter) das Architektur Contor Müller Schlüter, heute: ACMS Architekten GmbH, Wuppertal. Zudem ist er seit 2004 Geschäftsführer der mipshaus-Institut gGmbH, Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) und Beiratsmitglied im Bund Deutschter Architekten (BDA) Wuppertal. Neben diesen Tätigkeiten ist Michael Müller auch als Dozent an der Bergischen Universität Wuppertal aktiv.

 

WEITER


Kategorie: WP Wohnformen, AI Architektur, PG Grundlagen
Schlagworte:

"Wohnraum statt Hubraum" Baufi24.de kürt Gewinner des studentischen Architekturwettbewerbs "Urbane Wohnkonzepte - Begegnungsräume gestalten"

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 01.12.2016

Der Gewinner des studentischen Architektenwettbewerbs "Urbane Wohnkonzepte - Begegnungsräume gestalten", ausgeschrieben vom Baufinanzierungsportal Baufi24.de, steht fest. Gewonnen hat Franz Arlart von der Fakultät für Architektur und Stadtplanung der Universität Stuttgart. Der 24-jährige Masterstudent aus Memmingen überzeugte die Jury mit seiner Idee Parkplätze mit Wohnhäusern zu überbauen. Betreut wurde er dabei durch Dr.-Ing. Sigrid Loch und Dipl.-Ing. Sylvia Schaden und dem Institut für Wohnen und Entwerfen. Das Institut darf sich nun sowohl über den Baufi24-Award freuen, als auch über ein Preisgeld in Höhe von 10 000 Euro, das der Universität Stuttgart zukommt. 

WEITER


Kategorie: AI Architektur, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Asklepios plant auf Sylt zwei Neubauten

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 21.11.2016

Investitionen für Klinikgebäude und Mitarbeiterwohnhaus von fast 10 Mio. Euro
 
Die Asklepios Nordseeklinik Westerland plant auf dem Klinikgelände ab 2017 die Errichtung von zwei Neubauten. Ziel ist die weitere Entwicklung und Sicherung des Standortes sowie die Gewinnung von Mitarbeitern durch eine Verbesserung des Wohnraumangebotes. Die Gesamtinvestitionssumme für das Vorhaben beträgt fast zehn Millionen Euro und soll komplett aus Eigenmitteln von Asklepios finanziert werden. Konkret geplant ist der Neubau eines Klinikgebäudes („Strandhaus“) mit insgesamt 71 Betten für die Rehabilitation mit einem Investitionsvolumen von 8,2 Millionen Euro sowie die Errichtung eines Wohnhauses für Mitarbeiter („Stadthaus“) mit zwölf Wohneinheiten. Hierbei kalkuliert Asklepios mit einem finanziellen Aufwand von 1,66 Millionen Euro.
  

WEITER


Kategorie: AI Architektur, PA Blickpunkt
Schlagworte:

FFin-Kooperationsveranstaltung am 22. November, 14.00 Uhr: Barrierefreie Systeme – Eine Dekade BaSys 10+

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 10.11.2016

Am Dienstag, 22. November 2016, 14.00 – 19.00 Uhr findet an der Frankfurt University in Kooperation mit dem Hessischen Institut für Pflegeforschung  die Veranstaltung: „Barrierefreie Systeme – Eine Dekade BaSys 10+“ statt. Dabei wird anlässlich des 10jährigen Jubiläums über eine inklusive Welt mit Blick auf die Schwerpunkte Planen und Bauen, Intelligente Systeme sowie Case Management berichtet und diskutiert. 

WEITER


Kategorie: AI Architektur, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Neubau des Universitätsklinikums Jena: Umzug steht bevor – Über 500 Patienten werden schrittweise an neue Standorte verlegt

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 06.10.2016

Dr. Karen Treuter, Leiterin des Geschäftsbereichs Neubau am Universitätsklinikum Jena, sprach mit dem CareTRIALOG über den aktuellen Stand des Umzugs.

 

Im Universitätsklinikum Jena bedeutet Hygiene Patientensicherheit: Krankenhaushygiene ist direkte Infektionsprävention, sie dient unmittelbar der Patientensicherheit. Das Universitätsklinikum Jena (UKJ) hat daher die Kompetenzen auf diesem Gebiet in einem spezialisierten Zentrum gebündelt.

Im Zentrum für Infektionsmedizin und Krankenhaushygiene (ZIMK)  arbeiten Expertinnen und Experten für Krankenhaushygiene, Infektiologie und Medizinische Mikrobiologie unter einem Dach zusammen. Sie werden zudem unterstützt durch hygienebeauftragte Pflegekräfte auf den Stationen. Hygiene ist eine Gemeinschaftsaufgabe am Universitätsklinikum Jena. Neben den klassischen krankenhaushygienischen Aufgaben arbeitet das Spezialistenteam auch an einer stetigen Verbesserung klinischer Prozessabläufe, um die Patientensicherheit permanent zu verbessern.

 

 

WEITER


Kategorie: AI Architektur, FT Hygiene, PG Risikomanagement
Schlagworte:

IM INTERVIEW
16.05.2019
Thady Thömmes, TED Cruises

Wir bieten so ziemlich alles, was auch ein Pflegeheim in Deutschland an Pflege und Versorgung bietet. Und zudem noch alles, was ein klassisches Kreuzfahrtschiff bietet. Von ...


IM BLICKPUNKT
16.05.2019
„Pflege im Quartier“ beendet: Generationennetz übernimmt Ausbau der Infoplattform

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im Wissenschaftspark Gelsenkirchen stellten die Projektpartner ihre Ergebnisse vor. Das Kernstück dabei ist eine neuartige ...


NEUESTE BEITRÄGE
07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


05.04.2019
Wo die Pflege eine starke Stimme hat

„Diese Länder haben keine Angst vor einer hochqualifizierten Pflege, ganz im Gegenteil“, betont Michael Ewers, Direktor des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft ...


27.03.2019
Mit modernen Führungsstrategien und Digitalisierung die Zukunft sichern

So bezweifelten viele Führungskräfte, ob eine erfolgreiche Digitalisierung und eine wirkungsvolle Mitarbeiterführung in einer digitalen Arbeitswelt mit dem bisherigen ...


19.03.2019
Wie wichtig sind Kommunikation und Sprache für eine gute Führung?

Wir haben mit Frau Dr. Keim von der SPRACHKULTUR GmbH darüber gesprochen, was für sie „Neue Führung“ bedeutet und welchen Stellenwert Kommunikation und Sprache ...


Xing
LinkedIn Logo