Kartoffelgratin mit Apfelkruste

Zutaten:

0,020 kg Lauch

0,150 kg mehlig kochende Kartoffeln

Salz, weißer Pfeffer frisch gemahlen

0,012 l Sahne

frischer Majoran

0,080 kg säuerlichen Apfel

0,020 kg Bergkäse, frisch gerieben

0,005 kg Sonnenblumenkerne

0,012 l Milch 1,5% Fett

0,004 kg Butter

 

Zubereitung:

Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und mit dem Gurkenhobel in feine Scheiben teilen.
Den Lauch und die Kartoffeln in eine feuerfeste Form schichten, jeweils mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne seitlich angießen.
Den Majoran waschen, trockenschwenken und die Blättchen fein hacken. Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und fein würfeln. Den Majoran, die Äpfel, den Käse und die Sonnenblumenkerne mischen und mit Pfeffer abschmecken.
Die Apfelmasse auf dem Gratin verteilen und mit der Butter in Flöckchen belegen.
Das Gratin bei 200° etwa 40 Minuten garen, bis die Kartoffeln bissfest sind und die Oberfläche schön gebräunt ist.
Wenn die Kartoffeln nicht mehlig kochend sind, 10 Minuten vorkochen und dann erst in die Auflaufform geben.
Anstelle von Majoran kann auch Thymian verwendet werden.

 

Dazu servieren Sie eine Bechamel-, Tomaten- oder Spinatsauce.

 

Bechamel-Soße:

 

Zutaten:

0,007 kg Butter

0,009 kg Weizenmehl Typ 550

0,110 l Milch 1,5% Fett

0,010 l Sahne

Gewürze

 

Zubereitung:

Aus Butter und Weizenmehlt Typ 550 eine Mehlschwitze herstellen. Mit Milch und Sahne auffüllen, durchkochen und mit Gewürzen abschmecken.

 

Tomatensoße:

 

Zutaten:

0,007 kg Butter

0,009 kg Weizenmehl Typ 550

0,010 kg Tomatenmark

0,120 l Wasser

0,001 kg Basilikum

Gewürze

 

Zubereitung:

Aus Butter und Weizenmehl Typ 550 eine Mehlschwitze herstellen. Mit Milch und Sahne auffüllen. Tomatenmark und Basilikum dazugeben, durchkochen und mit Gewürzen abschmecken.

 

Spinat-Soße:

 

Zutaten:

0,007 kg Butter

0,009 kg Weizenmehl Typ 550

0,110 l Milch 1,5% Fett

0,010 l Sahne

0,010 kg Blattspinat

Gewürze

 

Zubereitung:

Aus Butter und Weizenmehlt Typ 550 eine Mehlschwitze herstellen. Mit Milch und Sahne auffüllen. Den aufgetauten Blattspinat zugeben, durchkochen und mit Gewürzen abschmecken. Zum Schluss mit dem Mixer kurz pürieren.

 

 

IM INTERVIEW
16.05.2019
Thady Thömmes, TED Cruises

Wir bieten so ziemlich alles, was auch ein Pflegeheim in Deutschland an Pflege und Versorgung bietet. Und zudem noch alles, was ein klassisches Kreuzfahrtschiff bietet. Von ...


IM BLICKPUNKT
16.05.2019
„Pflege im Quartier“ beendet: Generationennetz übernimmt Ausbau der Infoplattform

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im Wissenschaftspark Gelsenkirchen stellten die Projektpartner ihre Ergebnisse vor. Das Kernstück dabei ist eine neuartige ...


NEUESTE BEITRÄGE
07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


05.04.2019
Wo die Pflege eine starke Stimme hat

„Diese Länder haben keine Angst vor einer hochqualifizierten Pflege, ganz im Gegenteil“, betont Michael Ewers, Direktor des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft ...


27.03.2019
Mit modernen Führungsstrategien und Digitalisierung die Zukunft sichern

So bezweifelten viele Führungskräfte, ob eine erfolgreiche Digitalisierung und eine wirkungsvolle Mitarbeiterführung in einer digitalen Arbeitswelt mit dem bisherigen ...


19.03.2019
Wie wichtig sind Kommunikation und Sprache für eine gute Führung?

Wir haben mit Frau Dr. Keim von der SPRACHKULTUR GmbH darüber gesprochen, was für sie „Neue Führung“ bedeutet und welchen Stellenwert Kommunikation und Sprache ...


Xing
LinkedIn Logo