Rezept – Amedei Chuao

Für 4 Personen

 

ZUTATEN

 

Für die Mandarinenblätter:

4 unbehandelte Mandarinenschalen

40 ml Mandarinensaft

 

Für die Schokoladenblätter (20 Stück):

80 g Chuao-Schokolade (Zartbitterschokolade, 70 % Kakaogehalt, von Amedei)

 

Für die Chuao Cremeux:

80 ml Vollmilch

80 ml flüssige Sahne

25 g brauner Muskovado-Zucker (Rohrohrzucker)

1 g Iota (Texturas Albert & Ferran Adrià)

100 g Chuao-Schokolade (Zartbitterschokolade, 70 % Kakaogehalt, von Amedei)

15 ml Mandarinensaft

 

Zum Anrichten:

4 Muskovadoknusper *

4 Kugeln Mandarinensorbet *

20 Mandarinenfilets

4 TL Vogelmierespitzen

6 TL Tamarindensirup

2 TL Haselnusssplitter in Gold

 

ZUBEREITUNG

 

Die Mandarinenschalen mit heißem Wasser überbrühen und die Innenseiten von allen weißen Schalenteilen befreien. Die Schalen dann mit dem Mandarinensaft in einem Beutel vakuumieren und im Wasserbad bei 85 °C 60 Minuten garen. Anschließend in Eiswasser abkühlen und 3 Tage im Vakuumbeutel durchziehen lassen. Dann die Schalen aus dem Beutel nehmen und mit einem Ausstecher in Blattform bringen.

 

Für die Schokoladenblätter die Schokolade schmelzen und auf ca. 30 °C temperieren. Anschließend auf eine Strukturplastikfolie gießen, kalt stellen und mit einem Ausstecher in Blattform bringen.

 

Für die Chuao Cremeux die Milch, die Sahne, den Zucker und Iota auf 85 °C erwärmen. Dann die Schokolade und den Mandarinensaft einrühren und die Masse kalt stellen. Die abgekühlte Masse in einen Spritzbeutel füllen.

 

Das Anrichten: Auf einen Teller in der Mitte einen und am Rand kreisförmig 5 Tupfer Chuao Cremeux spritzen. Auf den Tupfer in der Mitte einen Muskovadoknusper und darauf eine Kugel Mandarinensorbet setzen. Auf den restlichen Tupfern je ein Mandarinen- und Schokoblatt sowie ein Mandarinenfilet und etwas Vogelmiere anrichten. Dazwischen kleine Tupfer Tamarindensirup spritzen und etwas Haselnusssplitter streuen.

 

TIPP

 

Alle Zutaten, die Sie mit einem Sternchen * verzeichnet sehen, können Sie zuvor selbst herstellen. Sie finden die Rezeptanleitungen im Buch von Tim Raue: „My Favorite Things...“ aus der Collection Rolf Heyne.

 

 

QUELLE: Tim Raue: „My Favorite Things...“, Collection Rolf Heyne

FOTO: Luzia Ellert/Collection Rolf Heyne

 

IM INTERVIEW
16.05.2019
Thady Thömmes, TED Cruises

Wir bieten so ziemlich alles, was auch ein Pflegeheim in Deutschland an Pflege und Versorgung bietet. Und zudem noch alles, was ein klassisches Kreuzfahrtschiff bietet. Von ...


IM BLICKPUNKT
16.05.2019
„Pflege im Quartier“ beendet: Generationennetz übernimmt Ausbau der Infoplattform

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im Wissenschaftspark Gelsenkirchen stellten die Projektpartner ihre Ergebnisse vor. Das Kernstück dabei ist eine neuartige ...


NEUESTE BEITRÄGE
07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


05.04.2019
Wo die Pflege eine starke Stimme hat

„Diese Länder haben keine Angst vor einer hochqualifizierten Pflege, ganz im Gegenteil“, betont Michael Ewers, Direktor des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft ...


27.03.2019
Mit modernen Führungsstrategien und Digitalisierung die Zukunft sichern

So bezweifelten viele Führungskräfte, ob eine erfolgreiche Digitalisierung und eine wirkungsvolle Mitarbeiterführung in einer digitalen Arbeitswelt mit dem bisherigen ...


19.03.2019
Wie wichtig sind Kommunikation und Sprache für eine gute Führung?

Wir haben mit Frau Dr. Keim von der SPRACHKULTUR GmbH darüber gesprochen, was für sie „Neue Führung“ bedeutet und welchen Stellenwert Kommunikation und Sprache ...


Xing
LinkedIn Logo