Generationenbeauftragter Michael Panse: „Es geht auch in Deutschland um Rechte, die älteren Menschen genommen werden“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 02.01.2012

2012 ist gerade zwei Tage alt, schon steht ein Großereignis an: das „Europäische Jahr des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen“. Macht Sinn, klingt gut – aber was heißt das konkret? Einer, der sich mit dieser EU-Aktion aus Brüssel, ihren Auswirkungen auf Deutschland und vor allem mit der praktischen Umsetzung demografischer Lösungen vor Ort bestens auskennt, ist Michael Panse (45), Thüringens Generationenbeauftragter.

WEITER


Kategorie: PA Interviews, PG Ministerien, MM Demografie
Schlagworte:

Harry Valérien: „Mit Gottes Hilfe ist mir Sport gelungen“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 26.12.2011

Seine Fernsehmoderationen waren Kult: Mit „Wosimma? Wosamma? Dosamma!“ (Hochdeutsch: Wo ist die Kamera?) sorgte Harry Valérien bei seinen Auftritten für absoluten Live-Charakter. Von 1963 an zählte der Münchner zu den ersten Präsentatoren von „Das aktuelle Sportstudio“ im ZDF, dem er bis 1988 zu legendärem Ruf verhalf. Es regnete hohe Auszeichnungen wie je drei Mal die Goldene Kamera und Goldener Bambi oder der Telestar. Noch 2002 wurde er mit dem Bayerischen Sportpreis in der Kategorie „Herausragende Präsentation des Sports“ geehrt und erst 2009 mit dem Herbert-Award in der Kategorie „Lebenswerk“.

WEITER


Kategorie: PA Interviews, WP Bewegung, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Starkoch Tim Mälzer: „Senioren sollten gute Ernährung einfordern, wo immer dies möglich ist“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 19.12.2011

Man kennt ihn als temperamentvollen Kochkünstler, der genau so spricht wie er am Herd Gerichte kreiert: schnörkellos und immer mit Biss. Das tut Tim Mälzer beispielsweise samstags in seiner eigenen ARD-Kochsendung, als Gast in anderen Kochshows, in seinem Hamburger Restaurant „Bullerei“ – oder auch bei sehr vielen anderen Projekten.

WEITER


Kategorie: PA Interviews, WP Ernährung, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Dr. Alfred Biolek: „Es genügt, dass man Kochen und Essen zelebrieren kann“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 12.12.2011

Mit „Bio’s Bahnhof“, „Bei  Bio“, „Mensch Meier“ und „Boulevard Bio“ schrieb er zwischen 1978 und 2003 TV-Talkshow-Geschichte. Dafür gab es u.a. den Adolf Grimme Preis, zwei Goldene Kameras, ein Bambi, das Bundesverdienstkreuz und auch den Deutschen Fernsehpreis als Ehrenpreis für sein Lebenswerk. Dr. Alfred Biolek, studierter Jurist und vor allem Zeitgenosse mit Leib und Seele, bestach immer durch seinen Intellekt wie gleichermaßen durch lockere Unterhaltungskunst. Zu der sich von 1994 bis 2007 auch seine Kochsendung „alfredissimo“ gesellte. Ein Entertainer, der sogar kochen kann? Das war damals völlig neu und eine echte Sensation.

WEITER


Kategorie: PA Interviews, WP Ernährung, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Prof. Dr. Thomas Wessinghage: „Ein älterer Mensch sollte täglich eine Stunde spazieren gehen oder jeden zweiten Tag zügig marschieren“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 05.12.2011

Er ist Europameister über 5.000 Meter, zweifacher Europacupsieger, Weltcupsieger, vierfacher Hallen-Europameister und 22 Mal Deutscher Meister, nahm zwei Mal an den Olympischen Spielen teil... von vielen Rekorden über mehrere Distanzen ganz zu schweigen... Doch „nebenbei“ verfolgte der gefeierte Sportler Prof. Dr. Thomas Wessinghage noch eine andere „Lauf-Bahn“: die des leidenschaftlichen Mediziners.

WEITER


Kategorie: WP Bewegung, WP Ernährung, MM Demografie, FT Medizin, PA Interviews
Schlagworte:

Prof. Dr. h.c. Eckart Witzigmann: „Pflegenotstand macht vor Heimküchen nicht halt“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 28.11.2011

Wenn’s ums beste Essen geht, zählt er zu den Größten: Eckart Witzigmann. Schon 1979 wurde sein damaliges Münchner Restaurant „Aubergine“ als erstes Lokal in Deutschland mit den begehrten drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. 1993 schloss der gebürtige Österreicher seinen Gourmettempel – ein Jahr später die Krönung zum „Koch des Jahrhunderts“ durch den französischen Restaurantführer „Gault Millau“. Seither tritt der Paul Bocuse-Schüler jedoch alles andere als kürzer: Beispielsweise konzipierte er Kochschulen, kulinarische Events, lehrt als „Professeur de la Cuisine“ und Ehrendoktor an der schwedischen Universität Örebro – und engagiert sich u.a. für hilfsbedürftige Rentner.

WEITER


Kategorie: PA Interviews, WP Ernährung, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Dr. Susanne Holst: „Nur gesunde Angestellte sind top-leistungsfähig“

von Carolina Heske, CareTRIALOG Redaktion am 21.11.2011

Wir kennen sie als prominente Moderatorin von „Tagesschau“, „Tagesthemen“ und „ARD Ratgeber: Gesundheit“ – am kommenden Sonntag, den 27. November um 16.30 Uhr läuft ihre nächste Service-Sendung im Ersten. Doch Dr. Susanne Holst, studierte Humanmedizinerin, engagiert sich auch außerhalb ihrer Fernsehaktivitäten gerade im Bereich Prävention und kennt das „Hamsterrad“, das zu Burn-out führen kann, nur zu gut.

WEITER


Kategorie: PA Interviews, PG Gesellschaft, CK Berufsgesundheit, FT Medizin
Schlagworte:

IM INTERVIEW
07.06.2019
Oona Horx-Strathern, Trendforscherin

Wir müssen allerdings nicht nur eine Menge gegen die Vereinsamung im Alter tun, sondern auch gegen die Vereinsamung der vielen jüngeren Menschen, die heute schon in ...


IM BLICKPUNKT
12.06.2019
REHACARE 2019: Innovative Technik und aktuelles Wissen für ein selbstbestimmtes Leben

Vom 18. bis 21. September dreht sich im Düsseldorfer Messegelände alles um die besonderen Bedarfe und Anliegen von Menschen mit Behinderung und im Alter. Rund 700 Aussteller aus ...


NEUESTE BEITRÄGE
13.06.2019
„CocoonLiving“: Wie gekonntes Marketing den Neubau und die LebensRäume Hoyerswerda beflügelt

Hoyerswerda in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Stadt erlebt durch den Braun- kohleabbau ihre neuzeitliche Blüte, die Zahl der Einwohner erreicht 1981 ...


04.06.2019
Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

„Zuhause bei Vilente, Vilente bei Ihnen Zuhause“ ist die Vision von Vilente, und genau diese Vision war die Grundlage für diesen Entwurf für 133 Wohnungen für ...


24.05.2019
„Das psychologische Konzept der Privatheit und damit auch das Vorhandensein von Rückzugsmöglichkeiten ist in allen Arbeitsbereichen essenziell.“

M. Sc. Noemi Martin ist Gruppenleiterin Psychoakustik und kognitive Ergonomie, Abteilung Akustik, am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart.    Jede Art ...


07.05.2019
Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

Die Vorteile des gewerblichen Leasings haben sich noch nicht überall herumgesprochen. Denn viele Betreiber fragen zuerst bei ihrer Hausbank nach einem Darlehen. Alternative ...


24.04.2019
18 „Neue“ starten in die Pflege: APD legt bei Azubis um 16 Prozent zu!

„United Nations of APD“ Die neuen Auszubildenden machen in ihrer Vielfalt die „United Nations of APD“, wo schon heute mehr als 15 verschiedene Sprachen gesprochen ...


Xing
LinkedIn Logo