MEIKO Maschinenbau GmbH & Co. KG

Ideen sprudeln, Grenzen fließen, Menschen unterschiedlicher Kulturen kommen zusammen und arbeiten gemeinsam an einer Vision: die Welt sauberer und hygienischer zu machen. Das ist MEIKO.

 

Für Kunden, weltweit, entwickelt und fertigt MEIKO saubere Lösungen zum professionellen Spülen, Reinigen und Desinfizieren. Vom kleinen Gläserspüler über komplexe Spülanalgen bis hin zu hygienischen Reinigungs- und Desinfektionsautomaten. Unsere Technologie und unser umfassender Service schaffen sauberen Vorsprung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, in Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung, auf See, in Zügen und im Airline-Catering. MEIKO – ein Markenzeichen für Vitalität und nachhaltigen Erfolg und steht in Europa und weltweit für Kompetenz in kleinen und großen Aufgaben, im Einzelnen und im System.

 

Produktionsschwerpunkt war zur Zeit der Gründung des Unternehmens, 1927, die Spültechnik für gewerbliche Bereiche. Zigtausend MEIKO-Geschirrspülmaschinen arbeiten heute rund um den Globus. Besondere Bedeutung nimmt der Bereich Sanitäreinrichtungen für Krankenhäuser und Pflegeheime ein, hier kommen Steckbeckenspüler und Arbeitsraumeinrichtungen, Reinigungs- und Desinfektionsautomaten, Regale und Schränke zum Einsatz. Und eines unserer jüngsten Produkte das TOPCLEAN M Atemschutzmasken-Reinigungsgerät, sorgt in den Feuerwehren für Sicherheit und Hygiene.

Insgesamt arbeiten über 2000 Mitarbeiter für die MEIKO-Gruppe mit 24 Tochterunternehmen, weltweit liefert MEIKO in mehr als 90 Länder. 

 


Ansprechpartner:

MEIKO Maschinenbau GmbH & Co. KG

Marcus Danner

Englerstraße 3

77652 Offenburg

Tel. +49 781 203 1327

dm(at)meiko.de

www.meiko.de

 

 

IM INTERVIEW
05.07.2019
Axel Köpsell, PrymPark

Die Grundidee kommt aus Dänemark. Familien entwickelten dort die ersten Wohnprojekte. „Ein ausgeprägtes Gemeinwesen macht zufrieden“ – das war anfänglich der Antrieb ...


IM BLICKPUNKT
10.07.2019
Berliner Institut für Gesundheitsforschung wird Teil der Charité

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek betonte: „Forschung und Gesundheitsversorgung sollen noch stärker ineinandergreifen. Das ist ein zentrales Ziel des Rahmenprogramms ...


NEUESTE BEITRÄGE
09.07.2019
Pflegenotstand: Wenn das Wasser bis zum Halse steht

Düstere Aussichten: Doppelt so viele Erwerbstätige wie heute müssten bis 2035 in der Langzeitpflege arbeiten, um die derzeitigen Betreuungsrelationen zu gewährleisten. „Wenn ...


27.06.2019
Cocooning bis Kodokushi

Gemütlichkeit ist Trumpf Abgeschiedenheit und Rückzug haben etwas Heilsames. Wer nach Zeiten intensiver Geschäftigkeit dem Rhythmus der Großstadt, der Firma, der ...


13.06.2019
„CocoonLiving“: Wie gekonntes Marketing den Neubau und die LebensRäume Hoyerswerda beflügelt

Hoyerswerda in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Stadt erlebt durch den Braun- kohleabbau ihre neuzeitliche Blüte, die Zahl der Einwohner erreicht 1981 ...


04.06.2019
Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

„Zuhause bei Vilente, Vilente bei Ihnen Zuhause“ ist die Vision von Vilente, und genau diese Vision war die Grundlage für diesen Entwurf für 133 Wohnungen für ...


24.05.2019
„Das psychologische Konzept der Privatheit und damit auch das Vorhandensein von Rückzugsmöglichkeiten ist in allen Arbeitsbereichen essenziell.“

M. Sc. Noemi Martin ist Gruppenleiterin Psychoakustik und kognitive Ergonomie, Abteilung Akustik, am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart.    Jede Art ...


Xing
LinkedIn Logo