Der norwegische Weg

von Angelika Sylvia Friedl, CareTRIALOG Redaktion am 26.09.2017

Welche Erfahrungen machen Demenzkranke in norwegischen Krankenhäusern? Was können deutsche Pflegekräfte und Ärzte von norwegischen Pflegeteams lernen? 28 Demenzexperten aus Deutschland fuhren in den Norden, um ein anderes Gesundheitssystem kennen zu lernen und Ideen für eigene Projekte zu gewinnen. Das Institut g-plus, Zentrum im internationalen Gesundheitswesen, der Universität Witten/Herdecke, organisierte die Studienreise, unterstützt von der Robert Bosch Stiftung.  

WEITER


Kategorie: WP Demenz, WP Internationale Konzepte
Schlagworte:

Welt-Alzheimertag - Spielen gegen das Vergessen

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 21.09.2017

Demenz zählt zu den größten gesundheitlichen Herausforderungen unserer Zeit. Laut Alzheimer's Research sind weltweit bereits rund 47 Millionen Menschen betroffen - bis 2050 ist mit 130 Millionen Erkrankten zu rechnen. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. spricht von fast 1,6 Millionen Betroffenen allein in Deutschland und rechnet damit, dass sich diese Zahl bis 2050 nahezu verdoppeln könnte. Heilungsaussichten gibt es bis heute keine, und für die Entwicklung von Therapien, die den Krankheitsverlauf verzögern oder stoppen könnten, fehlen noch Daten. Zum Welt-Alzheimertag, am 21. September, wird durch vielfältige Aktivitäten weltweit auf die häufigste Erkrankungsform der Demenz aufmerksam gemacht. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Welt-Alzheimertag: Mafia-Spot junger Filmstudenten ermutigt zur Auseinandersetzung über Demenz

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 21.09.2017

Anlässlich des Welt-Alzheimertages regen Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg mit einem ungewöhnlichen Clip zu mehr Kommunikation über Alzheimer und andere Demenzerkrankungen an. Der kontroverse Social Spot spielt bewusst mit den Klischees des Gangsterfilmes und zeigt auf, wie die Angst vor dem Tabuthema Demenz zum Problem werden kann. Er verdeutlicht, dass das frühzeitige Ansprechen der Krankheit innerhalb der Familie viel Überwindung kostet - aber dringend notwendig ist.

WEITER


Kategorie: MM Zielgruppe, WP Demenz, PG Gesellschaft
Schlagworte:

Dr. med. Carsten Lekutat: „Die Emotionalität bleibt bis zum Schluss"

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 12.09.2017

Dr. med Carsten Lekutat ist neben seiner Praxistätigkeit als Leiter des Berliner Hausarztzentrums in Tegel auch regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Unter anderem ist er Moderator der Sendungen „Hauptsache Gesund“ im MDR sowie der Sendungen „fit und gesund“ und „in good shape“ im Auslandsfernsehen der Deutschen Welle. Außerdem ist er Buchautor und mit seiner eigenen Bühnenshow unterwegs. 

 

 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, FT Medizin, PG Gesellschaft, PA Interviews
Schlagworte:

Grenzgänge(r) - Leben mit Frontotemporaler Demenz Interdisziplinäre Fachtagung in Bad Sassendorf am 25. September 2017

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 04.09.2017

Am Anfang sind es leichte Irritationen, später ändert sich das Sozialverhalten und die Persönlichkeit. Die kognitiven Fähigkeiten hingegen bleiben bei Menschen mit einer Frontotemporale Demenz (FTD) oft noch lange erhalten. Doch meist fehlt ihnen jegliche Krankheitseinsicht und die Symptome treten häufig noch vor dem 60. Lebensjahr auf. An dieser relativ seltenen Form der Demenz sind nach Schätzungen rund 33.000 Menschen in Deutschland erkrankt. Nicht nur wegen ihres seltenen Auftretens stellt die FTD Angehörige, beruflich Pflegende und Betreuende, Mediziner und beratende Professionen vor besondere Herausforderungen. Ärzte haben oft wenig Erfahrung mit der Diagnostik und der Behandlung des Krankheitsbildes. Und Pflege- und Betreuungskräfte können kaum auf geeignete Konzepte für die Begleitung zurückgreifen und Angehörige müssen meist einen langen Weg gehen, um Unterstützung zu finden. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Teilhabe konkret. KuKuK-TV geht neue Wege

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 01.06.2017

Eine andere Perspektive als üblich steht im Fokus von KuKuK-TV. Das ist ein YouTube-Sender, der aus einer gemeinsamen Ideenwerkstatt von Demenzbetroffenen und Künstlern entstanden ist. Sein Ziel: Regelmäßig aus der Perspektive von Menschen, die normalerweise nicht im Rampenlicht stehen, filmische Reportagen, Berichte, Portraits, Interviews und Tipps zu veröffentlichen. Das Themenspektrum ist breit: Es reicht von Kunst und Kultur über Teilhabe und Inklusion, von Sport und Bewegung bis hin zu rechtlichen Fragen und Alltagstipps. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Aducanumab-Erfinder Prof. Roger Nitsch: „In der Generation unserer Kinder wird es kein Alzheimer mehr geben“

von Tanja Ehret, CareTRIALOG Redaktion am 10.04.2017

„Wir sind fast da, es dauert nur noch ein paar Jahre. In der Generation unserer Kinder wird es kein Alzheimer mehr geben“, sagte Prof. Dr. Roger Nitsch bei einer Veranstaltung der gemeinnützigen Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) im Rahmen des Alzheimer's & Parkinson's Diseases Congress (AD/PD) am Freitag in Wien. Prof. Nitsch ist Erfinder des hoffnungsvollen Alzheimer-Wirkstoffs Aducanumab, der zurzeit in einer Phase-3-Studie an einer großen Probandenzahl getestet wird. Aducanumab ist ein Antikörper, der sich gegen die für Alzheimer charakteristischen Plaques aus Beta-Amyloid richtet. 

WEITER


Kategorie: WP Demenz, PA Blickpunkt
Schlagworte:

Treffer 1 bis 7 von 320
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
IM INTERVIEW
14.11.2017
Claudia Michelsen, Schauspielerin

Im weltweiten Vergleich der Gesundheitsversorgung landet Deutschland trotz guter Wirtschaftslage nur auf Platz 20 derzeit. Die offizielle Zahl der Toten verursacht durch ...


IM BLICKPUNKT
16.11.2017
Christoph Lohfert Stiftung lobt Lohfert-Preis 2018 aus

Der Lohfert-Preis prämiert im Jahr 2018 erneut praxiserprobte und nachhaltige Konzepte, die den stationären Patienten im Krankenhaus, seine Bedürfnisse und Interessen in den ...


NEUESTE BEITRÄGE
14.11.2017
„Der Patient wird in Zukunft wissen, welche Daten über ihn erhoben werden und entscheidet, wer auf diese zugreifen kann.“

In den Pflegesektor halten immer ausgefeiltere AAL-Systeme Einzug. Insbesondere ältere Menschen können so in ihrem vertrauten, häuslichen Umfeld ihren Gesundheitszustand in ...


01.11.2017
Nachlese zum World Café „Neu denken.Neu leben“

Das World Café ist eine innovative Workshopmethode, die auf der Annahme basiert, dass es kollektives Wissen gibt. Menschen unterschiedlicher Professionen sollen miteinander in ...


24.10.2017
Pflege-TÜV muss pflegerische Leistungen besser abbilden

In den vergangenen Jahren haben die Kontrollen, die nach den Standards des Pflege-TÜV durchgeführt wurden, nicht zu den gewünschten Ergebnissen geführt. Insbesondere ist eine ...


17.10.2017
Ein Netzwerk für die Pflege

„Eines der Kernprobleme in der Versorgung ist die mangelnde Kommunikation, wenn Patienten verlegt werden, also aus dem Krankenhaus wieder nach Hause oder in das Pflegeheim ...


06.10.2017
APD eröffnet neues Generationenquartier auf Graf Bismarck

Zum ersten Mal kombiniert die APD in dem wegweisenden Wohnprojekt 17 hochwertige Einheiten für Betreutes Wohnen gemäß NRW-Gütesiegel mit drei anbieterverantworteten ...


Xing
LinkedIn Logo