Mediadaten CareTRIALOG

Bannerwerbung

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit der Bannerwerbung auf unserem Portal. Sie erreichen exklusiv Ihre Zielgruppe ohne Streuverluste.

 

Es gelten die folgenden Konditionen:

 

Banner auf der Homepage

 

Platzierung: als unterer Abschluß der Homepage (Die Homepage hat eine feste Größe.)

Größe: 814 x 130 Pixel

Laufzeit: 30 Tage

Kosten: €350,-- zzgl. gesetzlicher MwSt.

Die Banner erscheinen im Rotationsprinzip (Wechsel pro Klick), falls es mehrere Bannerschaltungen (maximal drei Stück) während der Laufzeit gibt.

 

Banner in den einzelnen Themenrubriken

 

Es gibt nur einen einzigen Werbepartner pro Themenrubrik (Untermenüpunkt).

 

Platzierung: Der Banner erscheint immer nach dem ersten Artikel. Sie entscheiden, in welcher Unterrubrik er geschaltet werden soll.

Größe: 496 x 100 Pixel

Laufzeit: 30 Tage

Kosten: €150,-- zzgl. gesetzlicher MwSt. bei einer Unterrubrik

Kosten: €90,-- zzgl. gesetzlicher MwSt. für jede weitere Unterrubrik

 

Banner im Newsletter

 

Größe: 600 x 110 Pixel

Kosten: €100,-- zzgl. gesetzlicher MwSt. bei einer Schaltung

Kosten: €450,-- zzgl. gesetzlicher MwSt. bei fünf Schaltungen (Zeitpunkte frei wählbar)

 

Sonderpreise bei längeren Laufzeiten sind jederzeit möglich.

Der Versand erfolgt ca. alle 7 - 10 Tage an ca. 9.000 Newsletter-Abonnenten. Die Öffnungsrate liegt bei ca. 31%.

 

Bitte schicken Sie uns Ihre Daten als jpg oder gif-Datei zu, an: werbung@caretrialog.de

 

Stellenanzeigen

 

Schalten Sie Ihre Stellenanzeigen auf dem CareTRIALOG im Stellenmarkt unter Coaching & Karriere.

Kosten: €99,-- zzgl. gesetzlicher MwSt. pro Stellenanzeige

Laufzeit: 30 Tage

Schicken Sie uns einfach ein pdf-Dokument, wir stellen es für Sie ein.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse!


Noch ein paar Daten und Fakten:

Pro Monat erlebt der CareTRIALOG ca. 10.000 - 12.000 Page Impressions. Der CareTRIALOG verzeichnet bereits rund 4.400 registrierte Nutzer.

Sonderkonditionen und Provisionen auf Anfrage.

 

 

Themenplan 2017:

Januar: ALTER und alt werden

Februar: PSG 1, 2 + 3: Review und Aussicht

März: Dänemark: Innovationen des dänischen Gesundheitssystems

April: Architektur - Zukunft gestalten

Mai: Altenpflege heute und vor 20 Jahren 

Juni: Kulturwandel - wie wichtig ist der Mensch?

Juli: Employer Branding - Mitarbeiter finden und binden

August: Bauen und Wohnen: Sind Quartiere die Zukunft?

September: Demenz - Status und Entwicklung

Oktober: Prozessoptimierung

 

IM INTERVIEW
19.05.2017
Dr. Sebastian Kirsch, Richter

Denn eins darf man nicht vergessen, es bleiben immer Risiken. Menschen haben allgemeine Lebensrisiken, die sich sowohl innerhalb von Einrichtungen als auch außerhalb von ...


IM BLICKPUNKT
26.05.2017
Multiple Schicksale - Vom Kampf um den eigenen Körper: DVD-Start

Ein vielschichtiger Film, der vor den schwierigen Fragen ebenso wenig zurückweicht wie vor den schönen Momenten des ...


NEUESTE BEITRÄGE
24.05.2017
„Nachweislich haben wir in den Häusern, in denen das IQCare-System im Einsatz ist, über 80 % weniger Verletzungen durch Stürze.“

(Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.) IQCare wird im Hilfsmittelkatalog des Werdenfelser Wegs empfohlen, was etwas ganz Besonderes ist. Könnten Sie IQCare ...


10.05.2017
„Bei allen Klienten/Patienten können wir eine Verbesserung der Lebensqualität erkennen. Diese wird ausdrücklich auch von Angehörigen hervorgehoben.“

Gerd Bekel, Geschäftsführer und Fachwissenschaftlicher Leiter, nahm zu Fragen rund um die Pflegezentren und vor allem zur Lichtplanung und den Produkten, die in den Häusern zum ...


25.04.2017
Der spannende Mix aus WG und Mini-Appartement

Vorbild für diese Art der Clusterwohnungen war die von der Schweizer Architektin Vera Gloor entworfene Wohnung in der Langstraße 134 in Zürich. Auf dem großen Platz wäre im ...


14.04.2017
Baugruppen werden immer beliebter

Bei einer Baugruppe tun sich in der Regel zwischen 3 bis 20 mehr oder weniger Fremde zusammen, um gemeinsam ein Grundstück zu bebauen oder ein vorhandenes Gebäude nach ihren ...


04.04.2017
Ziel ist es, ein stimmiges Konzept zu erarbeiten, das die Arbeitsabläufe des Personals unterstützt, das Bedürfnis der Bewohner nach angenehmem Wohnen berücksichtigt und einen Bereich abbildet, in dem sich auch der Angehörige gerne aufhält.

Die WIBU-Gruppe bietet Komplettausstattungen für soziale Einrichtungen. Dabei ergänzen sich die vier Geschäftsbereiche Objekteinrichtung, Medizinischer Bedarf, Textil sowie ...


Xing
LinkedIn Logo