Die AIF Capital Group, ein Spezialist für regulierte alternative Investmentfonds, hat eine vollstationäre Pflegeeinrichtung in dem staatlich anerkannten Erholungsort Barth an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns erworben. Der Ankauf des „Haus Curanum Barth“ erfolgt für den offenen Healthcare-Fonds „AIF Fürsorge I“, der sich auf vollstationäre Pflegeeinrichtungen konzentriert. Die Einrichtung in der Baustraße 5-13 ist das sechste Objekt, das für den Mitte 2021 aufgelegten Fonds akquiriert wurde.

Das „Haus Curanum Barth“ verfügt über eine Kapazität von 108 vollstationären Pflegeplätzen, die sich auf 58 Einzel- und 25 Doppelzimmer aufteilen. Die Immobilie besteht aus drei Gebäudeteilen und umfasst eine Bruttogeschossfläche von rund 6.000 m². Verkäufer der Einrichtung ist der französische Pflegekonzern Korian, der im Rahmen einer Sale-and-Lease-Back-Transaktion weiterhin über seine Betreibergesellschaft Curanum als Pächter fungiert. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit von 15 Jahren. Korian führt die Rangliste der vom Branchendienst Pflegemarkt.com erhobenen TOP 30 Pflegeheimbetreiber an. 

Daniel Wolf, Geschäftsführer der AIF Management, sagt: „Aufgrund der langjährigen, vertrauensvollen und guten Zusammenarbeit mit Korian war es uns möglich, das Objekt für unseren Fürsorge I-Fonds zu erwerben. Der Ankauf fügt sich ideal in das Portfolio ein und erfüllt sämtliche unserer Ankaufskriterien. Bei dem „Haus Curanum Barth“ handelt sich um eine etablierte Einrichtung, die sich nicht zuletzt aufgrund ihrer exponierten Lage als wichtiger Bestandteil der Gemeinde Barth präsentiert.“ 

Die Pflegeeinrichtung befindet sich im Zentrum von Barth. Die Vinetastadt Barth hat rund 8.600 Einwohnerinnen und Einwohner. Der staatliche anerkannte Erholungsort liegt in Mecklenburg-Vorpommern im Landkreis Vorpommern-Rügen und zeichnet sich durch seine Nähe zur Ostsee und durch die umliegenden Seenlandschaften aus. Barth ist über einen Hafen, den Ostseeflughafen Stralsund-Barth sowie über die neun Kilometer entfernte Bundesstraße 105 zu erreichen. Stralsund liegt mit dem Auto ca. 30 Minuten entfernt, Rostock ca. 60 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.