Die HAMBURG TEAM Gruppe konnte ihre Performance im vergangenen Jahr in allen Geschäftsbereichen – Projektentwicklung (HTP), Investment Management (HTIM) und Property Management (HTPM) – deutlich steigern. Insgesamt betreute sie Ende 2021 deutschlandweit 133 Immobilien und Projekte an 35 Standorten. Auch personell expandierte das Unternehmen letztes Jahr weiter und verpflichtete gruppenweit 17 neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Damit zählt die HAMBURG TEAM Gruppe im Jahr ihres 25-jährigen Bestehens 73 Angestellte.

HAMBURG TEAM Projektentwicklung (HTP) vollzog im Jahr 2021 den langfristig geplanten Generationenwechsel: Die Senior-Geschäftsführer Peter Jorzick und Christoph Kleiner übergaben Ende Dezember endgültig das Staffelholz an Nikolas Jorzick, der zusammen mit Bastian Humbach und Jens Petersen den Projektentwicklungsbereich zukünftig als geschäftsführender Gesellschafter führt. HTP erreichte im vergangenen Jahr ein Investitionsvolumen von etwa 1,3 Mrd. EUR – ein Plus von rund 200 Mio. EUR im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das erzielte Gesamtvolumen beinhaltet zwölf Wohn- und Gewerbeprojekte sowie vier Service-Development-Aufträge. Zu den größten Projekten zählen das Löwitz Quartier in Leipzig (ca. 131.000 qm BGF) sowie die Osterbrookhöfe in Hamburg (76.500 qm BGF).

Auch der Investment-Bereich blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück: HAMBURG TEAM Investment Management (HTIM) tätigte 2021 deutschlandweit 14 Ankäufe mit einem Gesamtvolumen von 650 Mio. EUR. Davon entfielen 60% auf Investitionen in den Bereichen Wohnen/Altersgerechtes Wohnen sowie 40% auf gewerbliche Transkationen, darunter das HANSATOR (Münster) und das Taunus-Portfolio. Das Volumen der erworbenen Assets stieg damit auf über 1,5 Mrd. EUR. Die Anzahl der verwalteten Fonds erhöhte sich auf zehn Vehikel. Drei weitere Fonds befanden sich Ende 2021 in der Initiierungsphase mit geplanter Umsetzung bis Mitte 2022, darunter auch der Nachfolgefonds „Wohnen 70+ II“ und der neue „Urban Office Fonds“. Übergreifend bezifferten sich die neuen Eigenkapitalzusagen auf 320 Mio. EUR. Zum 01.01.2021 wurde Pedro de Sousa Machado zum zweiten Geschäftsführer neben Nikolas Jorzick berufen. 

HTPM – der Property Manager innerhalb der HAMBURG TEAM Gruppe – konnte im Vorjahr durch die Mandatsübernahme einer Hamburger Pensionskasse den gemanagten Bestand um 15 Liegenschaften erweitern. Damit verwaltet HTPM insgesamt 69 Objekte, die meisten davon befinden sich im norddeutschen Raum. Der Unternehmensbereich hat im vergangenen Jahr zwei neue Stellen geschaffen. 

„Als vollintegriertes Immobilienentwicklungs- und Dienstleistungsunternehmen konnten wir für unsere Kunden und Investoren auch unter erschwerten Bedingungen sehr gute Ergebnisse erzielen. Im Entwicklungsbereich erfolgten selektive Zukäufe überwiegend antizyklisch im Bürobereich. Mit einer diversifizierten Pipeline von Wohn- und Gewerbequartieren in Höhe von 1,3 Mrd. EUR starten wir erfolgreich in unser 25. Unternehmensjahr. Im Investmentbereich haben wir mit 650 Mio. Investitionsvolumen unsere Akquisitionsstärke erneut unter Beweis gestellt, zumal ein Großteil der Ankäufe Off-Market erfolgte. Der Ausbau unserer eigenen Property-Management-Gesellschaft gewinnt im Rahmen einer integrativen Wertschöpfungskette zunehmend an Bedeutung, gerade vor dem Hintergrund der notwendigen Umstellung der Management- und Verwaltungsprozesse auf die ESG-Anforderungen der Zukunft. Im Zusammenspiel unserer drei Geschäftsbereiche sehen wir daher ein großes Potenzial.“

Nikolas Jorzick, geschäftsführender Gesellschafter der HAMBURG TEAM Gruppe
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.