Terragon wird von dem Beratungsunternehmen One Square unterstützt. Potenzielle Investoren können auf Basis eines Informationsmemorandums indikative Angebote bis zum 05. August 2022 abgeben. Die ersten Angebote werden für Anfang August erwartet.

„Es gibt ein großes Interesse von finanzstarken Investoren, in dem sich die Marktposition von Terragon widerspiegelt.“

Dr. Michael Held, CEO der Terragon

 Terragon sei Marktführer im Bereich 4-Sterne+-Service-Wohnen für Senioren, erläutert Held. Durch die integrierte Wertschöpfungskette habe das Unternehmen Kompetenzen von der Projektentwicklung bis hin zum Betrieb. Das umfassende Terragon-Research sowie die spezifische Vertriebskompetenz in diesem Marktsegment stärkten die Rolle. Darüber hinaus verfüge das Unternehmen über eine attraktive Projektpipeline von bis zu 800 Mio. Euro.

Der vorläufige Insolvenzverwalter, Dr. Rainer Eckert (Hannover), zeigt sich optimistisch, dass eine Lösung gefunden werden kann, die die Gruppe bestmöglich erhält. 

 „Die bisherigen Rückmeldungen von potenziellen Investoren zeigen, dass das Geschäftsmodell stabil genug für eine Weiterführung ist“, so Rainer Eckert. Man strebe eine zügige Lösung bei der Investorenfindung an.“

Dr. Rainer Eckert
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.