Weiterlesen

Wenn Gedanken auf Reisen gehen: VR-Brillen in der Pflege

„Wenn Gedanken auf Reisen gehen“ ist ein bislang einzigartiges Virtual-Reality-(VR)-Projekt. Denn in der Senioren- und Pflegeeinrichtung „STADTDOMIZIL“ in Hamburg können die Bewohnerinnen und Bewohner mittels einer VR-Brille in einer computergenerierten, interaktiven, virtuellen Umgebung auf Reisen gehen und Orte ihrer Wahl oder auch ihrer Sehnsucht besuchen.
Weiterlesen

Software gegen Fachkräftemangel und bessere Pflege durch E-Learning

Das hessische HR-Start-up Ankaadia mit Sitz in Oberursel digitalisiert und automatisiert die Anwerbung, Berufsanerkennung und Integration internationaler Pflegefachkräfte. Das Stuttgarter Start-up Digital Identity bietet mit der Digital Medical Academy eine E-Learning-Plattform für Onlineschulungen, Fortbildungen und Zertifikate im Pflegebereich.
Weiterlesen

Digitale Buchungsplattformen für Pflegedienstleistungen

Das österreichische Start-up HeldYn bietet eine digitale Plattform zur schnellen Vermittlung von Fachpersonal aus den Bereichen Pflege, Betreuung, Physio- und Ergotherapie für Privatpersonen. Das Jungunternehmen FLEXXI Care aus München verbindet über eine digitale Buchungsplattform selbständige Pflegefachkräfte und Krankenschwestern mit Krankenhäusern, Pflegefirmen und pflegenden Angehörigen zum kurzfristigen Einsatz.
Weiterlesen

Living Places Copenhagen

„Living Places“ ist ein ganz konkretes zukunftsweisendes Bauprojekt – gemeinsam entwickelt von Velux, Effekt Architects und Artelia Engineers – und erforscht interdisziplinär, wie ressourcenschonende Architektur der Zukunft aussehen könnte. Dabei entstanden ist ein experimenteller Lebensraum in Form einer kleinen Siedlung, die im vergangenen Jahr im Zentrum von Kopenhagen eröffnet wurde und noch bis September 2024 besichtigt werden kann.