Die KINGSTONE Real Estate verstärkt ihre Healthcare-Plattform KINGSTONE Living & Care (KLC) mit Philipp Bach als Head of Transactions Healthcare. Der 43-Jährige berichtet direkt an den geschäftsführenden Gesellschafter Paul H. Muno und die Geschäftsführerin Bärbel Schomberg. Die KLC ermöglicht nationalen und internationalen institutionellen Investoren über Fonds oder Separate Accounts die Anlage in Gesundheitsimmobilien wie Pflegeimmobilien, altersgerechte Wohnformen, Ärztehäuser, Gesundheitszentren und Rehakliniken. 

Philipp Bach wechselt von Principal Real Estate zur KINGSTONE Living & Care. Dort verantwortete er als Senior Transaction Manager das Sourcing sowie den An- und Verkauf von Objekten für nationale wie internationale Mandate und erarbeitete sich ein umfangreiches Netzwerk in der Assetklasse Gesundheitsimmobilien. Weitere berufliche Stationen absolvierte Bach unter anderem als Director bei Jones Lang LaSalle und Senior Investment Manager bei der SEB Asset Management. Er hält einen Master of Science in Real Estate von der Georgia State University in Atlanta und den Diplom-Kaufmann in Immobilienökonomie von der European Business School in Oestrich-Winkel. 

„Für unseren Fonds suchen wir nach langfristig attraktiven Einzel-Assets. Deshalb stellen wir ein Team aus Gesundheits- und Investmentspezialisten zusammen, das die Stärken und Risiken der Objekte genau bewerten kann. Philipp Bach wird uns mit seiner Investment-Erfahrung dabei unterstützen, die Zielobjekte zu akquirieren.”

Paul H. Muno
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.