Die Veranstaltung “Fortbildung für Pflegende” richtet sich an Fachpflegekräfte und wird gemeinsam vom High-Tech Gründerfonds und der B.Braun Stiftung durchgeführt wird. Für den 5. November ist in Kassel ein Live-Event mit Live-Stream-Übertragung online vorgesehen. Teil des Programms ist u.a. auch ein Digital Nursing Pitch, bei dem Gründer ihre Innovationen vorstellen können. Bis zum 27. September können sich nun interessierte Start-ups für eine Teilnahme bewerben. 

Es werden Teams gesucht, die in der digitalen Pflege aktiv sind –  u.a. robotische Lösungen für die Pflege entwickeln, und damit Pflegende in ihrer täglichen Arbeit unterstützen, deren Arbeitsabläufe verbessern oder die Vernetzung stärken. Eine Kernfrage auf der Veranstaltung wird zudem sein, welche Technologien und Konzepte tatsächlich Verbesserungen für die stationäre und ambulante Pflege mitbringen und wie sich diese auch in Deutschland umsetzen lassen. Im Rahmen des Pitches werden die Besucher das Unternehmen auswählen, das aus ihrer Sicht die beste Lösung für Pflegende bereithält. Der Sieger wird mit 1.000 Euro Preisgeld ausgezeichnet.

Die Veranstalter sehen in der Digitalisierung der Pflege ein großes Potenzial. Menschen sollen so lange wie möglich selbstständig sein und medizinisch‐pflegerisch eine bestmögliche Versorgung erfahren. Pflegende stehen digitalen und auch robotischen Lösungen offen gegenüber. Das zeigte eine Umfrage, die das Projekt FORMAT der Universität Halle‐Wittenberg auf der Fortbildung für Pflegende im Jahr 2019 durchgeführt hat. Pflegende wollen aber von patientenfernen Aufgaben entlastet werden, um sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren.

“Damit dies Realität wird, braucht es Innovationen, die denen, die sie verwenden, Nutzen bringen.”

B.Braun Stiftung
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.