Der Offene Immobilienpublikumsfonds „Swiss Life Living + Working“ hat in Bruchsal das Pflegeheim „Seniorenzentrum Bundschuh“ erworben. Verkäufer ist die VVA Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion ist im Rahmen eines Asset Deals für den offenen Immobilienfonds Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living and Working erfolgt. Betreiber des Pflegeheims ist die AWO Seniorenzentrum Bundschuh GmbH, die das Bestandsobjekt bereits seit seiner Errichtung im Jahr 2003 betreibt.

Das Seniorenzentrum wird aktuell um einen Neubau im KfW-Effizienzhausstandard 40 erweitert. Im Rahmen dieser Projektentwicklung erfolgt zudem eine umfangreiche Sanierung der Bestandseinrichtung. Das Pflegeheim wird nach Fertigstellung über insgesamt 90 Plätze (jeweils 45 Plätze im Alt- und Neubau), einem Einzelzimmeranteil von 100 % und einer Fläche von ca. 4.700 m² verfügen. Zusätzlich entstehen im Neubau vier behindertengerechte Wohnungen mit knapp 300 m² Mietfläche. Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist für Ende 2024 avisiert.

Das rd. 44.600 einwohnerstarke Bruchsal befindet sich am westlichen Rand des Kraichgaus, etwa 20 Kilometer nördlich von Karlsruhe. Das Pflegeheim liegt direkt im Zentrum von Bruchsal-Untergrombach, ca. 400 Meter östlich des Bahnhofs in einem Wohngebiet in unmittelbarer Nähe zu einer Bushaltestelle. Sämtliche Einrichtungen des täglichen Bedarfs sind fußläufig erreichbar.

„Mit dem Ankauf dieses Pflegeheims treiben wir die nutzungsspezifische und regionale Diversifikation des Fonds weiter voran. Gesundheitsimmobilien profitieren vom demografischen Wandel und stellen, gerade wenn sie wie in diesem Fall langfristig vermietet sind, eine äußerst attraktive Portfolioerweiterung dar.“

Walter Seul, Fondsmanager des „Swiss Life Living + Working
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.