TSC Real Estate, ein führendes Investment- und Asset-Management-Unternehmen mit Fokus auf Wohn-, Sozial- und Gesundheitsimmobilien, hat eine über mehrere Jahre leerstehende, ehemalige Pflegeeinrichtung im hessischen Pohlheim revitalisiert und erweitert und mit der Argentum Gruppe einen Betreibervertrag abgeschlossen. Die Laufzeit beträgt 25 Jahre. Eigentümer des Objekts ist ein in Luxemburg ansässiger Fonds.

Über die vergangenen Jahre hinweg hat TSC Real Estate in seiner Funktion als Asset Manager sämtliche notwendigen baurechtlichen und heimaufsichtsrechtlichen Genehmigungen erwirkt und umfangreiche Modernisierungs- und Erweiterungsarbeiten mit einem Volumen von ca. 10 Mio. Euro durchgeführt. An der Planung und Umsetzung beteiligt waren u. a. ImmoTiss care sowie Leidner & Partner. In der Umsetzungsphase wurden explizit vor allem regionale Unternehmen eingebunden.

Die Einrichtung im Fortweg 3 befindet sich auf einem rund 3.100 Quadratmeter großen Grundstück im Stadtteil Watzenborn-Steinberg. Sie beherbergt nunmehr 76 vollstationäre Pflegeplätze, davon 72 Einzelzimmer und zwei Doppelzimmer. Hinzu kommen offene Wohnbereiche in jedem der drei Stockwerke.

Die Seniorenresidenz, die bereits an Argentum zum Betrieb übergeben wurde, verfügt über hochmoderne technische Anlagen nach aktuellen energetischen Ansprüchen einschließlich einer E-Ladesäule, eine neu im Gebäude errichtete Großküche sowie über Bodentiefe Fenster. Die einzelnen Zimmer verfügen zudem über eine seniorengerechte Ausstattung nach aktuellem Pflegestandard und sind hell und offen gestaltet.

Auf dem Gelände des Pflegheims gibt es einen weitläufigen Garten mit Sitzplätzen und einen Friseur. In der Nähe der befinden sich zudem eine Postfiliale, ein Supermarkt sowie andere Geschäfte des täglichen Bedarfs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.