Die Generationen ändern sich und mit ihnen auch die Wohnformen und Versorgungswünsche im Pflegemarkt. Neue, alternative Wohnformen wie Service-Wohnen, moderne Tagespflegen oder ambulante Wohngemeinschaften ergänzen die Landschaft der Wohn- und Pflegeeinrichtungen maßgeblich. Mit dem neuen WiBU-Einrichtungsmotto „Neues Wohnen“ entspricht das Unternehmen dem Wunsch seiner Kunden und deren Klientel nach modernen, mehr urbanen Einrichtungen, wie sie auch im privaten Bereich angesagt sind.

Neue Einrichtungstrends und für Kunden individuelle, kreative Gestaltungen mit neuen Farben und Formen werden mit altersgerechter Ergonomie umgesetzt und lösen den herkömmlichen Seniorenstil vergangener Zeiten langsam ab. So entstehen für unterschiedliche Wohnformen anspruchsvolle, moderne Lösungen, durch die man auch im Alter – und trotz gesundheitlicher Einschränkungen – in einem attraktiven Umfeld ein Stück Normalität erleben kann. Mit neuen WiBU Design Modellen lassen sich neue Einrichtungstrends in Kombination mit Spezial-Know-how in den Bereichen Stoffe, Farben, Ergonomie und Funktionalität hervorragend umsetzen.

Desinfizierbare Bezüge für das Hygienekonzept

Die Symbiose von schönem Design und intelligenter Funktionalität ist zurzeit vor allem auch im Hinblick auf Hygiene besonders wichtig. Polstermöbel müssen aus hygienischen Aspekten gut und leicht zu pflegen und im besten Fall auch desinfizierbar sein. Dafür gibt es intelligente Bezugsstoffe, die antimikrobiell, abwaschbar und desinfizierbar sind. Diese Stoffe weisen eine hohe Qualität (zum Beispiel Vinyl, hohe Martindale-Anzahl) und eine angenehme Haptik auf. Wichtig für solche Bezugstoffe bleibt jedoch in jedem Fall die richtige Reinigung vor der Desinfektion, immer nach Anweisung der Stoffhersteller.

Und weil fürs Gesamtambiente auch die textilen Accessoires eine große Rolle spielen, rundet WiBU die Konzeption damit ab und bietet zum Beispiel Wohntextilien in aktuellen Trendfarben, für unterschiedliche Einrichtungsstile und passgenau zum Möbel-Design. Auch diese gibt es mit „Hygiene-Ausstattung“.

Harmonisches und attraktives Ambiente reduziert Stress

Im Idealfall bringt eine neue, moderne Einrichtungsgestaltung mit funktionalen, attraktiven Möbeln auch eine positive Veränderung im Pflegealltag. Eine durchdachte, lebens- und liebenswerte Ausstattung mit harmonischem Ambiente kann die Arbeit des Personals spürbar erleichtern, Stress abbauen und den Bewohnern so viel „Zuhause“ wie möglich schenken.

Fotos: WiBU Gruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.