Im Juli hatte die ECO RESIDENTIAL GmbH & Co. KG zum feierlichen Richtfest ihres Projektes „Parkresidenz Stadtbergen“ eingeladen. Die Region Augsburg wird damit um eine stilvolle Wohnanlage für seniorengerechtes Wohnen reicher.

Sicherheit und Unterstützung, aber zugleich selbstständig und autark in vertrauter Umgebung wohnen? Ältere Menschen haben längst nicht mehr nur die Wahl zwischen eigener Wohnung und Seniorenheim. Vielfältige neue Wohnformen bieten mittlerweile Alternativen. Die neu entstehende „Parkresidenz Stadtbergen“ ist ein Beispiel dafür. Hier treffen seniorengerechte Einzelwohnungen auf Gemeinschaftsbereiche inklusive eines Betreuungsbüros der Awonia für Hilfeleistungen im Alltag. Die Gemeinschaftsräume sowie die parkähnliche Gartenanlage bieten Möglichkeiten für ein soziales Miteinander.

„Der demografische Wandel und sich ändernde Familienstrukturen erfordern nicht nur neue gesellschaftliche Antworten, sondern auch vielfältige alternative Wohn- und Betreuungsformen für ältere Menschen. Die Parkresidenz Stadtbergen ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie sich der Wunsch nach einem selbstbestimmten und gleichzeitig sicheren Leben im Alter vereinbaren lässt. Ich freue mich, dass der Wirtschaftsraum Augsburg damit ein weiteres hochwertiges Beispiel für Wohnen im Alter in sein Portfolio aufnehmen kann.“

Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Seniorengerechtes Wohnen

„Mit der neu entwickelten Parkresidenz Stadtbergen möchten wir SeniorInnen weiterhin ein autarkes Leben ermöglichen sowie ihnen zeitgleich die Möglichkeit bieten, gemeinschaftlich zu leben und bei Bedarf direkt in der Wohnanlage Unterstützung zu finden. Menschen der zweiten Lebenshälfte sollen bei uns zukünftig einen eigenen Rückzugsort und gleichzeitig gute Gesellschaft unter einem Dach finden.“

Stephan Deurer, Geschäftsführer der ECO RESIDENTIAL GmbH & Co. KG

Die Wohnanlage besteht aus 17 seniorengerechten Zwei- oder Dreizimmerwohnungen mit Größen von etwa 52 bis 104 Quadratmetern. Mit barrierefreier Dusche, Aufzug und Abstellmöglichkeiten für Rollatoren auf jedem Stockwerk sind die Wohnungen auf den Bedarf von älteren Menschen ausgerichtet.

Zentrale Lage im Grünen

Umgeben von viel Grün und zentral gelegen, bietet die Wohnanlage eine optimale Anbindung an die örtliche Nahversorgungsstruktur sowie einen sehr guten Anschluss an das ÖPNV-Netz. Neben der hauseigenen, ruhigen Gartenanlage mit Sitzgelegenheiten, Pavillon und Boccia-Bahn gibt es in der Nachbarschaft viele Optionen der Naherholung. Beispielsweise ist der Sheridan Park im benachbarten Augsburger Stadtteil Pfersee fußläufig erreichbar.

Das Betreuungsangebot

Als offizieller Träger wird die AWONIA, eine Tochtergesellschaft der Arbeiterwohlfahrt AWO in Augsburg, das Konzept des autarken und unabhängigen Lebens im Alter abrunden. Geplant ist die Einrichtung eines Betreuungsbüros im Objekt. Zusätzlich zu den Grundleistungen deckt die AWONIA die ständige Rufbereitschaft im Notfall ab und stellt den BewohnerInnen ein Hausnotrufgerät einschließlich eines Funkfingers zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.