Am 06. Oktober 2022 wurde zum zweiten Mal der Korian Stiftungsaward für Vielfalt und Respekt in der Pflege verliehen. Gewinner des Preises ist die Hilfe im Alter gGmbH aus München. Ausgezeichnet wurde das Tochterunternehmen der Diakonie München und Oberbayern für sein Engagement und die Umsetzung in puncto Integration von Mitarbeitenden mit Behinderung und Migrationshintergrund. 

Die Verleihung der Auszeichnung in der Kategorie Vielfalt und Respekt fand im Rahmen des Deutschen Pflegetages 2022 Pflegepreises in Berlin statt.

„Das breite Spektrum, dass die Hilfe im Alter gGmbH für Diversität umsetzt, hat uns gefallen und überzeugt. Denn an der Umsetzung sieht man, dass der Träger es ernst meint- und darum wollen wir ihn mit und für seine so unterschiedlichen Projekte ehren. Denn Vielfalt in der Gesellschaft ist gelebte Realität und diese muss auch in Pflegeinstitutionen stattfinden. Das ist Inklusion, das ist Teilhabe.“

Elisabeth Scharfenberg, Vorständin der Korian Stiftung

„Nicht nur bei der Herkunft, sondern auch in anderen Bereichen wie zum Beispiel Alter und Religion erleben wir eine große Vielfalt innerhalb unserer Belegschaft: Diese wollen wir aktiv fördern, um allen Mitarbeiter*innen die gleichen Chancen zu ermöglichen. Die interkulturelle Öffnung unseres Unternehmens und den diversitätssensiblen Umgang mit unseren Kolleg*innen verstehen wir dabei als einen ganzheitlichen und langfristigen Ansatz und Entwicklungsprozess. Die Auszeichnung mit dem Korian Stiftungsaward ist eine großartige Anerkennung unserer bisherigen Arbeit und gibt uns Rückenwind für unsere weiteren Vorhaben bei der Hilfe im Alter. Trotzdem dürfen wir nicht vergessen, dass am Ende aber auch die Politik die notwendigen Weichen stellen muss, um die Diversität innerhalb der Pflege weiter zu fördern, etwa bei der Zuwanderung und beruflichen Anerkennung ausländischer Kolleg*innen.“

Dirk Spohd, Geschäftsführer Hilfe im Alter gGmbH

Der Stiftungsaward für Vielfalt und Respekt soll das Thema Diversität in der Pflege in den Fokus rücken und Pflegeeinrichtungen dazu ermutigen, diversitätssensible Veränderungsmaßnahmen in der täglichen Arbeit umzusetzen. Mit der Trophäe, die am Abend des Deutschen Pflegepreises überreicht wurde, geht ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro einher.

Über die Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern

Die 2020 gegründete gemeinnützige Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung der Altenpflege und des Gesundheitswesens im In- und Ausland zu fördern, ebenso wie Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Pflege und Medizin. Im Fokus sind dabei Pflegekräfte, für die Angebote entwickelt werden, die ihre körperliche wie mentale Gesundheit stärken. Auf diese Weise werden auch Pflegebedürftige mitbedacht. Würde, Anerkennung und Respekt für alle Seiten – das ist das ganzheitliche Motto der Stiftung.

Über die Hilfe im Alter

Die Hilfe im Alter gGmbH bietet eine umfassende Rundumversorgung für Seniorinnen und Senioren an. Als Tochterunternehmen der Diakonie München und Oberbayern arbeiten wir auf dem Fundament christlicher Werte und haben den Anspruch, gemeinsam mit den Senior*innen und ihren Angehörigen die beste Lösung für ihre aktuelle Lebenssituation zu finden. Dabei setzen wir auf individuelle Konzepte und neueste pflegewissenschaftliche Erkenntnisse. Ein engmaschiges Netzwerk aus Beratungsstellen, Ambulanter Pflege, Wohnprojekten, Hilfen für demenzkranke Menschen und ihre Angehörigen, Pflegezentren, Pflegewohnungen auf Zeit für vorübergehenden Bedarf an barrierefreiem Wohnraum sowie unsere Evangelische PflegeAkademie garantieren eine maßgeschneiderte Lösung – unabhängig von Herkunft, Konfession bzw. Glaubenszugehörigkeit, Alter und Pflegegrad.

Insgesamt beschäftigt die Hilfe im Alter gGmbH rund 1500 Mitarbeitende aus über 60 Nationen, die für eine optimale Pflege und Betreuung von mehr als 1700 Menschen sorgen.

Foto: Jan Pauls / Deutscher Pflegetag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.