Die Carestone Gruppe hat mit PRIMUS Concept eine strategische Partnerschaft geschlossen. Auf diese Weise treiben die beiden Unternehmen die Schaffung von neuen Pflegeplätzen voran. Die Zusammenarbeit fokussiert sich dabei vor allem auf neue Pflegeimmobilien in Süddeutschland, die Carestone von seinem neuem Projektentwicklungsbüro in Frankfurt am Main aus begleiten wird. 

Neubauplanung Süddeutschland

PRIMUS Concept ist bereits seit über 25 Jahren aktiv am Immobilienmarkt tätig und vor allem in Bayern und Baden-Württemberg hervorragend vernetzt. Diese Vernetzung kombiniert Carestone nun mit der eigenen Expertise in der Projektrealisierung und im Vertrieb sowie dem umfassenden Netzwerk zu Partnerunternehmen aus allen Bereichen der Pflegebranche. Gemeinsam realisieren Carestone und PRIMUS Concept auf diese Weise sechs Pflegeimmobilien und schaffen so über 600 Pflegeplätze und mehr als 100 Wohnungen. Gleichzeitig entstehen wertstabile und nachhaltige Kapitalanlagen für private Investoren.

„Wir freuen uns sehr über unsere Kooperation mit der Carestone Gruppe und sehen in der weiteren Entwicklung dieser Zusammenarbeit große Potenziale für beide Seiten. Mit Carestone haben wir den führenden Experten im Markt der Pflegeimmobilien als Partner gefunden, der diese Objekte von der Projektierung über den Bau bis hin zur Vermarktung gemeinsam mit uns umsetzen wird.“

Werner Schilcher, CEO von PRIMUS Concept

Zu den durch diese Kooperation avisierten Objekten zählen drei Projekte in Bayern, zwei weitere in Baden-Württemberg sowie eines in Niedersachsen. Das Verkaufsvolumen beläuft sich auf insgesamt rund 170 Mio. Euro.

Diese Kooperation stärkt die Präsenz des Pflegeimmobilienspezialisten Carestone in Süddeutschland. Um diesem wachsenden Geschäft gerecht zu werden, eröffnet das Unternehmen in Frankfurt am Main einen neuen Projektentwicklungs-Standort. Die Mitarbeiter vor Ort begleiten diese und weitere Objekte – vornehmlich im südlichen Deutschland.

„Diese Partnerschaft ist Teil unserer langfristigen Wachstumsstrategie, den Bedarf an Pflegeplätzen in ganz Deutschland zu decken. Durch die Zusammenarbeit mit PRIMUS Concept und unseren Standort in Frankfurt stärken wir unsere Position im Süden der Bundesrepublik, um auch dort Kommunen und Betreiber bei der Realisierung nachhaltiger Pflegekonzepte zu begleiten und ihre Entwicklungsstrategien zu unterstützen.”

Dr. Karl Reinitzhuber, CEO von Carestone
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.