Im Ruhrgebiet wurde Anfang 2022 die Idee geboren, eine „Internationale Pflegebauausstellung“ durchzuführen. Mittlerweile kommt „Rückenwind aus Düsseldorf“ – und Interesse aus vielen Teilen der Republik. Jetzt heißt es für die Planung, Gestaltung und Umsetzung der ‚großen’ Ausstellung zu lernen, um dann Bewährtes zeigen zu können und neue Wege möglich zu machen.

Am 6. Dezember 2022 wird es im Wissenschaftspark einen Fachtag zu „Gelingensfaktoren und Best-Practice für die alter(n)sgerechte Stadtentwicklung“ geben. Die fachlichen Schwerpunkte liegen hier zum einen darauf, wie sich die Bedürfnisse ältere Menschen in der Stadtplanung besser berücksichtigen lassen. Zum anderen wollen wir mehr darüber erfahren, wie HighTech, wie Digitalisierung in Wohnungen und im Quartier helfen können, das Leben im Alter sicherer, aktiver, selbstbestimmter und gesundheitlich wie pflegerische besser unterstützt zu gestalten. In beiden Fällen soll ein Blick über den Tellerrand, ins Ausland weiterhelfen. 

„On-top“ gibt es eine Preisverleihung: Erstmalig wird der Award „Glücksmomente stiften“ verliehen, dieser wurde von dem gleichnamigen Verein „Glücksmomente stiften“ sowie von der Medien- und Vernetzungsplattform CareTRIALOG ins Leben gerufen. Honoriert wird ein wegweisendes Innovationsprojekt für mehr Teilhabe im Quartier unter Einbindung digitaler Angebote. Gesponsert wird dieser Award von der IMMAC group.


Lernen Sie mit und debattieren Sie mit, die Pflegebauausstellung im Ruhrgebiet zu einem Erfolg für die Menschen und so eine Attraktion für die Region zu machen.

Zeit und Ort: 06. Dezember 2022 (16:00 – 19:30 Uhr) im Wissenschaftspark Gelsenkirchen 

PROGRAMM:

16:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung(en) mit Melanie Wielens

16:15 Uhr Let´s talk about „Pflegebauausstellung im Sozialraum“ – Gesprächsrunde mit Barbara Steffens (Techniker Krankenkasse), Ulrich Christofczik (Ruhrgebietskonferenz Pflege), Peter Köddermann (Baukultur NRW), Jörg Süshardt (Sozialamtsleiter Dortmund – angefragt)

17:00 Uhr Best Practice 1 – Ageing well in a digital world: Klaus Niederländer (Director of European Innovation Partnership for ‘Ageing well in Brüssel)

17:30 Uhr Best Practice 2 –Age-Inclusive Public Space: Dominique Hauderowicz and Kristian Ly Serena (Gesellschafter von dominique + serena einem Architekturbüro mit Sitz in Kopenhagen. Das Büro wurde 2020 international bekannt durch die Veröffentlichung des Buches: „Age-Inclusive Public Space”)

18:00 Uhr Best Practice 3 – Alternsgerechte Gesundheitsversorgung im Sozialraum am Beispiel aus Oberhausen-Sterkrade (Stefan Welbers (Geschäftsführer Gute Hoffnung, Oberhausen)

18:30 Uhr And the winner is: Preisverleihung von „Glücksmomente Stiften“
Ab 19:30 Uhr Flying Buffet und Musik

ANMELDUNG:

CareTRIALOG / Tanja Ehret / kommegerne@caretrialog.de
Telefon: 040.31814355

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.