10.08.2017
Kategorie: PG Ministerien, PA Blickpunkt
Tanja Ehret

Spitzenpolitiker diskutieren bei Landespflegekammer vor der Bundestagswahl

Podiumsdiskussion und Speed-Dating mit Bundestagskandidatinnen und –kandidaten an der Universitätsmedizin in Mainz

 

Der diesjährige Bundestagswahlkampf ist in vollem Gange und auch pflegepolitische Themen spielen, richtigerweise, eine immer größere Rolle. Die professionell Pflegenden stellen  die größte Berufsgruppe im Gesundheitswesen dar und sind somit eine der tragenden Säulen der Gesundheitsversorgung in der Bundesrepublik. Innovation und eine in die Zukunft gerichtete  Gesundheitsversorgung bedeuten auch, den Kolleginnen und Kollegen mehr Verantwortung, Ressourcen und Gestaltungsmöglichkeiten zu geben. 


Als Interessenvertretung der Pflegefachpersonen in Rheinland-Pfalz möchten wir unseren Mitgliedern einen umfassenden Einblick über die pflegepolitischen Positionen der Parteien zur Bundestagswahl 2017 ermöglichen. Wir haben Spitzenpolitikerinnen und -politiker für eine Podiumsdiskussion mit anschließendem Speed-Dating gewonnen. Dabei werden sich die Vertreterinnen und Vertreter der Parteien nach einer etwa einstündigen Diskussionsrunde, die vom „heute“-Sprecher Ralph Szepanski und Vizepräsidentin Sandra Postel moderiert wird, in den direkten Austausch mit dem Publikum begeben. Angedacht ist, dass die Kandidatinnen und Kandidaten zu den Anwesenden gehen und nach 10 Minuten Gespräch die Gruppe wechseln, so dass alle Kandidatinnen und Kandidaten mit allen Zuschauern ins Gespräch kommen können.  Teilnehmen werden Erwin Rüddel, pflegepolitischer Sprecher der CDU/CSU- Bundestagsfraktion, Dr. Joe Weingarten, der sozialdemokratische Kandidat im Wahlkreis Bad Kreuznach,  Tabea Rößner, Spitzenkandidatin der rheinland-pfälzischen Grünen zur Bundestagswahl, Manuel Höferlin, der die FDP Rheinland-Pfalz als Spitzenkandidat in die Bundestagswahl führt sowie Martin Malcherek, Wahlkreiskandidat der Linken in Mainz.

 

Wer am 17. August 2017 am pflegepolitischen Abend der Landespflegekammer ab 18:00 Uhr im Hörsaal der Hautklinik, Geb. 401 H, der Universitätsmedizin in Mainz (Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz) dabei sein möchte, kann eine Mail an info@pflegekammer-rlp.de senden. 70 Plätze sind insgesamt zu vergeben. Also am besten gleich anmelden. 


Keine Kommentare

Keine Kommentare gefunden.
Falls Sie einen Kommentar abgeben wollen, müssen Sie sich vorher einmalig registrieren.
 
IM INTERVIEW
17.01.2018
Julius Brink, Beachvolleyball-Olympiasieger

Ich denke schon, dass Menschen mit Behinderung besondere Unterstützung aus unsere Gesellschaft brauchen. Ich bin kein Experte, was die Eingliederung behinderter Menschen im ...


IM BLICKPUNKT
18.01.2018
Ausschreibung beginnt: Alzheimer Forschung Initiative e.V. stellt Fördergelder bereit

Die Fördersumme wurde für die neue Ausschreibungsrunde von 100.000 Euro auf bis zu 120.000 Euro für nun drei Jahre angehoben. Die AFI reagiert damit auf die Änderungen im ...


NEUESTE BEITRÄGE
19.01.2018
Eine Kooperation zwischen menschlichen Experten und intelligenten Programmen: Im medizinischen Bereich wahrscheinlich die beste Lösung

Sie haben als Arzt am Universitätsklinikum Freiburg gearbeitet. Dann wechselten Sie in die Forschung und bauten das Translational Neurotechnology Lab (TNT) als neue Arbeitsgruppe ...


10.01.2018
„Education 4.0: Mitarbeiter werden interaktiv, geradezu lebensecht, in der virtuellen Realität trainiert, sodass sie effizient für ihren Arbeitsalltag vorbereitet werden.“

Beate Sucrow, Co-Founder und bei Weltenweber verantwortlich für 2D- und 3D-Art, Networking und Verwaltung, erzählte dem CareTRIALOG über den Einsatz von VR-Brillen im ...


29.12.2017
Integration durch Pflege

Am Donnerstagmorgen um 8.30 Uhr sitzen Nabila (40), Carolina (28) und Abdallah (38) im Schulungsraum der APD am Margarethe-Zingler-Platz. APD-Pflegedienstleiter Björn Schulte und ...


13.12.2017
Das letzte Geschenk

Der Apfelbaum ist das Logo von „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“. Ein Apfelbaum gefriert im Winter, aber im Frühling blüht er wieder auf und trägt im Herbst neue ...


07.12.2017
Nachlese zum 1. ThemenCamp Zukunft Gutes Wohnen

Auftakt in die Zukunft Unter diesem Motto hielt die Trendforscherin Lola Güldenberg den Eröffnungsvortrag „Zehn Jahre vor – zehn Jahre zurück! 2027 fühlt sich zu heute ...


Xing
LinkedIn Logo