Wischmopps und Themenzimmer: Leasing ist auf dem Vormarsch

von Angelika Sylvia Friedl, CareTRIALOG Redaktion am 07.05.2019

Leasing ist im Geschäftsleben weit verbreitet und bietet eine Reihe von Vorteilen: Firmen müssen zum Beispiel ihre Kreditlinie bei der Hausbank nicht belasten, die Leasingraten können steuerlich als Betriebsausgaben abgesetzt werden und die Eigenkapitalquote bleibt erhalten. Auch Pflege- und Altenheimbetreiber vertrauen bei ihren Investitionen auf Leasing. In manchen Pflegeheimen sollen schon 80 Prozent der beweglichen Einrichtungsgegenstände geleast sein. „Den Anteil können wir aber in dieser Höhe nicht bestätigen“, erklärt Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Karl Nauen von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Heilmaier und Partner in Krefeld. Auch Frank Köthe, Vertriebsbeauftragter der LAK Leasing für Altenheime und Krankenhäuser GmbH, weiß zumindest für seine Firma: „Nach unseren Erfahrungen wird etwa 20 Prozent des Inventars geleast und 80 Prozent mit einem Darlehen finanziert“.  

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, PG Risikomanagement
Schlagworte:

„Ein funktionierendes Hygienemanagement im Healthcare-Bereich ist das wesentliche Merkmal, um die Gesundheit und die Lebensqualität der Bewohner, Patienten und Mitarbeiter zu erhalten.“

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 20.02.2019

Aufgrund ihrer großen Tragweite stehen seit Jahren die hygienischen Aspekte und Standards in Pflegeheimen und Krankenhäusern im Zentrum des Interesses. „Vor allen Dingen die antibiotikaresistenten Keime wie MRSA, VRE, 3MRGN und 4MRGN bedürfen hier einer besonderen Aufmerksamkeit“, so Dipl.-Ing. Jörg Brandes von der Gesellschaft für Innenraumhygiene mbH. Denn immer wieder kommt es zu Fehlern beim Thema „Hygiene“ im Pflege- und Krankenhausumfeld. „Obwohl wir sehr gut ausgebildetes und motiviertes Fachpersonal haben, lassen sich in der täglichen Routine doch manchmal Nachlässigkeiten bei der korrekten und erforderlichen Händehygiene beobachten“, führt Jörg Brandes weiter aus.  

WEITER


Kategorie: FT Hygiene, PG Risikomanagement
Schlagworte:

Ohne Kontrolle keine Sicherheit!

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 07.11.2018

Die hygienischen Aspekte und Standards in Pflegeheimen und Krankenhäusern sind von besonders großer Wichtigkeit und stehen daher seit Jahren im Fokus. „In Pflegeheimen betrifft das in erster Linie die Überprüfung von speziellen Hygienestandards bei MRE, Noroviren und anderen Isolationsformen. In Krankenhäusern ist hier das Antibiotic Stewardship zu nennen. Denn Antibiotikaresistenzen nehmen zu und erfordern Strategien (Abgabe und Handling) zum rationalen Einsatz von Antiinfektiva“, so Axel Jakobi vom Gesundheitsamt des Kreises Paderborn und Mark Peters, Praxismanagement Bublitz-Peters, Heidelberg.

WEITER


Kategorie: WP Qualität, FT Hygiene, PG Risikomanagement
Schlagworte:

„MUNDITECH – antibakterielle Oberflächen im Health-Care-Bereich“

von Dr. Matthias Brück, Technische Beratung, am 24.08.2018

„Multiresistente Keime in Klinik xyz entdeckt!“, „Schwere Wundinfektion macht Amputation erforderlich!“ – Schlagzeilen wie diese sind uns wohl vertraut. Gerade im Healthcare-Umfeld von Kliniken und Pflegeeinrichtungen werden Mikroorganismen immer wieder zur Gesundheitsgefahr für Patienten und betreute Personen. Wie kann man diesem Problem auf die Dauer beikommen?

WEITER


Kategorie: MM Marktentwicklung, AI Produktnews, FT Hygiene, PG Risikomanagement
Schlagworte:

Claudia Michelsen, Schauspielerin: „Unser Gesundheitswesen ist in einer Schieflage – nicht in einer Notlage“

von Gitta Schröder, CareTRIALOG Redaktion am 14.11.2017

Claudia Michelsen, in Dresden geboren, lebt mit ihren zwei Töchtern in Berlin.  Lange spielte sie in „Flemming“ Kommissariatsleiterin Ann Gittel. Den 1. Grimmepreis gewann Michelsen für ihre Rolle in „Der Turm“, den 2. Grimmepreis  für „Grenzgang“.  

WEITER


Kategorie: WP Qualität, FT Medizin, PG Risikomanagement, PA Interviews
Schlagworte:

Anneke Kim Sarnau, Schauspielerin: „Es ist absurd, dass der Ort, der Menschen helfen soll, eine Gefahr für sie darstellt“

von Gitta Schröder, CareTRIALOG Redaktion am 03.11.2017

Anneke Kim Sarnau, lebt mit ihrem Lebensgefährten und ihren zwei Kindern (3 und 6) in Berlin. Bekannt ist sie durch ihre Rolle als Ermittlerin Katrin König im Rostocker „Polizeiruf 110“ an der Seite von Charlie Hübner alias Alexander Bukow.  

WEITER


Kategorie: WP Qualität, PG Risikomanagement, FT Hygiene, PA Interviews
Schlagworte:

Neubau des Universitätsklinikums Jena: Umzug steht bevor – Über 500 Patienten werden schrittweise an neue Standorte verlegt

von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, CareTRIALOG Redaktion am 06.10.2016

Dr. Karen Treuter, Leiterin des Geschäftsbereichs Neubau am Universitätsklinikum Jena, sprach mit dem CareTRIALOG über den aktuellen Stand des Umzugs.

 

Im Universitätsklinikum Jena bedeutet Hygiene Patientensicherheit: Krankenhaushygiene ist direkte Infektionsprävention, sie dient unmittelbar der Patientensicherheit. Das Universitätsklinikum Jena (UKJ) hat daher die Kompetenzen auf diesem Gebiet in einem spezialisierten Zentrum gebündelt.

Im Zentrum für Infektionsmedizin und Krankenhaushygiene (ZIMK)  arbeiten Expertinnen und Experten für Krankenhaushygiene, Infektiologie und Medizinische Mikrobiologie unter einem Dach zusammen. Sie werden zudem unterstützt durch hygienebeauftragte Pflegekräfte auf den Stationen. Hygiene ist eine Gemeinschaftsaufgabe am Universitätsklinikum Jena. Neben den klassischen krankenhaushygienischen Aufgaben arbeitet das Spezialistenteam auch an einer stetigen Verbesserung klinischer Prozessabläufe, um die Patientensicherheit permanent zu verbessern.

 

 

WEITER


Kategorie: AI Architektur, FT Hygiene, PG Risikomanagement
Schlagworte:

Treffer 1 bis 7 von 32
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-32 Nächste > Letzte >>
IM INTERVIEW
05.07.2019
Axel Köpsell, PrymPark

Die Grundidee kommt aus Dänemark. Familien entwickelten dort die ersten Wohnprojekte. „Ein ausgeprägtes Gemeinwesen macht zufrieden“ – das war anfänglich der Antrieb ...


IM BLICKPUNKT
10.07.2019
Berliner Institut für Gesundheitsforschung wird Teil der Charité

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek betonte: „Forschung und Gesundheitsversorgung sollen noch stärker ineinandergreifen. Das ist ein zentrales Ziel des Rahmenprogramms ...


NEUESTE BEITRÄGE
09.07.2019
Pflegenotstand: Wenn das Wasser bis zum Halse steht

Düstere Aussichten: Doppelt so viele Erwerbstätige wie heute müssten bis 2035 in der Langzeitpflege arbeiten, um die derzeitigen Betreuungsrelationen zu gewährleisten. „Wenn ...


27.06.2019
Cocooning bis Kodokushi

Gemütlichkeit ist Trumpf Abgeschiedenheit und Rückzug haben etwas Heilsames. Wer nach Zeiten intensiver Geschäftigkeit dem Rhythmus der Großstadt, der Firma, der ...


13.06.2019
„CocoonLiving“: Wie gekonntes Marketing den Neubau und die LebensRäume Hoyerswerda beflügelt

Hoyerswerda in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Stadt erlebt durch den Braun- kohleabbau ihre neuzeitliche Blüte, die Zahl der Einwohner erreicht 1981 ...


04.06.2019
Einfach Zuhause. Das Konzept Pflegeheim neu erfunden.

„Zuhause bei Vilente, Vilente bei Ihnen Zuhause“ ist die Vision von Vilente, und genau diese Vision war die Grundlage für diesen Entwurf für 133 Wohnungen für ...


24.05.2019
„Das psychologische Konzept der Privatheit und damit auch das Vorhandensein von Rückzugsmöglichkeiten ist in allen Arbeitsbereichen essenziell.“

M. Sc. Noemi Martin ist Gruppenleiterin Psychoakustik und kognitive Ergonomie, Abteilung Akustik, am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart.    Jede Art ...


Xing
LinkedIn Logo